Werbung

Nachricht vom 28.03.2012 - 09:49 Uhr    

Teamtreff der Yogakursleiter beim Roten Kreuz

Gesundheit - Ruhe - Wohlbefinden

Altenkirchen. Die drei Yoga–Lehrerinnen des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen trafen sich erneut zu einem Erfahrungs- und Gesprächsaustausch für das Jahr 2012. Die erfahrenen Leiterinnen informierten sich über die nächsten Fortbildungen und setzten weitere Kurstermine im Kreis Altenkirchen fest.

Die drei Yoga–Lehrerinnen des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen trafen sich erneut zu einem Erfahrungs- und Gesprächsaustausch für das Jahr 2012. Foto: DRK Kreisverband Altenkirchen e. V.

Elke Eichhorn, Sabine Runkel-Hehn und Marita Wäschnbach stellten zusammen mit Birgit Schreiner, der Koordinatorin im Kreisverband, fest, dass die Yoga Kurse von der Bevölkerung gut angenommen werden, nicht zuletzt aus dem Grund, weil die Kursleiterinnen durch stetige Besuche von Fortbildungsveranstaltungen eine hohe Qualität erzielen. Mit großem Einfühlungsvermögen gehen die Yoga-Damen auf ihre Teilnehmer ein. In kleinen Gruppen und einer angenehmen ruhigen Atmosphäre werden schrittweise Übungen zu den Yogahaltungen angeleitet.

Mit Yoga kann in jedem Alter begonnen werden. Die nächsten Staffeln, in denen noch freie Plätze vorhanden sind, beginnen in Altenkirchen ab Freitag, den 13. April, um 10.00 Uhr und in Steineroth ab Montag, den 16. April, um 09.00 Uhr.

Wer weitere Infos benötigt oder sich anmelden möchte, kann sich beim DRK-Kreisverband Altenkirchen, Birgit Schreiner telefonisch (Tel. 02681 8006-44, vormittags) oder per E-Mail: schreiner@kvaltenkirchen.drk.de melden.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Teamtreff der Yogakursleiter beim Roten Kreuz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


In neun Wochen zum Meistertitel

Wissen. Freude über die erfolgreiche Meisterausbildung herrscht in der ganzen Familie Wirths. Heiko Wirths, Jahrgang 1992, ...

Zweitklässler auf den Spuren des Geldes

Beim Besuch am Montag, den 26. März erklärten Vorstandsmitglied Dieter Stricker, Geschäftsstellenleiter Marco Strunk und ...

THW-Förderverein wählte Vorstand

Scheuerfeld. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Vereins der Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerks Betzdorf ...

Innenminister Lewentz zeichnete zwei Lebensretter aus

Kreis Altenkirchen. „Was die Ausgezeichneten getan haben, gehört nicht zu dem, was man üblicherweise erwarten oder gar verlangen ...

Katrin Klein will Ortsbürgermeisterin werden

Scheuerfeld. Zur Nominierung ihrer Kandidatin Katrin Klein für das Amt des Ortsbürgermeisters in Scheuerfeld begrüßte der ...

Delegation aus Ruanda zu Gast bei der KSK Altenkirchen

Altenkirchen. Im März 2012 besuchte eine Delegation aus Ruanda die Kreissparkasse Altenkirchen. Initiiert wurde der Besuch ...

Werbung