Werbung

Nachricht vom 05.04.2012    

Ein Million Schritte auf dem Jakobsweg

Der Journalist und Autor Peter Messner war sechs Wochen auf dem berühmten Jakobsweg in Nordspanien unterwegs. Am Sonntag, 22. April, ab 17 Uhr gibt es einen spannenden Vortrag mit Berichten und Bildern. Ein Anmeldung ist bis 15. April erwünscht.

Peter Messner wird über die 800 Kilometer lange Reise auf Jakobsweg berichten. Foto: pr.

Flammersfeld/Horhausen. Zu einem Vortrag über eine sechswöchige Wanderung auf dem nordspanischen Jakobsweg lädt der Westerwaldverein Flammersfeld am Sonntag, 22. April, ab 17 Uhr alle Interessierten ins Bürgerhaus in Flammersfeld ein.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung des Vereins, die ab 16 Uhr stattfindet, wird der Horhausener Journalist und Autor Peter Messner über seine 800 Kilometer lange Reise auf dem Jakobsweg in Wort und Bild berichten. In rund einer Million Schritten pilgerte Messner im vergangenen Herbst von den französischen Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela. Der Autor wird aus seinem Buch über die Pilgerreise lesen, viele beeindruckende Fotos zeigen und vom Alltag der Pilger aus aller Welt erzählen.

Zur Abrundung des Vortrages werden spanische Tapas zum Abendessen angeboten. Der Preis für die Tapas wird rund acht Euro betragen. Zur Teilnahme am Essen ist aus organisatorischen Gründen eine Anmeldung bis zum 15. April bei Manfred Berger, Tel. 02685/ 98 92 16 oder bei Hella Becker, Telefon 02685/ 16 63 erforderlich. Mailanmeldungen an: becker-flammersfeld@t-online.de.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ein Million Schritte auf dem Jakobsweg

1 Kommentar
Den Esel kenne ich doch...

Ich bin selbst schon über 220 Km auf dem Jakobusweg nach Santiago de Compostella
gelaufen.
Es ist immer wieder schön davon zu lesen und Erfahrungen weiter zu geben,
oder neue Tipps zu erhalten.
Leider kann ich an diesem Vortrag nicht teilnehmen, weil ich nicht anwesend bin.
Ich wünsche aber der Veranstaltung einen guten und erfolgreichen Verlauf.

Alles Gute
#1 von Bruno Wahl, am 06.04.2012 um 08:06 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr bei Brand eines Spänebunkers 24 Stunden im Einsatz

Rund 24 Stunden waren die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain beim Brand eines Spänebunkers in Elben im Einsatz. Zunächst waren die Feuerwehren aus Steinebach und Kausen am Montag gegen 10.29 Uhr alarmiert worden. Schnell zeigte sich, dass der Einsatz deutlich mehr Kräfte, als in den beiden Einheiten vorhanden, binden würde.


Nachbarn meldeten rechtzeitig Kaminbrand in Wissen

Das ging noch mal glimpflich aus: In Wissen haben aufmerksame Nachbarn am Dienstag einen Kaminbrand gemeldet. Ein Gebäudeschaden konnte vermieden werden, auch Personen wurden keine verletzt.


Größtes Miet-Glaslager für Veranstaltungen im Westerwald

Die Westerwald-Brauerei stellt am Mittwoch, dem 5. Februar um 18 Uhr ihr erweitertes Konzept für alle vor, die in der Region typische Feste und Veranstaltungen durchführen. Geladen sind dazu interessierte Vereinsvertreter sowie Festveranstalter. Silke Holzenthal und Klaus Strüder aus der Abteilung „Fest- und Mietservice“ der Westerwälder Privatbrauerei bitten um Anmeldung im Vorfeld – am besten per E-Mail unter s.holzenthal@hachenburger.de.


Kreisfeuerwehrinspekteur: Kreisfeuerwehrverband bezieht Position

Mit großer Sorge blickt der Kreisfeuerwehrverband (KFV) auf die aktuelle Entwicklung in Bezug auf das Amt des höchsten Feuerwehrmanns im Kreis Altenkirchen, dem Kreisfeuerwehrinspekteur. Das wird deutlich in einer Mitteilung des KFV vom Mittwochmorgen. Daraus geht auch hervor, dass sich die Feuerwehren im Kreis eine zügige Entscheidung wünschen.


Ungereimtheiten bei Krankenhaus-Standortfrage – Ministerin nimmt Stellung

AKTUALISIERT | Die Diskussion um den Standort für ein noch zu bauendes DRK-Krankenhaus ebbt nicht ab. Die Entscheidung, das neue Hospital am Standort 12 (Bahnhof Hattert), der zur Verwunderung vieler vor Weihnachten urplötzlich noch um Flächen in Müschenbach erweitert wurde, entstehen zu lassen, ist in Absprache mit der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) erfolgt. Die nimmt nun Stellung.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Jahreshauptversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen

BIrken-Honigsessen. Nach dem gemeinsamen Frühstück im bis auf den letzten Platz gefüllten Saal begrüßten zunächst Präses ...

Landfrauen Bezirk Hamm/Sieg wählten neuen Vorstand

Hamm. Der Tätigkeitsbericht des Vorstandes wurde von Schriftführerin Iris Niederhausen vorgetragen. Den Kassenbericht trug ...

Jahreshauptversammlung des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Nachdem er die ordnungsgemäße Einladung und Bekanntgabe der Tagesordnung angesprochen hatte, erhob sich die ...

Jahreshauptversammlung der SG Altenkirchen bringt Veränderung

Altenkirchen. Am Samstag (25. Januar) trafen sich rund 75 Mitglieder der Schützengesellschaft (SG) Altenkirchen im Schützenhaus. ...

Senioren feiern Karneval in Horhausen mit buntem Programm

Horhausen. Im Rahmen der Begrüßung durch Ortsbürgermeister Thomas Schmidt und den Vorsitzenden der Seniorenakademie, Rolf ...

SV Elkhausen-Katzwinkel: Königinnentreffen bereitete viel Spaß

Elkhausen/Katzwinkel. Am Sonntag (12. Januar) trafen sich die ehemaligen Königinnen vom Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel ...

Weitere Artikel


Genossenschaftsgründer waren sich nicht grün

Weyerbusch. 7.600 Genossenschaften gibt es in Deutschland, rund 18 Millionen Bundesbürger sind Mitglied in einer Genossenschaft. ...

"Nachlachende Frohstoffe" mit Willy Astor

Wissen. Der durch Geschichten wie „Radkäppchen und der böse Golf“ bekannt gewordene komödiantische Fixstern des Südens glänzt ...

Bergkapelle "Vereinigung" lädt zum Frühjahrskonzert

Birken-Honigsessen. 50 Musikerinnen und Musiker der Bergkapelle „Vereinigung“ haben sich am vergangenen Wochenende zu einem ...

Einstieg ins Berufsleben mit Infotagen

Hamm. Zu diesem Thema bietet die IGS Hamm ihren Schülerinnen und Schülern eine auf sechs Veranstaltungen bezogene, verpflichtende ...

EHC gewinnt zum Ausklang der Saison in Darmstadt

EHC-Trainer Bernd Arnold musste in Darmstadt verletzungsbedingt auf Kai Kühlem, Stefan Kaltenborn, Ernst Reschetnikow und ...

Umweltkompass nennt Freizeittipps und Bildungsangebote zum Thema Natur

In Obstschnittkursen werden die Kultur und Pflege von Streuobstbäumen vermittelt. Kleine Walddetektive können Anfang April ...

Werbung