Werbung

Nachricht vom 22.03.2012    

DJK Selbach feiert 90-jähriges Bestehen

Im Rahmen der Jahresversammlung der DJK Selbach wurde das 90-jährige Jubiläum mit seinen geplanten Feiern vorgestellt. Auch die Namensergänzung in DJK Wissen-Selbach wurde beschlossen ebenso eine Anpassung der Mitgliedsbeiträge.

Wissen/Selbach. Die diesjährige Jahreshauptversammlung der DJK Selbach fand im vereinseigenen DJK-Treff statt. Nach der Begrüßung und Feststellung der Beschlusskraft durch den Vorsitzenden, Ewald Orthen, und einem einführenden Impuls durch den geistlichen Beistand, Diakon Peter Vanderfuhr, führte Ewald Orthen die anwesenden Mitglieder zurück in die Vereinsgeschichte.
Neunzig Jahre nach der Gründung des Vereins berichtete er über die Anfänge in den Jahren von 1922 – 1935. In den folgenden Jahren wurde der Verein unter dem Nazi-Regime verboten und hatte es in den Jahren nach dem Krieg äußerst schwer mit dem Wiederaufbau.
Erst mit dem Bau der Sporthalle an der berufsbildenden Schule in Wissen kam das Vereinsleben Anfang der 90-er Jahre wieder in Schwung und mit der Gründung von immer mehr verschiedenen Sportgruppen gelang es bis zum heutigen Tag eine Mitgliederanzahl von über 500 zu erreichen.

Auch im Jahre 2011 initiierte die DJK Selbach, bzw. beteiligte sie sich an verschiedenen Aktivitäten, wie Schauturnen, Karneval, Kreisheimattag, Klausurtagung, Gaumeisterschaft im Rhönrad-Turnen, Jahrmarkt und DJK on Tour.

Im Bericht des Jugendausschusses wurden die Aktivitäten bei der Ferien-Spaß-Aktion, der Weihnachtsfeier, dem Schlittschuhlaufen und der Beteiligung an einer Misereor-Aktion, sowie beim Jugendevent in Oberthal im Saarland von Sabrina Franken dargestellt.
In Aussicht gestellt, bzw. bereits in Planung, wurden/sind ein Jugendevent im Juni diesen Jahres im Zusammenhang mit dem 90-jährigen Vereinsjubiläum, die Teilnahme an der Marienstatt-Wallfahrt am 14.06.2012 ,die Ferien-Spaß-Aktion in den Herbstferien, das Schauturnen am 3. Advent, sowie weiter Aktivitäten, wie Inliner-Fahren, Klettergarten u.a.

Nach einer Übersicht der finanziellen Umsätze des Vereins, berichtete Hans Orthen als Kassenprüfer von einer ordnungsgemäß geführten Kasse und beantragte die Entlastung des Vorstandes.
Diesen Antrag befürworteten die anwesenden Mitglieder einstimmig.
Im folgenden Tagesordnungspunkt ging es um eine Vereinsnamensergänzung. Dem Antrag auf Ergänzung des Vereinsnamens in "DJK Wissen-Selbach" folgten die Mitglieder einstimmig.

Um die Arbeit der mittlerweile mehr als 30 Übungsleiter/innen angemessen zu honorieren, erfolgte eine Anhebung der Übungsleiterentgelte. Hierzu ist jedoch eine Anpassung der seit 2000 unveränderten Mitgliedsbeiträge erforderlich.
Einem entsprechenden Antrag stimmten die Mitglieder ebenfalls einstimmig zu.
Die geänderten Beiträge können auf der Homepage der DJK Wissen-Selbach unter www.djk-selbach.de eingesehen werden.
Bezüglich des 90-jährigen Vereinsjubiläums wird es, neben dem bereits oben erwähnten Jugendevent, im November 2012 eine Festveranstaltung geben.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: DJK Selbach feiert 90-jähriges Bestehen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen steigt weiter: In den vergangenen Tagen sind acht neue Fälle gemeldet worden. Zwei Personen werden derzeit stationär behandelt.


Kommt Genehmigung für Windräder auf dem Hümmerich im Mai?

Der geplante Bau von über 220 Meter hohen Windkrafträdern auf dem Hümmerich zwischen Mittelhof und Gebhardshain ist in eine entscheidende Phase getreten: Die ALTUS AG hat, wie berichtet, ergänzende Unterlagen zu ihrem Bauantrag eingereicht, die derzeit bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen auf Vollständigkeit geprüft werden.


Senior kollidiert mit Bus und muss aus Auto befreit werden

AKTUALISIERT | In der Lindenallee in Hamm hat sich am Donnerstag, 24. September, gegen 11.30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 81-jähriger Pkw-Fahrer von einem Grundstück in die Lindenallee ein. Hierbei kam es zur Kollision mit einem Bus, der die Lindenallee in Richtung Roth befuhr.


Förderung Neubau Hallenbad: Jüngerich mahnt Sachlichkeit an

Das Jahr 2021 ist gar nicht einmal mehr so weit entfernt. Nach momentanem Stand hat es zwei Urnengänge im Gepäck: im Frühjahr auf Landes- und im Herbst auf Bundesebene. Der Wahlkampf nimmt im AK-Land indes schon Fahrt auf. Die finanzielle Förderung des neuen Hallenbades in Altenkirchen ist der Gegenstand, über den sich MdB Erwin Rüddel (CDU) und Heijo Höfer als SPD-MdL "austauschten".


Bauprojekte in der Ortsgemeinde Niederfischbach schreiten voran

Die Planungen der Großprojekte in Niederfischbach, die vom Förderprogramm Lebendige Zentren gefördert werden, gehen derzeit gut voran. Auf der einen Seite handelt es sich um das Kirchenumfeld, das die Ortsgemeinde in Abstimmung mit der Kirchengemeinde umsetzen wird.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Ausstellung im Internet: Fotos zeigen Schäden im Westerwald

Hergenroth. Vereinsmitglied Ulrich Persch erläutert das Projekt:
Seit dem Frühjahr 2020 zeigt sich immer deutlicher, in ...

„Demenz – wir müssen reden!" – Welt-Alzheimertag 2020

Mainz/Koblenz. Viele Öffentlichkeitskampagnen und Initiativen aller Art arbeiten daran, dies zu ändern. Die jüngste Initiative, ...

Spätsommer-Highlight im Corona-Jahr: BMW Power Day 2020

Enspel. „Danke für diesen tollen Tag. Tolle Leute und Autos, Spitzen-Essen und sanitäre Anlagen. So wie man es am Stöffel-Park ...

„O’zapft is“ mit der Stadtkapelle Betzdorf

Betzdorf. Beim Bayerischen Defiliermarsch, der Vogelwiese und zahlreichen Ernst Mosch-Klassikern verging der Abend wie im ...

SV Elkhausen-Katzwinkel lädt zum Helmut-Weber-Pokal Schießen ein

Katzwinkel. Auch als Familie besteht die Möglichkeit, ein Team zu bilden und an diesem Wettbewerb teilzunehmen, Mindestalter: ...

SV Leuzbach-Bergenhausen hielt sein traditionelles Zeltlager ab

Altenkirchen. Die Altersspannweite reicht inzwischen von dem einjährigen Kind bis zum über 80-jährigen Senior. Es herrscht ...

Weitere Artikel


Winnetou im wilden Westerwald

Heuzert/Kroppach. Die letzten Angehörigen vom Stamm der Westerwald-Indianer lagern in den Osterferien am 31. März und am ...

Raiffeisenhaus in Flammersfeld feiert Wiedereröffnung

Flammersfeld. Anlässlich der Wiedereröffnung des über Monate sanierten Raiffeisenhauses, des ehemaligen Amts- und Wohnsitzes ...

MV Brunken lädt zum Frühlingskonzert

Mörsbach/Brunken. Der Musikverein Brunken präsentiert am Samstag, 31. März, im Bürgerhaus Mörsbach ab 19.30 Uhr (Einlass ...

Landesjugendorchester RLP gastiert in Wissen

Wissen. Ob regelmäßige Rundfunkaufnahmen, Fernsehsendungen, sieben Schallplatten- und zehn CD-Produktionen, Konzertreisen ...

Vollsperrung der Siegbrücke in Kirchen

Kirchen. Der LBM Diez teilt mit, dass die Siegbrücke im Zuge der K 101 in Kirchen (zwischen Nordknoten und Kirchstraße) von ...

Auf den Spuren des Heiligen Hubertus

Region. Die Schützenbruderschaften Birken-Honigsessen, Schönstein und Selbach unter der Leitung von Pfarrer Martin Kürten ...

Werbung