Werbung

Nachricht vom 24.03.2012 - 09:58 Uhr    

"LebensArt in Holz" startet in den Frühling

Der Frühling ist die Zeit für Garten- und Terrassengestaltung. Möbel und Accessoires aus dem besonderen Holz der sibirischen Lärche fertigt Klaus Wolsing in seiner Schreinerwerkstatt in Birken-Honigsessen. Vom besonderen Sitzmöble bis hin zur Brunnenanlage, den kreativen Ideen sind kaum Grenzen gesetzt.

"Ich musste noch mal etwas Neues machen", lachte Klaus Wolsing beim Besuch der Werkstatt in Birken-Honigsessen. Fotos: Helga Wienand-Schmidt

Birken-Honigsessen. Der Handwerksbetrieb von Klaus Wolsing kreiert und baut Möbel aus Holz für den Außenbereich, aber auch faszinierende schöne Garten-Dekorationen, wie etwa Brunnenanlagen aus sibirischer Lärche.
„Ich bin zum Aufhören noch zu jung, ich wollte nochmal etwas machen, was andere nicht tun“, sagte Wolsing. Gesundheitlich Probleme hatten zu einer Zwangspause geführt, aber die Ideen für den Neustart gingen nicht aus. „LebensArt in Holz“ entstand und die ersten Ausstellungen verliefen erfolgreich.
In Birken-Honigsessen in der Werkstatt entstehen individuell für die Kunden gefertigte Möbel für Draußen. Da gibt es unter anderem eine Wetterfeste fahrbare Gartentheke aus Holz, rustikale Bänke und Tische, gemütliche Sitzschaukeln, aber auch reizvolle Accessoires für Garten, Terrasse oder Balkon.
Ein besonderer Blickfang ist eine Brunnenanlage mit Pflanzbecken. Es gibt bei Wolsing keine Massenware, jedes Stück wird individuell mit den Kunden geplant und dann gefertigt. In der Werkstatt stehen die Schaustücke für die nächste Messe im Kölner Rheinpark „Home & Garden“ Ende April.
Verarbeitet wird sibirische Lärche, die besonders witterungsbeständig ist. Dieses Lärchenholz besticht durch seine schöne Farbe, die entsprechend nachdunkelt. Frei von chemischen Zusätzen ist das Holz, es benötigt aufgrund der besonderen Festigungseigenschaften und der sehr hohen Dichte keine chemische Imprägnierung. Damit es nicht zu unschönen Verfärbungen kommen kann, werden ausschließlich Verschraubungen und Befestigungen aus hochwertigem Edelstahl verwendet.
„Wir haben kein Lager, wer sich für Gartenmöbel aus Holz entscheidet, muss mit Lieferzeiten rechnen, jedes Stück wird handgefertigt“, erklärte Wolsing. (hws)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: "LebensArt in Holz" startet in den Frühling

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Hachenburger Brauerei öffnete ihre Türen und 10.000 Besucher kamen

Hachenburg. Lebensmittel werden in Deutschland heute zum größten Teil hinter verschlossenen Türen von großen Unternehmen ...

Bienen und Solarenergie haben bei Mank einen festen Platz

Dernbach. Ob Abfallentsorgung, Stromerzeugung oder Abwasseraufbereitung – bei Mank versucht man durchgängig, Produktionsprozesse ...

Katzwinkeler Unternehmerstammtisch plant Gewerbeschau

Katzwinkel-Elkhausen. Zum dritten Mal tagte der Katzwinkler Unternehmerstammtisch. Beim ersten Treffen hatte man gemeinschaftlich ...

Schmitt: Schöne Läden für attraktive Innenstädte

Wissen/Unkel. „Unsere sechs Wettbewerbsgewinner geben hervorragende Impulse und zeigen, wie ein interessantes Ladenkonzept ...

Wie Kickstarter die Gründerszene auf den Kopf stellt

Der Trend geht zur Massenfinanzierung

Anbieter wie Kickstarter liegen dabei absolut im Trend. War es früher in ...

Vorstand dankt Dienstjubilaren für langjährige Treue

Wissen. Für 40 Jahre Engagement im Zeichen des roten Sparkassensymbols ehrte der Vorstand Kornelia Briers (Bereich Marktfolge ...

Weitere Artikel


Abiturjahrgang 2012 bricht Rekorde

Wissen. Ein volles Kulturwerk strahlte am Freitagnachmittag mit den frischgebackenen Abiturientinnen und Abiturienten des ...

Sozialpfarrer Franz Meurer kommt zum Landfrauentag

Altenkirchen. Franz Meurer ist katholischer Pfarrer in einem Kölner Problemviertel, und zwar in Vingst und Höhenberg. Er ...

IPA ehrte langjährige Mitglieder

Betzdorf. Die IPA–Verbindungsstelle Betzdorf im Landkreis Altenkirchen hatte dieser Tage wieder zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung ...

Bei der Jugendfeuerwehr ging es heiß her

Um die richtige Handhabung zu üben, veranstaltete die Jugendfeuerwehr Rosenheim am vergangen Donnerstag eine realitätsnahe ...

Fortgesetzte Diebesserie in Neitersen und Schöneberg

Regelmäßig erfolgt die Tatausführung durch die bislang unbekannten Täter in der Dunkelheit.
Die PoIizei Altenkirchen bittet ...

Abi-Feier am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf

Betzdorf. Gleich den neuen Bundespräsidenten nahmen sich Mia Geimer-Stangier und Jens Wöllner für ihre Rede zum Vorbild: ...

Werbung