Werbung

Nachricht vom 04.04.2012    

Feuerwehr-Nachwuchs legte Prüfung ab

Der junge Nachwuchs der Freiwilligen Feuerwehr der VG Daaden zeigte in Niederdreisbach das Gelernte und elf Jugendliche legten erfolgreich die erste Prüfung ab und erhielten ihre Abzeichen.

Für die erfolgreichen Teilnehmer gab es die Jugendflamme Stufe 1 vom stellv. Wehrleiter Matthias Theiß. Fotos: Feuerwehr

Niederdreisbach. Am Montag, 2. April, legten elf junge Feuerwehrleute in Niederdreisbach erfolgreich die Prüfung für die Jugendflamme Stufe I ab.
Die Jugendflamme Stufe I ist das erste von insgesamt drei Abzeichen, die aufeinander aufbauend, von der Deutschen Jugendfeuerwehr verliehen werden können.

An insgesamt sechs Stationen mussten die Absolventen ihr Wissen und ihr praktisches Können unter Beweis stellen. Die Aufgaben waren durchaus anspruchsvoll. So wurde an einer Station „gespielt“ dass ein Schüler in einer Klasse zusammengebrochen war. Hier musste korrekt Erste-Hilfe geleistet und ein Notruf abgesetzt werden.
An einer Station mussten drei Feuerwehrknoten angefertigt werden. Desweiteren war der korrekte Aufbau eines Ringleitungsmonitors, die Inbetriebnahme eines Unterflurhydranten und das Absichern einer Einsatzstelle gefordert.

Zum Schluss der Prüfung musste eine Übungspuppe mit verbundenen Augen über ein Hindernisparcours getragen werden. Hierbei mussten sich die vier Träger „blind“ von einem weiteren Kameraden durch den Parcours führen lassen. Eine Aufgabe die gleichzeitig Vertrauen und Koordination erforderte.

Neben der Wehrleitung und den Wehrführen waren auch einige Eltern und Zaungäste erschienen, um dem Nachwuchs über die Schultern zu schauen. Zur Stärkung standen Getränke und Würstchen bereit.
Am Ende konnten alle Teilnehmer die Jugendflamme Stufe I aus den Händen des stellvertretenden Wehrleiters, Matthias Theiß, in Empfang nehmen. Jugendfeuerwehrwart Björn Huhn gratulierte den Absolventen und bedankte sich bei den Betreuern, die als Wertungsrichter fungierten, und dem Löschzug Niederdreisbach für die Bewirtung für bei der Veranstaltung.

Die Jugendfeuerwehr Daaden hat zurzeit 23 Mitglieder (drei Mädchen und 20 Jungen). Wer zwischen zehn und 15 Jahren alt ist und Interesse an der Jugendfeuerwehr hat kann sich gerne bei Jugendfeuerwehrwart Björn Huhn (Tel. 0171-4800954) oder einem der Wehrführer in der VG Daaden melden. Die Jugendfeuerwehr VG Daaden findet man auch im Internet unter www.jugendfeuerwehr-daaden.de



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Feuerwehr-Nachwuchs legte Prüfung ab

1 Kommentar

Glückwunsch an die Jungs und Mädels und Danke schön an die Ausbilder
#1 von Volker Hain, am 16.04.2012 um 15:26 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Region


Unterhaltsame Seniorenfeier im Birkener Pfarrheim

Birken-Honigsessen. Am Samstag (7. Dezember) fand ab 14 Uhr im mit Kerzen und Tannengrün weihnachtlich geschmückten Pfarrheim ...

Präventionskampagne der Unfallkasse lässt sich gut auf Feuerwehren übertragen

Warum halten Sie die Kampagne gerade jetzt für so wichtig?
Präsident Frank Hachemer: Wir beobachten immer wieder Entwicklungen ...

Adventszauber läutet Weihnachtszeit in Willroth ein

Eingeladen hatten die Ortsgemeinde und Willrother Vereine, FC Willroth 1925 e.V. und die KG Willroth e.V. mit ihren Möhnen ...

Liebe Leser, was war Ihr schönstes Erlebnis 2019?

Kurz vor Weihnachten und dem anstehenden Jahreswechsel blicken wir zurück auf die vergangenen Monate, die wieder einmal wie ...

MusiQSpace: Eine moderne Musikschule fördert Talente

Wissen-Schönstein. Schon mit 14 Jahren übte Stefan Quast, damals noch wohnhaft in Niederfischbach, fleißig an seinen Fähigkeiten ...

Sachbeschädigung, Körperverletzung, Fahren unter Drogen

Sassenroth: Sachbeschädigung am Wochenende zwischen Freitag, 29.11., 18 Uhr, und Sonntag, 01.12.19, 9 Uhr, in Sassenroth, ...

Weitere Artikel


Umweltkompass nennt Freizeittipps und Bildungsangebote zum Thema Natur

In Obstschnittkursen werden die Kultur und Pflege von Streuobstbäumen vermittelt. Kleine Walddetektive können Anfang April ...

EHC gewinnt zum Ausklang der Saison in Darmstadt

EHC-Trainer Bernd Arnold musste in Darmstadt verletzungsbedingt auf Kai Kühlem, Stefan Kaltenborn, Ernst Reschetnikow und ...

Einstieg ins Berufsleben mit Infotagen

Hamm. Zu diesem Thema bietet die IGS Hamm ihren Schülerinnen und Schülern eine auf sechs Veranstaltungen bezogene, verpflichtende ...

Rotarier unterstützen Jahrmarkt

Wissen. Mit einer Spende von 1000 Euro unterstützte der Rotary Club Westerwald das Projekt des 42. Jahrmarkts.
Dies nahm ...

Rüddel: Keine Denkverbote in Sachen Pendlerpauschale

Region. „Angesichts der besonderen Probleme der Arbeitnehmer in unserem ländlichen Raum halte ich es für angebracht, dass ...

Glühende Tasten und hohe Erzählkunst

Alsdorf. „Ein Abend für Genießer“, verspricht der Kleinkunstverein „Die Eule“ zu seiner neuesten Veranstaltung. Neben dem ...

Werbung