Werbung

Nachricht vom 24.03.2012 - 09:28 Uhr    

Fortgesetzte Diebesserie in Neitersen und Schöneberg

Polizei bittet um Mithilfe

Neitersen/Schöneberg. In der Vergangenheit werden insbesondere in den Ortschaften Schöneberg und Neitersen eine gehäufte Anzahl von Eigentumsdelikten festgestellt. Im Einzelnen handelt es sich hierbei um Diebstähle aus offenstehenden Garagen, Schuppen und Autos, Einbruchsdiebstähle in Wohnungen oder Garagen und sogar einem Raub.

Regelmäßig erfolgt die Tatausführung durch die bislang unbekannten Täter in der Dunkelheit.
Die PoIizei Altenkirchen bittet zur Unterstützung der Ermittlungen um Hinweise, insbesondere wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge zu den genannten Zeiträumen und genannten Örtlichkeiten gesehen hat oder künftig feststellt.

Die Polizei ist an allen Informationen interessiert, wo sich fremde und / oder verdächtige Personen an Wohnhäusern oder Fahrzeugen aufhalten. Hinweise bitte an die Polizei Altenkirchen, Telefon: 02681/946-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Unabhängig des Zeugenaufrufes appelliert die Polizei nochmals an alle Haus- und Fahrzeugbesitzer Türen und Fenster an Wohnhäusern, Garagen und parkenden Fahrzeugen auch tatsächlich zu verschließend. Wertgegenstände und Fahrzeugpapiere sollten nachts nicht im Fahrzeug liegen bleiben.

--
PI Altenkirchen



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fortgesetzte Diebesserie in Neitersen und Schöneberg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


Bei der Jugendfeuerwehr ging es heiß her

Um die richtige Handhabung zu üben, veranstaltete die Jugendfeuerwehr Rosenheim am vergangen Donnerstag eine realitätsnahe ...

"LebensArt in Holz" startet in den Frühling

Birken-Honigsessen. Der Handwerksbetrieb von Klaus Wolsing kreiert und baut Möbel aus Holz für den Außenbereich, aber auch ...

Abiturjahrgang 2012 bricht Rekorde

Wissen. Ein volles Kulturwerk strahlte am Freitagnachmittag mit den frischgebackenen Abiturientinnen und Abiturienten des ...

Abi-Feier am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf

Betzdorf. Gleich den neuen Bundespräsidenten nahmen sich Mia Geimer-Stangier und Jens Wöllner für ihre Rede zum Vorbild: ...

Hühnergülle auf Westerwälder Feldern - Ein Skandal

Westerwaldkreis. Aufgrund eines neuerlichen Ausbruchs der Vogelgrippe (Aviäre Influenza) in den Niederlanden hat die Kreisverwaltung ...

Osterkonzert mit dem Westerwald-Orchester

Oberlahr/Horhausen. Zu einem festlichen und schon fast traditionellen Osterkonzert lädt das Westerwald Orchester Oberlahr ...

Werbung