Werbung

Nachricht vom 03.04.2012    

U 16 Faustballerinnen nicht so erfolgreich wie die U 18

VfL Kirchens weibliche U 16 wird Achter der deutschen Meisterschaft 2011/12

Bad Staffelstein/Kirchen. In der Adam Riese-Stadt Bad Staffelstein ging am Wochenende des 31.03/01.04.2012 mit der deutschen Faustballmeisterschaft der weibliche U 16 eine lange Hallensaison 2011/12 zu Ende. Als westdeutscher Meister hatten sich die jungen Damen um die Trainerin Josefine Pfeifer und Trainer Sören Ebel für die Titelkämpfe in Oberfranken mit dem Ziel qualifiziert, unter die ersten sechs der Veranstaltung zu kommen.

Vorbereitung zum Angriff. Lilly Schuh, Paulina Pfeifer, Pia Thiel und Selina Pees (v.l.). Foto: Frank Schuh

Dieses Ziel sollte aber verfehlt werden. Schon mit Niederlagen in der Vorrunde gegen den späteren deutschen Meister TV Jahn Schneverdingen, den TV Voerde, den TV Obernhausen und den TV Breitenberg in jeweils 2 Sätzen stand fest, dass am zweiten Wettkampftag nur die Platzierungen 7 bis 10 von den jungen Siegstädterinnen ausgespielt werden konnte.
Nach einem tollen Spiel gegen den TV Calw, dass man mit 2:1 Sätzen gewann, schöpften Spielerinnen und Fans Hoffnung, dass die Niederlagen nunmehr ein Ende haben sollten, was sich aber im letzten Spiel des Tages als Trugschluss erwies.

Im Spiel um den 7. Platz sollte es gegen den Vorrundengegener TV Obernhausen nochmals eine deutliche Niederlage geben.

Über das Wochenende betrachtet bleibt sicher festzuhalten, dass für die Spielerinnen Pia Thiel, Anna Rommersbach, Paulina Pfeifer, Lilly Schuh, Alina Fliescher und Selina Pees sicher mehr drin gewesen wäre, wenn sie ihre Normalform und die entsprechend dazugehörige Nervenstärke abgerufen hätten. Mit den Leistungen am Wochenende muß man allerdings mit der erreichten Platzierung zufrieden sein.

Damit endet die Hallenrunde 2011/12 im Faustball und es bleiben sechs Wochen Zeit, um sich auf die in Mai beginnende Feldsaison vorzubereiten.

---
Frank Schuh
Abt. Faustball im VfL Kirchen 1883 e.V.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: U 16 Faustballerinnen nicht so erfolgreich wie die U 18

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5. Juli, 13 Uhr, über vier neue Covid-19-Infektionen: Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Unfall unter Alkoholeinfluss und Verkehrsunfallflucht

Zu verschiedenen Unfällen im Dienstgebiet ist die Betzdorfer Polizei am Wochenende ausgerückt. Bei einem Unfall in Weitefeld wurde eine 21-Jährige verletzt, in Mittelhof war ein Fahrer unter Alkoholeinfluss unterwegs und in Kirchen beschädigten Unbekannte einen Pkw. Die Polizei bittet um Hinweise.


Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Autofahrer, die in Weyerbusch von der L 276 (aus Richtung Flammersfeld) und von der K 24 (aus Richtung Werkhausen) in die B 8 einfahren wollen, können ein Lied von Wartezeiten singen. Die Geduld wird bisweilen auf eine harte Probe gestellt, ehe sie eine passende Lücke nutzen zu können. Mit einem Kreisverkehrsplatz könnte die Situation ein wenig ausgewogener gestaltet werden.


Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Obwohl das Schützenfest in Altenkirchen wie in so vielen anderen Orten 2020 wegen der Corona-Pandemie ausfällt, trafen sich zahlreiche Mitglieder der Schützengesellschaft am Samstag, 4. Juli, im Schützenhaus. Sie gedachten wie in jedem Jahr gemeinsam der Gefallenen und Verstorbenen am Ehrenmal. Schützenmeister Jens Gibhardt legte einen Kranz nieder.


Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

In der Verbandsgemeinde Wissen verteilte sich die Erstkommunion auf insgesamt sieben Gottesdienste. Denn wegen der Coronakrise musste der Mindestabstand natürlich auch in Gotteshäusern gewahrt bleiben. Eingeladen waren jeweils höchstens zehn Kinder mit ihren nächsten Angehörigen.




Aktuelle Artikel aus Region


Reiner Meutsch bei „Immer wieder sonntags“ zu Tränen gerührt

Region. Meutsch erzählte den Studiobesuchern und den Zuschauern vor den Fernsehern, wie er in Kroppach „in dem wunderschönen ...

Ausbau der K 40 zwischen Honneroth und Bachenberg beginnt

Altenkirchen. Demnach ist eine Verstärkung des Asphaltbelages und die Verbreiterung der Straße auf max. sechs Meter vorgesehen, ...

Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die beiden Familien haben in der vergangenen Woche an einer türkischen Hochzeit in Nordhessen teilgenommen, ...

Unfall unter Alkoholeinfluss und Verkehrsunfallflucht

Bei Verkehrsunfall in Weitefeld leicht verletzt
Ein 38 Jahre alter Pkw-Fahrer war mit seinem Fahrzeug am Samstag, 4. Juli, ...

Studiendirektorin Ursula Heling geht nach 37 Dienstjahren in den Ruhestand

Wissen. Oberstudiendirektor Reinhold Krämer ließ die wichtigsten Stationen des beruflichen Werdegangs von Ursula Heling noch ...

Nicole nörgelt… über blutige Übergriffe

Dierdorf. Dabei weiß ich natürlich nicht, ob sich der morgendliche Katzenkrieg um ein erlegtes Mäuseopfer gedreht hat oder ...

Weitere Artikel


Frühjahrskonzert bot musikalische Genüsse für Jung und Alt

Wissen. Das Frühjahrskonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen ist berühmt, weit über die Grenzen der Stadt hinaus. ...

Baubeginn für die Erweiterung am Altenzentrum Hamm

Hamm. Vor zwei Jahren begannen umfangreiche Planungen für den Anbau an das Seniorenzentrum Friedrich Wilhelm Raiffeisen der ...

Bindweide startet in die neue Saison

Steinebach. Der Start in die neue Saison im Besucherbergwerk Bindweide verlief vielversprechend. Schon kurz nach dem offiziellen ...

Neuwieder Profiboxer Hizni Altunkaya machte behinderten Kindern eine Freude

Zusammenhalten gilt auch für das Punch Up Team von Turhan Altunkaya. In einer Autogrammstunde standen die Boxer rund um den ...

Clusterkonferenz und Metall-Gipfel 2012 in Hamm/Sieg

Altenkirchen. Es ist "der" Branchentreff Metall in der Region Westerwald und Siegerland. Der fünfte Metall-Gipfel der Brancheninitiative ...

3. Isenburger Traktortreffen

Historische Traktoren verschiedener Fabrikate, Gebrauchstraktoren aus den 50er , 60er und 70er Jahre sowie Hochleistungstraktoren ...

Werbung