Werbung

Nachricht vom 21.03.2012 - 08:23 Uhr    

Einbruchserie setzt sich fort - Kripo bittet um Mithilfe

Die Polizei warnt vor Dieben und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Die Einbruchserie im Kreis Altenkirchen setzt sich fort, Wohnungen und Autos sind das Ziel der Täter. Die Täter gelangten meist durch nicht ordnungsgemäß gesicherte Fenster oder Türen in die Objekte.

Für Täter sind nicht ordnungsgemäß fest verschlossene Türen und Fenster kein Hindernis. Foto: Polizei

Kreis Altenkirchen. Seit einigen Wochen werden immer wieder Einbruchsdiebstähle in Wohnhäuser und in der Nähe des Tatobjektes abgestellten Fahrzeugen verübt.

So kam es zuletzt in der Zeit vom 16. März, 18.00 Uhr bis 17. März, 09.15 Uhr zur Fortsetzung der Einbruchsserie im Oberkreis des Kreises Altenkirchen. Zu der genannten Zeit drangen bisher unbekannte Täter in jeweils ein Wohnhaus an der Weiherstraße und am Schladeweg in Wallmenroth ein. Die Täter gelangten mutmaßlich durch nicht ordnungsgemäß verschlossene Türen bzw. Fenster in die Häuser und durchsuchten diverse Räumlichkeiten. Entwendet wurden diverser Schmuck, Bargeld und ein 30x30x20 cm großer Würfeltresor. Auffallend ist, dass unweit dieser Häuser, auch mindestens drei nicht verschlossene PKWs angegangen und durchsucht wurden.

Zu ähnlichen Straftatenserie kam es in der Nacht zum 15. März in Herdorf/Sassenroth, Hellerstraße und in Herdorf, im Straßenzug „Hinterm Köppel“. Insgesamt wurden bei dieser Serie in Herdorf acht Einbruchdiebstähle verübt. (Der AK-Kurier berichtete)
Weitere gleichgelagerte Straftatenserien erfolgten
in der Nacht zum 06.03.2012 in der Schulstraße in Herdorf-Sassenroth,
in der Nacht zum 17.02.2012 in Mittelhof und Herdorf,
in der Nacht zum 10.12.2011 in Kirchen-Freusburger Mühle und
bereits in der Nacht zum 03.12.2011 in Pracht

Die Ermittlungen mit dem Ziel der Tatklärung durch die Beamten des Fachkommissariats K5 der Kriminalinspektion Betzdorf wurden in den letzten Wochen forciert.
Zur Unterstützung der Ermittlungen wird um Hinweise gebeten, insbesondere wer verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge zu den genannten Zeiträumen und genannten Örtlichkeiten gesehen hat. Die Polizei ist an allen Informationen interessiert, wo sich fremde und/oder verdächtige Personen an Wohnhäusern oder Fahrzeugen aufhalten. Dies betrifft auch bettelnde Personen, die tagsüber in Wohngebieten auffallen.
Hinweise bitte an die Kriminalinspektion Betzdorf, Tel. 02741 926-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Einbruchserie setzt sich fort - Kripo bittet um Mithilfe

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Jugendfeuerwehr in Horhausen gegründet

Horhausen. Der Löschzug Horhausen gründete am Samstag (15. Juni) offiziell die vierte Jugendfeuerwehr in der Verbandsgemeinde ...

Wolfswinkeler Hundetage: Kooperation und Intelligenz von Hunden sind Thema

Wissen-Schönstein. Bei den Wolfswinkeler Hundetagen soll es in diesem Jahr schwerpunktmäßig um die Frage der Kooperationsfähigkeiten ...

Damenschneiderinnen erhielten Gesellenbrief

Neuwied. Ein wichtiger Schritt im Leben der bisherigen Lehrlinge, wie die Obermeisterin und unisono der Geschäftsführer der ...

Heimische Landwirtschaft auf „Tour de Flur“ erkundet

Helmenzen. Zu einer Wanderung durch die Feldflur hatte am Pfingstsonntag die Landwirtsfamilie Matthias und Silke Augst aus ...

Fürstin zu Sayn-Wittgenstein unterstützt #MissingType

Bendorf-Sayn. Um auf die Wichtigkeit der Blutspende für ein funktionierendes Gesundheitssystem hinzuweisen, beteiligt sich ...

Evangelischer Kirchentag in Dortmund: Christen aus dem AK-Land sind dabei

Altenkirchen/Kreisgebiet. Fast in ÖPNV-Nähe, nämlich in Dortmund, feiern evangelische Christen in diesem Jahr den Deutschen ...

Weitere Artikel


PD Neuwied legt Kriminalstatistik 2011 vor

Die Reduzierung der Fallzahlen im Landkreis Neuwied (- 1.005) ist in der Hauptsache
auf folgende Veränderungen zurück ...

Schwarzes Gold aus fairem Handel

Betzdorf. „Mit Genuss Gutes tun. Gerecht handeln!“ Der Slogan passt: Genuss, das ist in diesem Fall ein frischgebrühte Kaffee, ...

STA Schallschutz-Systeme erhielt Millionenauftrag

Hamm. Die STA Schalltechnische Anlagen GmbH in Hamm/Sieg hat direkt zu Jahresbeginn einen Auftrag in Millionenhöhe von einem ...

Mobil sein und mobil bleiben

Herdorf. Einen interessanten und aufschlussreichen Vortrag hörten die VdK-Frauen Herdorf zum Thema „Sicher mobil mit 50 plus“. ...

"Kartenkloppen" bei der DJK Fensdorf

Fensdorf. Die DJK Fensdorf veranstaltete zum 7. Mal das mittlerweile traditionelle
Dorf-Preisskatspielen. Organisator Dirk ...

"Aktion Mensch" unterstützte DRK Kreisverband

Altenkirchen. Ein neues Fahrzeug durch „Aktion Mensch“ fördert die Mobilität im Landkreis und der neue Rollstuhlbus wurde ...

Werbung