Werbung

Region |


Nachricht vom 29.11.2007    

BI Niederfischbach: Luu zurückholen

Im Falle des in sein Heimatland abgeschobenen Vietnamesen Luu lässt die Bürgerinitiative in Niederfischbach nicht locker. Sie fordert, dass Luu die Wiedereinreise ermöglicht wird, wie dies auch in einem Fall im Nachbarland Nordrhein-Westfalen praktiziert worden sei. Auch die beiden anderen problematischen Fälle im Kreis Altenkirchen müssten nochmals geprüft werden.

luu

Niederfischbach. Das Schicksal des seit einem Jahr abgeschobenen Vietnamesen Dinh Chi Luu lässt die Bürgerinitiative in Niederfischbach nicht ruhen. Jetzt gab es einen Infoabend, zu dem Vertreter aller Parteien geladen waren. Es kamen MdB Josef Winkler (Bündnis 90/Die Grünen), MdL Dr. Mathias Krell (SPD), die Grünen- Landesvorstandssprecherin Evelin Lembke-Zieball und zwei Vertreter von Die Linke. Mehrmals eingeladen worden war auch Dr. Josef Rosenbauer (CDU), wie der Sprecher der Bürgerinitiative, Peter Merzhäuser berichtete.
Das Schicksal des 50-Jährigen Luu lässt die Niederfischbacher nicht ruhen und die große Besucherzahl im Pfarrheim zeigte dies überdeutlich. Merzhäuser stellte einen Fall aus dem sauerländischen Marsberg vor. Dort hatte die Kreisverwaltung abgeschobene Flüchtlinge aus dem Kosovo zurückgeholt und ihren per Gesetz verbrieften Ermessenspielraum genutzt. Merzhäuser schilderte diesen Fall und wünschte sich hier die Hilfe der Politik, um dies auch für Luu zu erreichen. Eine humanitäre Rückholung abgeschobener Flüchtlinge müsse in Rheinland-Pfalz doch ebenso möglich sein wie in NRW.
Krell gab eine juristische, politische und menschliche Sichtweise des Falles und merkte an, das die menschlichen Aspekte im Fall dabei als nicht in Ordnung empfunden würden. Der Kreisverwaltung sei allerdings juristisch nichts vorzuwerfen. Winkler, der auch Sprecher seiner Fraktion für Migrationsfragen ist, empfahl, Gespräche mit der Kreisverwaltung zu suchen. Eventuell könne eine Wiedereinreise erreicht werden, wenn jemand die Abschiebekosten erstatte. Da Luu keinerlei Papiere bekommt, müsse man versuchen, über das Auswärtige Amt zu helfen, meinte Winkler.
Doch nicht nur der Fall Luu wurde in Niederfischbach diskutiert. Für Tränen sorgte der Bericht einer Mutter, die mit ihrem Baby in Kirchen lebt, während der Vater und die beiden anderen Kinder in den Kosovo abgeschoben wurden. Der Fall der Familie Punga aus Wissen, die trotz Warnungen des Auswärtigen Amtes am 4. März 2004 in die vom Bürgerkrieg gebeutelte Demokratische Republik Kongo mit sechs Kindern abgeschoben wurden ,ließ die Forderung nach einer Bündelung der tragischen Fälle im Kreis laut werden. In Fragen der Menschlichkeit müsse man parteiübergreifend zusammenarbeiten, forderte Lembke-Zieball.
Merzhäuser und die BI in Niederfischbach werden nicht locker lassen, um eine humanitäre Lösung zu erreichen, die das Überleben in Würde für den Vietnamesen zum Ziel hat.
xxx
Zahlreiche Bürger waren der Einladung der Bürgerinitiative gefolgt und informierten sich über das Schicksal ausgewiesener Asylbewerber.



Kommentare zu: BI Niederfischbach: Luu zurückholen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft entscheidende Hinweise auf einen unbekannten Mann zu bekommen, dem eine Vergewaltigung sowie Einbrüche in Häuser und einen Pferdestall zur Last gelegt werden.


„Wäller Autokino“ in Altenkirchen offiziell eröffnet

Der Startschuss für das „Wäller Autokino“ ist offiziell gefallen: Am Donnerstagabend (4. Juni) hat VG-Bürgermeister Fred Jüngerich den Reigen der Veranstaltungen in den kommenden vier Wochen mit der Unterstützung zahlreicher Vertreter aus der kommunalen Politik sowie Professor Dr. Jürgen Hardeck, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter des Kultursommers, eröffnet.


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Freitag, 5. Juni, gegen 17.15 Uhr eine 26 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Die B 62 musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.


Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Zum Ende der Woche gibt es erneut gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Das Kreisgesundheitsamt verzeichnet mit Stand von Freitagmittag (5. Juni, 12 Uhr) keine neuen Corona-Infektionen im Kreis.


Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Die Duisburger Polizei fahndet bundesweit mit Hochdruck nach einem flüchtigen Täter, der am Mittwochnachmittag, 3. Juni, seine von ihm getrennt lebende Frau in Duisburg mit einem Messer attackiert haben soll. Der Mann stammt aus Betzdorf.




Aktuelle Artikel aus Region


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Wallmenroth. Die 26-jährige Autofahrerin war mit ihrem Pkw auf der B 62 aus Richtung Wallmenroth kommend in Richtung Wissen ...

Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Region. Neunte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (9. CoBeLVO) vom 4. Juni 2020. Sie gilt ab 10. Juni 2020. Dazu ...

„Suchtpotenzial“ mit „Sexueller Belustigung“ im Wäller Autokino

Altenkirchen. Wenn diese beiden Ladies ihrer Albernheit freien Lauf lassen, kann auf der Bühne einfach alles passieren: virtuose ...

Es bleibt dabei: Sporthallen öffnen nach den Sommerferien

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Verwaltungschefs bestätigten dabei die Linie, die Sporthallen in Trägerschaft von Kreis und ...

Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Altenkirchen/Kreisgebiet. Damit gibt es auch weiterhin keine aktuellen Corona-Erkrankungen. Insgesamt waren kreisweit 163 ...

Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Friesenhagen/Morsbach/Siegen. Nach zwei Einbrüchen an Heiligabend 2018 in Friesenhagen und
am 9. März 2019 in Morsbach, ...

Weitere Artikel


SPD-Senioren feiern in Wissen

Wissen. Die Arbeitsgemeinschaft SPD 60plus, Ortsverein Wissen lädt alle Mitglieder mit Ehegatten, Freunde und Gönner für ...

Dreister Überfall - Täter gefasst

Wissen. Beherzte Bürger verhinderten am Donnerstagnachmittag, 29. November, gegen 16.35 Uhr, einen dreisten Handtaschenraub ...

Ohnsorg-Theater in Betzdorf

Betzdorf. Schuhmachermeister Anecker ist wirklich ein Meister seines Fachs. Dass ein feiner, in sorgsamer Arbeit von ihm ...

"Falsches Bild der Lage"

Kreis Altenkirchen. Mit "großer Verwunderung" haben die beiden Landtagsabgeordneten Dr. Matthias Krell und Thorsten Wehner ...

Tiefster Stand seit sieben Jahren

Region. Bereits zum dritten Mal in Folge ist die Arbeitslosigkeit in einem November im Vergleich zum Vormonat gesunken. Das ...

Leistungsabzeichen für junge Musiker

Kreis Altenkirchen. Am vergangenen Sonntag war es so weit und 45 junge Musikerinnen und Musiker aus dem Kreis Altenkirchen ...

Werbung