Werbung

Nachricht vom 22.03.2012 - 18:19 Uhr    

Babysitter-Fortbildung beim DRK

Der DRK Kreisverband Altenkirchen führt kontinuierlich Aus- und Fortbildungen für Babysitter durch. In der kürzlich durchgeführten Fortbildung ging es um Werte bei der Jugend von heute.

Foto: DRK

Altenkirchen. Die Babysitter des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen trafen sich zur ersten Fortbildung in diesem Jahr. Die Kursleiterin Nadine Schläger hatte sich ein spannendes Thema überlegt.
Es ging um die wertorientierte Erziehung und die Frage was bei der „Jugend von heute“ noch aktuell ist, bzw. was als verstaubt gilt. Nachdem geklärt war, was eigentlich Werte sind, und was die moderne Pädagogik dazu sagt, hatte jeder Babysitter die Möglichkeit, seine persönlichen Ansichten zu präsentieren.
Im Anschluss daran wurde noch über die Wertvorstellungen der vorherigen Generation gesprochen und über Zukunftsvorstellungen.
Die Teilnehmerinnen entwickelten eigene Wertvorstellungen, die ihnen besonders am Herzen liegen und unbedingt weitervermittelt werden sollten. Interessant war es, das diese Wünsche und Ideen Kinder zu erziehen eng mit den Werten und Traditionen verflochten sind, die die Babysitter selbst in ihrer Erziehung erlebt haben. So legt die Jugend von heute unter anderem immer noch Wert auf gutes Benehmen, Pünktlichkeit, Ordnung und Respekt vor dem Alter.
Mit diesem positiven Ergebnis startet jeder Babysitter in seine persönliche Aufgabe in die Babysitter-Tätigkeit und in seinen Alltag. Wer auf der Suche nach einem gut geschulten Babysitter ist oder eine Babysitter-Ausbildung durchlaufen möchte, erhält nähere Informationen bei Birgit Schreiner Tel. 02681 – 800644, DRK Kreisverband Altenkirchen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Babysitter-Fortbildung beim DRK

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Schulung der Feuerwehr zu Gefahren und Taktik beim Waldbrand

Flammersfeld. Wehrleiter Ralf Schwarzbach (VG Altenkirchen) sowie der stellvertretende Wehrleiter Raphael Jonas (VG Flammersfeld) ...

Puderbacher Landrunde - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke startet in Lautzert am Sportplatz und führt über Döttesfeld durch`s Grenzbachtal. Weiter geht es ...

Alle wollen zur Feuerwehr: Herdorfer Grundschüler bei Brandschutzerziehung

Herdorf. Viele interessierte Blicke und neugierige Fragen warteten auf die Herdorfer Wehrmänner: Die vierte Klasse der Grundschule ...

Qualität in der Kindertagespflege dank Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Dadurch, dass alle Teilnehmenden in der Betreuung von Kindern tätig sind, entsteht eine enge Theorie-Praxis-Verzahnung ...

Bernhard Henn ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank

Wissen. Bernhard Henn aus Wissen-Schönstein ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank. Das heißt konkret: Es war 1959, ...

Stiftung der Sparkasse engagiert sich wieder für Kinder und Jugendliche

Altenkirchen. Die Verantwortlichen der Sparkassenstiftung hatten am Montag, 19. August, in den Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung ...

Weitere Artikel


Hospiz macht Schule

Altenkirchen. Vier ehrenamtliche Hospizhelferinnen und -helfer des Hospizvereins Altenkirchen nahmen im Februar an einer ...

Leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur kennt keine Kreisgrenzen

Kürzlich hatten die Beiratsspitzen beider Geschäftsstellen der IHK Koblenz vereinbart, sich gemeinsam für eine den Erfordernissen ...

Feuerwehr Katzwinkel übergab Spenden

Katzwinkel. Das gemeinsame Schlachtfest der Feuerwehr und des DRK Katzwinkel war der würdige Rahmen für die Spendenübergaben. ...

„Mister Mittelrhein“ sagt leise Adieu

Zehn Jahre setzte Greisler sich für die Region Mittelrhein ein. Er hat die Initiative zu dem gemacht, was sie heute ist. ...

Bogensport-Lehrgang in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Altenkirchener Bogenschützen führten einen ersten Lehrgang rund um den Bogensport mit dem Thema Parcoursbau ...

MV Brunken lädt zum Frühlingskonzert

Mörsbach/Brunken. Der Musikverein Brunken präsentiert am Samstag, 31. März, im Bürgerhaus Mörsbach ab 19.30 Uhr (Einlass ...

Werbung