Werbung

Nachricht vom 02.04.2012    

SV "Adler" startet mit dem 26. Pokalschießen

Der Schützenverein "Adler" Michelbach lädt zum Firmen- und Vereinspokalschießen ein. Hobbygruppen aus allen Bereichen können an dem beliebten Wettkampf teilnehmen. Mindestens drei - maximal sieben Personen bilden eine Mannschaft. Jetzt anmelden.

Michelbach. Das Firmen- und Vereinspokalschießen des Schützenvereins „Adler“ Michelbach – seit 26 Jahren das Original- startet auch in diesem Jahr.
Die Termine:
- Samstag, den 21. April von 14 Uhr – 17 Uhr
- Dienstag, den 24. April von 19 -21 Uhr
- Sonntag, den 22. April von 10 - 12 Uhr
- Mittwoch, den 25. April von 19 – 21 Uhr
- Donnerstag, den 26. April von 19 Uhr - 21 Uhr.

Es wird wieder mit dem Startgeld von 5 Euro die Waffen und Munition vom Verein gestellt. Eingeladen zu diesem sportlichen Hobbywettkampf sind alle Privatgruppen, Vereine, Clubs, Firmenbelegschaften, Betriebe und Büros außer Schützen- und sonstige Schießsportvereine.
Damen sind ebenfalls herzlich willkommen, wie die Resonanz aus den Vorjahren zeigt.
Jede Mannschaft kann aus min drei. bzw. höchstens sieben Teilnehmer bestehen. Startberechtigt ist außer aktiven Sportschützen jeder ab 16 Jahre bzw. Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahre in Anwesenheit nur eines Erziehungsberechtigten. Mehrfachstarts von Personen für verschiedene Gruppierungen sind zugelassen.

In diesem Jahr werden wieder folgende Schießdisziplinen angeboten:
15 Schuss Kleinkaliber sitzend aufgelegt und 15 Schuss Luftgewehr sitzend aufgelegt, mit 5 maximal Probeschuss je Waffenart.
Es wird nach Waffenart getrennt für männliche und weibliche Mannschaften mit den je besten drei Teilnehmern gewertet.
- Jede teilnehmende Mannschaft erhält einen Erinnerungs-Pokal
- Die besten Mannschaften und Einzelschützen erhalten Pokale und Urkunden
- Die Mannschaft mit dem absolut höchsten Gesamtergebnis erhält einen Wanderpokal
und einen Erinnerungspokal.
Die Siegerehrung findet am Donnerstag, 3. Mai, ab 20 Uhr im Schützenhaus Michelbach statt.
Zusatztermine können nach Absprache mit der Schießleitung evtl. ermöglicht werden, und zwar unter der Rufnummer 02681-1696. Anmeldungen sind ebenfalls unter dieser Rufnummer möglich, auch per Mail unter: sv-adler-michelbach@online.de
Kontakte unter Sportwart Heinz-Willi Ellert 02681-2645, Schützenmeister Günter Imhäuser 02681-1696 oder Schützenhaus Michelbach 02681-7299.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: SV "Adler" startet mit dem 26. Pokalschießen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 03.06.2020

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Über den Stufenplan der Landesregierung Rheinland-Pfalz hinaus hat die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Lockerungen ab dem 10. Juni angekündigt. „Die weiterhin niedrigen Infektionszahlen lassen uns diesen durchdachten und verantwortungsvollen Schritt gemeinsam gehen“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach dem ersten Präsenztermin mit der kommunalen Familie seit dem Beginn der Corona-Pandemie.


Auto fährt ungebremst in Fahrradfahrer – schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, 2. Juni, bei Friedewald ist ein 54-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der 54-Jährige war mit einem Fahrrad auf der leicht ansteigenden Kreisstraße 109 von Friedewald kommend in Richtung Nisterberg unterwegs, als er von einem Auto angefahren wurde.


Motorradunfall auf der B 256 – Fahrer unter Alkoholeinfluss

AKTUALISIERT | Auf der Bundesstraße 256 in Eichelhardt ist es am Pfingstmontag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei sind zwei Motorradfahrer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Nun gibt die Polizei weitere Details zum Unfallhergang bekannt. So soll einer der Fahrer Alkohol getrunken haben.


Corona-Entwicklung im Kreis Altenkirchen: Jetzt 150 Geheilte

Keine neuen Infektionen und wieder mehr Geheilte nach dem Pfingstwochenende im Kreis Altenkirchen: Mit Stand von Dienstagmittag, 2. Juni, liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Bestattungen Spahr: Verantwortungsvolle Aufgabe in schwierigen Zeiten

In schwierigen Zeiten ein Unternehmen am Leben erhalten: Mit dieser Perspektive werden sich viele Betriebe in den kommenden Wochen und Monaten als Folge der Corona-Pandemie beschäftigen müssen. Aber auch ohne diese besondere Vorgabe kommen Firmen hin und wieder an einem Punkt an, an dem es um den Fortbestand geht.




Aktuelle Artikel aus Vereine


St. Hubertus Schützenbruderschaft ist wieder am Netz

Birken-Honigsessen. Nun können wir mitteilen, mit einem Dank an die Firma Höhn, die uns im Rahmen dieses Projektes großzügig ...

SV Leuzbach-Bergenhausen: Festzeitschrift als Online-Version

Altenkirchen. Neben den Vorgaben, die die Corona-Verordnung vorgibt, kommt noch hinzu, dass ein Schützenfest heutzutage nicht ...

Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

Weitere Artikel


Aloysius Mester mit DJK-Ehrenzeichen in Gold geehrt

Betzdorf. Aloysius Mester, Chef der DJK Betzdorf, wurde kürzlich auf der Marienburg bei Bullay/Mosel anlässlich der 60-Jahrfeier ...

Erpeler Ley beliebtes Ausflugsziel

Während des Krieges wurde das 1931 errichtete massive Haus zerstört und Franz Ott Junior baute 1953 den Ausschank Bergesruh ...

3. Isenburger Traktortreffen

Historische Traktoren verschiedener Fabrikate, Gebrauchstraktoren aus den 50er , 60er und 70er Jahre sowie Hochleistungstraktoren ...

SV Elkhausen-Katzwinkel bestätigte Vorstand

Katzwinkel. Nachwuchssorgen sind derzeit das größte Problem des Schützenvereins Elkhausen-Katzwinkel und so forderte der ...

Mischa Krämer stellt neues Buch "Keltenring" vor

Betzdorf. Der bundesweit bekannte Rockmusiker, Autor und Schauspieler Sascha Gutzeit aus Wuppertal hat sein erstes Buch „Doktor ...

Xpert-Prüfungen jetzt online möglich

Altenkirchen. Mit „Xpert Online“ steht der Kreisvolkshochschule Altenkirchen als einer der ersten Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz ...

Werbung