Werbung

Nachricht vom 04.04.2012    

Rotarier unterstützen Jahrmarkt

Zu Gast im Wissener Jahrmarktshaus war Günter-Heinz Walter, Vorstandsmitglied des Rotary Clubs Westerwald. Er brachte eine Spende von 1000 Euro mit und ließ zum 42. Jahrmarktsprojekt umfassend informieren.

Wissen. Mit einer Spende von 1000 Euro unterstützte der Rotary Club Westerwald das Projekt des 42. Jahrmarkts.
Dies nahm Günter-Heinz Walter (Mitte), Vorstandsmitglied der Rotarier, zum Anlass, um sich im Jahrmarktshaus über Arbeitsweise und Struktur der Wissener Hilfsorganisation, über die Projektauswahl, die Vor- und Nachbereitung der jeweiligen Aktionen und die Nachhaltigkeit der Projekte zu informieren.
Begleitet wurde er von Dr. Michael Theis aus Wissen (zweiter von rechts), der als Rotary-Mitglied selbst auch aktiver Jahrmarktsmitarbeiter ist.

Die Mitglieder des Jahrmarktsgremiums - im Bild: Johannes Bender (links), Walburga Heidemann (zweite von links) und Werner Stricker (rechts) – drückten ihren Dank für die großzügige Spende aus und für die Gelegenheit des Informationsaustauschs.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rotarier unterstützen Jahrmarkt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die Baustelle in der Rathausstraße beutelt die Wissener Innenstadt in diesem Jahr. Doch so aussichtslos, wie viele viele es darzustellen versuchen, ist die Lage gar nicht. Citymanager Ulrich Noß weiß Positives zu berichten und hat Pläne für die Siegstadt – auch wenn einige alteingesessene Geschäfte in diesem Jahr schließen.


Zwei neue Corona-Fälle – Aktuell zwölf positiv Getestete

Mit Stand von Donnerstagnachmittag, 17. September, verzeichnet die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen zwölf Frauen und Männer, die aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getestet wurden.


Kleiner Flächenbrand forderte erneut die Feuerwehren

Am Donnerstagabend (17. September) wurde die freiwillige Feuerwehr Weyerbusch gegen 20.30 Uhr alarmiert. Aufmerksame Verkehrsteilnehmer hatten am Ortsausgang Richtung Flammersfeld eine Rauchentwicklung gemeldet. Die Einsatzstelle lag abseits der Landesstraße 276. Die zuerst eintreffenden Kräfte konnten den Brand bestätigen.


Bürgermeister Bernd Brato hat Stammzellenspender gefunden

Mit dem 14. September 2020 hat die DKMS-Aktion „Bernd Brato und andere“ geendet. In der DKMS-Datenbank sind weltweit 10,4 Millionen potentielle Lebensretter erfasst, davon alleine in Deutschland zwei Drittel. Bislang hat es 87.795 vermittelte Spenden insgesamt gegeben, davon fast 84 Prozent hierzulande.


KulturGenussSommer in Hamm erwies sich als Publikumsmagnet

„Die Krise als Chance“: Unter diesem Motto wurde Anfang Juni ein Kultur- und Genuss-Sommer in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg aus der Taufe gehoben. Dieses Projekt nahm in kürzester Zeit eine beeindruckende Dynamik an, mit der selbst die Initiatoren nicht gerechnet hatten.




Aktuelle Artikel aus Region


echtenaturtalente.de: Ausbildungsplatzsuche ist integriert

Altenkirchen/Kreisgebiet. Dabei hat man auf den Aufbau einer eigenen Ausbildungsplatzbörse verzichtet und bedient sich einer ...

Kleine Weltraumexperten in Aktion

Altenkirchen. Es folgte ein weiteres Modell, das schon durchaus eindrucksvollere Starts hinlegte. Zum Abschluss bauten dann ...

Kostenloser Rat und Hilfe bei Computer- sowie Handyproblemen

Betzdorf. Ist Ihr PC zu langsam, möchten Sie Ihre Bilder vom Smartphone oder Ihre wichtigen Unterlagen vom PC auf eine mobile ...

Deutscher Feuerwehrverband ehrte Claus Behner

Katzwinkel/Kreisgebiet. Frank Hachemer, Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz, überreichte diese in Anwesenheit ...

Bürgermeister Bernd Brato hat Stammzellenspender gefunden

Betzdorf. Um weitere 711 potentielle Lebensretter ist die Datenbank durch diese Aktion gewachsen. Auch für den Bürgermeister ...

„Choco for Change“: Faire Schokolade im Weltladen Betzdorf

Betzdorf. Dramatische Klimaveränderungen in den letzten Jahren führen in der Konsequenz zu kontinuierlich geringeren Ernteerträgen. ...

Weitere Artikel


Feuerwehr-Nachwuchs legte Prüfung ab

Niederdreisbach. Am Montag, 2. April, legten elf junge Feuerwehrleute in Niederdreisbach erfolgreich die Prüfung für die ...

Umweltkompass nennt Freizeittipps und Bildungsangebote zum Thema Natur

In Obstschnittkursen werden die Kultur und Pflege von Streuobstbäumen vermittelt. Kleine Walddetektive können Anfang April ...

EHC gewinnt zum Ausklang der Saison in Darmstadt

EHC-Trainer Bernd Arnold musste in Darmstadt verletzungsbedingt auf Kai Kühlem, Stefan Kaltenborn, Ernst Reschetnikow und ...

Rüddel: Keine Denkverbote in Sachen Pendlerpauschale

Region. „Angesichts der besonderen Probleme der Arbeitnehmer in unserem ländlichen Raum halte ich es für angebracht, dass ...

Glühende Tasten und hohe Erzählkunst

Alsdorf. „Ein Abend für Genießer“, verspricht der Kleinkunstverein „Die Eule“ zu seiner neuesten Veranstaltung. Neben dem ...

Schmallenberg-Virus: Es gibt Hilfe für Landwirte

Region. Vom Schmallenberg-Virus betroffene Betriebe können bei wirtschaftlichen Engpässen ab sofort Hilfe durch die Landwirtschaftliche ...

Werbung