Werbung

Nachricht vom 17.03.2012    

Aktionstag der Feuerwehr

Jetzt schon vormerken und vor allem hingehen: Am 6. Mai wird die Freiwillige Feuerwehr Steinebach mitten in Gebhardshain einen besonderen Tag bieten. Unterhaltung für groß und klein und Informationen rund um die Arbeit der Feuerwehr stehen im Mittelpunkt. Prävention ist ein unter anderem ein Thema sowie die Rauchmelderpflicht.

Der stellvertretender Wehrführer Klaus Ahrenhold, Fördervereinsvorsitzender Michael Böhmer, Jugendfeuerwehrwart Christopher Krämer und Organisator Björn Jestrimsky bestätigten jetzt: Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Foto: Feuerwehr

Steinebach/Gebhardshain. Den 6. Mai diesen Jahres sollten sich die Bürger der Verbandsgemeinde Gebhardshain schon jetzt vormerken. Mitten in Gebhardshain auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes Müller wird die Feuerwehr Steinebach, die für die Ortsgemeinden Elben, Fensdorf, Gebhardshain und Steinebach zuständig ist, ab 11 Uhr einen Informationstag der etwas anderen Art durchführen.

Es wird Vorführungen für alle Altersklassen geben, so wird beispielsweise für die kleinsten Gäste die Feuerwehr-Puppenbühne der Stadt Kreuztal vor Ort sein. Die Steinebacher Jugendfeuerwehr, übrigens seinerzeit die erste im Kreis Altenkirchen, wird nicht nur mit Übungsdarbietungen ihr können unter Beweis stellen, sondern für die kleinen Gäste der Veranstaltung das ein oder andere spielerische Element bieten. Sogar eine Hüpfburg im Design eines Feuerwehrautos parkt an diesem Tag am Rewe-Markt.

Ganz im Zeichen der Vorbeugung stehen die Stände des DRK-Ortsvereins, bei dem man zum Beispiel seine Erste-Hilfe-Kenntnisse auffrischen kann und dem der Firma Wagner Brandschutz aus Nauroth, bei der man ohne Angst den Gebrauch und die Funktionsweise von Feuerlöschern testen und sich über die ab Sommer geltende Rauchmelderpflicht aufklären lassen kann.

Der Förderverein der Feuerwehr, der schon längst nicht mehr wegzudenken ist, wird sich ebenso mit einem Stand präsentieren. Hier wird es unter anderem einen Rückblick über bislang getätigte Anschaffungen und nicht zuletzt auch Mitgliederwerbung geben.

Für verschiedene Höhepunkte sorgt auch die Einsatzabteilung der Steinebacher Feuerwehr. Neben den bei diesen Veranstaltungen obligatorischen Fahrzeugausstellungen besteht für die Bevölkerung die Möglichkeit verschiedenste Rettungsgeräte selbst auszuprobieren. Die Feuerwehr Wissen unterstützt den Tag durch die Vorstellung einer Rettungsübung mit ihrer Drehleiter.

Neben Bildergalerien von Einsätzen und Übungen der vergangenen Jahre sowie immer wieder kehrenden Aktionen wie Fett- und Spraydosenexplosionen wird die aktive Wehr unter anderem noch die Unfallrettung aus einem PKW und als Highlight die Bekämpfung eines realen Zimmerbrandes vorführen. Hier bekommen die Zuschauer die volle Einsicht in den Verlauf eines Brandes, von der Entstehung bis zum Einsatz ihrer Feuerwehr.
Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich gut gesorgt sein, so das mittags die Küche kalt bleiben kann. Die Mitglieder der Feuerwehr Steinebach um Hauptorganisator Björn Jestrimsky würden sich freuen, wenn der enorme Vorbereitungsaufwand durch den Besuch der Bevölkerung gewürdigt würde.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Aktionstag der Feuerwehr

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Gute Nachrichten gibt es am Dienstagnachmittag, 31. März, aus der Kreisverwaltung Altenkirchen: Aktuell gibt es keine neuen Covid-19-Infektionen im AK-Land, die Zahl liegt somit wie am Vortag bei 53 Fällen.


Corona-Ambulanz im Kreis: Es melden sich kaum Ärzte

Die Zahl der Covid-19-Patienten ist im Kreis Altenkirchen im Vergleich zu anderen Regionen des Landes noch auf einem niedrigen Stand. Das soll allerdings kein Ruhekissen sein. Landrat Dr. Peter Enders appelliert aktuell an die Kassenärztliche Vereinigung und Ärzteschaft.


Wissen hilft: Mundschutz und Kittel ehrenamtlich nähen

In Wissen sind ehrenamtliche Helfer dem Aufruf des Evangelischen Altenzentrums Kirchen und dem Haus Mutter Teresa Niederfischbach gefolgt. Darin bat man um ehrenamtliche Helfer, die bereit sind Kittel und Mundschutz zu nähen, um der Knappheit dieser Artikel während der aktuellen Lage etwas entgegenzusetzen.


Region, Artikel vom 30.03.2020

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

Die Corona-Krise macht deutlich: Es fehlt an vielem. Die Liste ist lang und beinhaltet auch ganz wichtige Dinge, die in Krankenhäusern und Altenzentren so dringend benötigt werden. Ein Hilferuf aus dem Altenkirchener Theodor-Fliedner-Haus stieß nicht auf taube Ohren.


Region, Artikel vom 30.03.2020

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Zu Beginn der neuen Woche steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten weiter: Nach Angaben der Kreisverwaltung gibt es nun 53 bestätigte Fälle, drei mehr als am Vortag, 29. März.




Aktuelle Artikel aus Region


Wir lassen in diesem Jahr den Aprilscherz ausfallen

Wissen. Als Aprilscherz bezeichnet man den Brauch, seine Mitmenschen am 1. April durch erfundene oder spektakuläre, fantastische ...

Corona-Krise: Neuregelungen in der Grundsicherung

Neuwied/Altenkirchen. Es gibt eine kostenfreie Sonderhotline für Selbständige, Freiberufler und alle Betroffenen. Diese lautet: ...

Verbraucherzentrale berät jetzt per Telefon oder online

Kreis Altenkirchen. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, die an 70 Standorten in Rheinland-Pfalz ...

Bauhof pflanzt Blumen in der Verbandsgemeinde

Altenkirchen. In diesen Tagen sind über tausend Blumen eingepflanzt, darunter Stiefmütterchen, Osterglocken und viele weitere ...

Frisör von Elvis Presley aus dessen Armeezeit verstorben

Kircheib. Die Einrichtung aus dessen Barbershop in der Ray–Kaserne in Friedberg steht seit 2014 exklusiv im Elvis-Museum ...

Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Zahl der Covid-19-Infektionen im Kreis hat sich von Montag auf Dienstag (30./31. März) nicht ...

Weitere Artikel


„Pasión de Buena Vista“ begeistert den Kreis Altenkirchen

Wissen. Nachdem „Pasión de Buena Vista“ über 250.000 Besuchern in über 25 Ländern mit über 150 Shows den Atem verschlug, ...

Schlagerparty mit den "Amigos"

Hachenburg. Nach dem Konzert mit Andrea Berg 2004 und mit den Klostertalern 2008 präsentieren die Freunde der Kinderkrebshilfe ...

Info-Veranstaltung zum "Stegskopf"

Daaden. Am Freitag, 23. März, ab 19.30 Uhr, findet in Daaden, Bürgerhaus, Im Schützenhof 10 eine gemeinsame Infoveranstaltung ...

Ausbildungszahlen im Handwerk rückläufig

Region. Wie die Handwerkskammer der Pfalz im Auftrag der vier rheinland-pfälzischen Handwerkskammern mitteilt, hat der Rückgang ...

Lena Winkel hat erste Ausstellung

Betzdorf. Unter dem Titel „Fabelhaft“ stellt zurzeit die Betzdorfer Künstlerin Lena Winkel einige ihrer Zeichnungen und Ölbilder ...

Pflegefachkräfte erhielten Zertifikate

Siegen. Bereits zum 12. Male wurde die Qualifizierungsmaßnahme „Pflegefachkraft für schwerstkranke und dauerbeatmete Kinder ...

Werbung