Werbung

Nachricht vom 04.04.2012    

Senioren-Wegweiser der VG Wissen ist fertig

Der Arbeitskreis "Ehrenamt" der Zukunftsschmiede Wissen schuf eine Broschüre mit gebündelten Informationen für Seniorinnen und Senioren. Der "Senioren-Wegweiser" ist voll mit Informationen zu den vielen Themen, die ganz speziell auf die Bedürfnisse der älteren Generation ausgerichtet ist.

Bürgermeister Michael Wagener, AK-Leiter „Ehrenamt“ Horst Rolland und Verwaltungsmitarbeiter Jochen Stentenbach (von links) präsentierten die neue Broschüre. Foto: Verwaltung

Wissen. Wo findet man als Senior in der Verbandsgemeinde Wissen Beratung und Unterstützung? Wer hilft bei Betreuung und Pflege? Welche Ärzte gibt es, welche Therapeuten? Wo kann man im Alter aktiv sein? Dies und vieles mehr beantwortet der neue Senioren-Wegweiser der Wissener Zukunftsschmiede – kompakt und gut lesbar. Der Arbeitskreis „Ehrenamt“ hat die Broschüre jetzt auf den Weg gebracht.

„Mit dem Senioren-Wegweiser schließen wir eine Lücke in unserem Angebot für ältere Menschen“ erläutert Arbeitskreisleiter Horst Rolland. Seniorinnen und Senioren können sich mit der neuen Broschüre in knapper, übersichtlicher Form einen Überblick zu möglichst vielen Bereichen verschaffen. „In dem Ratgeber können sie erste Informationen erhalten, welche für diese Altersgruppe interessant sind“ so Rolland. Die Broschüre ist bewusst ohne Werbeanzeigen produziert, um die Übersichtlichkeit zu wahren.

Die enthaltenen Oberthemen sind Aktiv im Alter, Wohnen im Alter, Beratung und Unterstützung, Betreuung und Pflege, Medizinische Versorgung, Bestattung/Vorsorge, Taxi und Rollstuhltransporter sowie Optik/Hörgeräte.



Bürgermeister Michael Wagener bedankte sich beim Arbeitskreis „Ehrenamt“ der Wissener Zukunftsschmiede für die Initiative sowie bei Verwaltungsmitarbeiter Jochen Stentenbach für die Umsetzung der Broschüre. Zeigt dies doch beispielhaft, wie die Wissener Zukunftsschmiede seit nunmehr 12 Jahren funktioniert: die ehrenamtlichen Mitglieder in den Arbeitskreisen entwickeln Ideen, Projekte und Konzepte. Bei der Umsetzung unterstützt dann die Verwaltung. Weiterhin beteiligt an der Entwicklung war die Ehrenamtsbörse der Verbandsgemeinde Wissen, welche als Service-Stelle für die Bürgerinnen und Bürger bereitsteht.

Der Senioren-Wegweiser ist im Wissener Rathaus erhältlich. Darüber hinaus wird die Broschüre in den nächsten Tagen an die Arztpraxen, Apotheken, Seniorenheime, Pfarreien und Banken in der Verbandsgemeinde Wissen verteilt und dort ausgelegt. Der Ratgeber ist auch im Internet unter www.wissen.eu/seniorenwegweiser abrufbar. Für Fragen, Änderungen oder Nachbestellungen ist Jochen Stentenbach im Rathaus Wissen unter Tel. 02742/939-159 erreichbar.


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Senioren-Wegweiser der VG Wissen ist fertig

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Tierischer Besuch im Altenzentrum Freudenberg bringt Freude und Lächeln

Freudenberg. Ronnie und Robbie, zwei liebenswerte Shetlandponys, eroberten kürzlich das Altenzentrum Freudenberg im Sturm. ...

Erfolgreicher Blutspendetermin: 71 Spender in Wissen willkommen geheißen

Wissen. Die Rotkreuz-Bereitschaft Wissen freut sich über den erfolgreichen Verlauf des jüngsten Blutspendetermins im Kopernikus-Gymnasium ...

Revolution in der Gynäkologie: 3D-Bilder für präzise Schlüssellochoperationen

Siegen. In der Klinik für Gynäkologie und gynäkologische Onkologie des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen wird ab ...

Gewalttätiger Diebstahl in Flammersfeld - Zeugen gesucht

Flammersfeld. Am Freitag (23. Februar), gegen 18.50 Uhr, wurde eine Mitarbeiterin eines häuslichen Pflegedienstes in Flammersfeld ...

Steigende Zahlen bei robotergestützten Eingriffen in der Urologie am "Stilling" in Siegen

Siegen. Die Urologie am „Stilling“ in Siegen verzeichnet weiterhin einen beachtlichen Anstieg bei robotergestützten Eingriffen. ...

Wiederherstellung der Einbahnstraßenregelung auf der K 118 zwischen Elben und Dickendorf

Elben. Die Straßenverkehrsbehörde der Kreisverwaltung Altenkirchen und die Straßenmeisterei Betzdorf gaben bekannt, dass ...

Weitere Artikel


Exkursion mit dem Bergbaumuseum

Herdorf-Sassenroth. Auf den Spuren der Spatenforscher Otto und Heribert Kipping begibt sich ein Exkursion des Bergbaumuseums ...

Das Mirakelbuch - Erzählungen aus dem Westerwald

In chronologischer Abfolge, beginnend im Jahr1324, lässt die Dierdorfer Autorin Michaela Abresch ihre Leser teilhaben an ...

Schmallenberg-Virus: Es gibt Hilfe für Landwirte

Region. Vom Schmallenberg-Virus betroffene Betriebe können bei wirtschaftlichen Engpässen ab sofort Hilfe durch die Landwirtschaftliche ...

Taekwondo-Nachwuchs holte 6 mal Gold

Altenkirchen. Da Landesmeister und Deutsche Meister bei Bezirksmeisterschaften ausgeschlossen sind und somit einige der jugendlichen ...

Ausbau der K 57 ist beendet

Pracht-Wickhausen. Die Kreisstraße 57 zwischen Hohegrete und Wickhausen ist wieder ungehindert passierbar. Nach sechs Monaten ...

Kinder besuchten das Schloss Schönstein

Wissen-Schönstein. Wie sieht es in einem echten Schloss aus? Gibt es einen Thron? Und auch ein Gefängnis? Hat der Graf auch ...

Werbung