Werbung

Nachricht vom 26.03.2012    

Großer Erfolg für Weyerbuscher Verkehrs- und Dorfverschönerungsverein

Weyerbusch. Dem Aufruf zur gemeinsamen Säuberungsaktion der Wege und Straßenränder rund um Weyerbusch folgten über 40 Personen.

Ein paar der fleissigen Helfer. Foto: Verkehrs- u. Dorfverschönerungsverein e.V.

Viele davon waren Kinder der Bürgermeister-Raiffeisen-Grundschule, betreut von ihren Lehrerinnen Brigitte Gerholdt und Gabi Radmer.

Die Helfer wurden in 5 Gruppen eingeteilt, die über 50 Säcke mit Unrat einsammelten. Der Vorsitzende Ralph Hassel dankte allen Helfern für ihren tatkräftigen Einsatz und freute sich, auch einige Ratsmitglieder als Helfer begrüßen zu dürfen.

Besonderen Dank richtete er an das China- Restaurant Hai-Mai, das den Helfern zwei große Schüsseln gebackene Nudeln mit Hühnerfleisch spendierte. Örtliche Geschäfte sponserten die Aktion des Vereins mit Sonderpreisen.

--
Verkehrs- u. Dorfverschönerungsverein e.V.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Großer Erfolg für Weyerbuscher Verkehrs- und Dorfverschönerungsverein

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Gute Nachrichten gibt es am Dienstagnachmittag, 31. März, aus der Kreisverwaltung Altenkirchen: Aktuell gibt es keine neuen Covid-19-Infektionen im AK-Land, die Zahl liegt somit wie am Vortag bei 53 Fällen.


Corona-Ambulanz im Kreis: Es melden sich kaum Ärzte

Die Zahl der Covid-19-Patienten ist im Kreis Altenkirchen im Vergleich zu anderen Regionen des Landes noch auf einem niedrigen Stand. Das soll allerdings kein Ruhekissen sein. Landrat Dr. Peter Enders appelliert aktuell an die Kassenärztliche Vereinigung und Ärzteschaft.


Wissen hilft: Mundschutz und Kittel ehrenamtlich nähen

In Wissen sind ehrenamtliche Helfer dem Aufruf des Evangelischen Altenzentrums Kirchen und dem Haus Mutter Teresa Niederfischbach gefolgt. Darin bat man um ehrenamtliche Helfer, die bereit sind Kittel und Mundschutz zu nähen, um der Knappheit dieser Artikel während der aktuellen Lage etwas entgegenzusetzen.


Region, Artikel vom 30.03.2020

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

Die Corona-Krise macht deutlich: Es fehlt an vielem. Die Liste ist lang und beinhaltet auch ganz wichtige Dinge, die in Krankenhäusern und Altenzentren so dringend benötigt werden. Ein Hilferuf aus dem Altenkirchener Theodor-Fliedner-Haus stieß nicht auf taube Ohren.


Region, Artikel vom 30.03.2020

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Zu Beginn der neuen Woche steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten weiter: Nach Angaben der Kreisverwaltung gibt es nun 53 bestätigte Fälle, drei mehr als am Vortag, 29. März.




Aktuelle Artikel aus Region


Wir lassen in diesem Jahr den Aprilscherz ausfallen

Wissen. Als Aprilscherz bezeichnet man den Brauch, seine Mitmenschen am 1. April durch erfundene oder spektakuläre, fantastische ...

Corona-Krise: Neuregelungen in der Grundsicherung

Neuwied/Altenkirchen. Es gibt eine kostenfreie Sonderhotline für Selbständige, Freiberufler und alle Betroffenen. Diese lautet: ...

Verbraucherzentrale berät jetzt per Telefon oder online

Kreis Altenkirchen. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, die an 70 Standorten in Rheinland-Pfalz ...

Bauhof pflanzt Blumen in der Verbandsgemeinde

Altenkirchen. In diesen Tagen sind über tausend Blumen eingepflanzt, darunter Stiefmütterchen, Osterglocken und viele weitere ...

Frisör von Elvis Presley aus dessen Armeezeit verstorben

Kircheib. Die Einrichtung aus dessen Barbershop in der Ray–Kaserne in Friedberg steht seit 2014 exklusiv im Elvis-Museum ...

Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Zahl der Covid-19-Infektionen im Kreis hat sich von Montag auf Dienstag (30./31. März) nicht ...

Weitere Artikel


„Sprache und Integration fördern Kinder“

Jeder beteiligten Einrichtung wird aus Mitteln des Familienministeriums ein Budget für zusätzlich einzustellendes Fachpersonal ...

Mobbing-Opfer brauchen Hilfe

Koblenz. Im Rahmen der Veranstaltung „Tag des Kriminalitätsopfers“ bot der Arbeitskreis gegen Mobbing e.V. (AKM) im persönlichen ...

Ein Vater sagt Jugendlichen "Danke!"

Hamm. Das Thema Jugend von heute und die vielen eher negativen Attribute sind hinlänglich bekannt und werden häufig ungefiltert ...

Hamm-Kreativ zeigt spannende Ausstellung

Hamm. Sieben Hobbykünstler der Region zeigen eine spannende Mischung an Themen und Motiven im Kulturhaus Hamm noch bis zum ...

Wer kennt diesen Mann? - Kripo sucht Hinweise

Betzdorf. Jetzt gibt es Phantombild und dies könnte zur Identifizierung von Wohnungseinbrechern führen. Die Kriminalpolizei ...

Kommunale Interessen haben Vorrang

Emmerzhausen. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel setzt sich weiter energisch dafür ein, dass bei der künftigen ...

Werbung