Werbung

Nachricht vom 05.04.2012    

"Nachlachende Frohstoffe" mit Willy Astor

Er ist einer der bekanntesten Wort-Akrobaten und in Funk und Fernsehen allseits präsent. Jetzt kommt Willy Astor am Donnerstag, 26. April, um 20 Uhr ins Kulturwerk Wissen. Der lustig-heitere Kabarettist kommt mit dem neuen Programm "Nachlachende Frohstoffe".

Willy Astor kommt mit der neuen Bühnenschau ins Kulturwerk Wissen. Foto: kulturWerk

Wissen. Der durch Geschichten wie „Radkäppchen und der böse Golf“ bekannt gewordene komödiantische Fixstern des Südens glänzt auch in seinem neuen Programm „Nachlachende Frohstoffe“ mit absurden Wortspielen und waghalsigen Wortverdrehern und spielt Lieder, so schön wie Reinhard Mey.
„Mein Hund der Gerd“ - ein Song, bei dem alle Hundefans an Willys Leine lauschen. Astors Credo: „Albernheit verhindert den Ernst der Lage“ - schon allein darum sollte man sich diesen Abend gönnen. Das Programm ist ein witziger Wörtersee auf Flegelstufe 8, vom Poetry-Slam-Rap „Meine Taube heißt Joachim“ über den „Dada-Song“ bis zu „Missouri Missouri“, mit feinem Gitarrenspiel ganz im Stile seines großen Vorbilds Fredl Fesl. Sein HipHop zum Thema heranwuchernde Jugendliche: „Pubatier is inda House!“ tröstet die Erwachsenen, die bekanntlich in der Pubertät ihrer Kinder schwierig werden. Astors Liebe zum Detail zeigt sich auch in seiner Paradedisziplin beim Wortspielpuzzle über Markennamen, das ist Unterhaltung auf höchstem „Nivea“, offiziell bestätigt durch den Gewinn des bayerischen Kabarettpreises.
Astor widmet sich bereits seit fast 30 Jahren der Kleinkunst und wurde Anfang der 90er Jahre besonders durch seine kabarettistischen Wortspiel-Nummern einem größeren Publikum vertraut. Es folgten viele Auftritte in Funk- und Fernsehen, so war Astor regelmäßig Gast in Sendungen wie „7 Tage, 7 Köpfe“ und sendet heute einen wöchentlichen Beitrag auf dem Radiosender Bayern 3. Seit Mitte der 90er ist er auch als Musiker tätig und spannt mit seinen zahlreichen Veröffentlichungen locker den Bogen vom lustig-heiteren Kabarettisten bis zum nachdenklich philosophierenden Musiker.
Astor ist eine Art Instinktivstation, der aber auch gern mal langsam übern Strom schnellt, weil er sich als handwerkender Komödiant der alten Schule sieht und nicht als Stand-Up-Comedian, der sich in TV-Shows verbraucht. Es ist einfach eine Freude, diesem sinnfreien und dennoch hintersinnigen Mundwerker auf der Bühne zu lauschen. Kommen sie also unbedingt zur neuen Bühnenschau des einzigartigen und vom WWF geschützten letzten Wortklabauterbeuteltiers.

Die Eintrittskarten mit Sitzplatzreservierung sind im Internet unter www.kulturwerk-wissen.de sowie unter der Tickethotline: 0180/5040300 und an den bekannten Vorverkaufsstellen – Wissen: der buchladen, Betzdorf: Buchhandlung MankelMuth, Daaden: Lesen und Ambiente, Altenkirchen: Buchhandlung Liebmann, Siegen: Siegerlandhalle, Siegen-Weidenau: EuroTicketStore / EuroFanStore, Waldbröl: der buchladen, Morsbach: Buchladen Lesebuch, Hachenburg: Hähnelsche Buchhandlung – erhältlich. Das Programm beginnt um 20 Uhr, der Einlass ist ab 19 Uhr. Veranstalter ist die kulturWERKwissen gGmbH in Kooperation mit der Wissener eigenART.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Nachlachende Frohstoffe" mit Willy Astor

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Vortrag „Im Namen des Volkes – Das Gerichtswesen im Westerwald“

Limbach. Für Dienstag, den 17. Dezember, um 19 Uhr konnte Richter i. R. Hans Helmut Strüder als Referent gewonnen werden. ...

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Mehren. Am 22. Dezember um 17 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Mehren seit langer Zeit wieder ein Gospelkonzert ...

Besinnliches und Festliches mit dem Bach-Chor Siegen

Siegen. Das aus der anglikanischen Kirche stammende Abendlob verbindet Feierliches und Besinnliches. Musik und Kerzenschein ...

Das zehnte abendfüllende Programm von Ham & Egg

Altenkirchen. Das zehnte abendfüllende Programm steht in den Startlöchern. Und der Titel spricht den beiden aus dem Herzen: ...

Sience Slam mit Johannes Hinrich von Borstel in der Kulturwerkstatt

Kircheib. Am Samstag, den 14.12.19 um 20.00 Uhr gibt sich der "unterhaltsamste Medizinstu-dent Deutschlands" (Markus Lanz) ...

Vergnügliche Lesestunde im Studio Levanah in Hamm

Hamm. Mony Mürr schilderte dabei in satirisch amüsanter Weise, wie Welten aufeinanderprallen und von Verständnisschwierigkeiten ...

Weitere Artikel


Bergkapelle "Vereinigung" lädt zum Frühjahrskonzert

Birken-Honigsessen. 50 Musikerinnen und Musiker der Bergkapelle „Vereinigung“ haben sich am vergangenen Wochenende zu einem ...

CONBRIOS laden zu festlichem Konzert ein

Doch die gestandenen Herren um Chordirektor Georg Wolf können auch die leiseren Töne anschlagen und laden daher zum Kirchenkonzert ...

MesseCom Süd eröffnete weitere Niederlassung

Bad Marienberg/Scheuerfeld. Mit der Eröffnung einer weiteren Niederlassung setzt die Firma MesseCom Süd GbR auf die Zukunft. ...

Genossenschaftsgründer waren sich nicht grün

Weyerbusch. 7.600 Genossenschaften gibt es in Deutschland, rund 18 Millionen Bundesbürger sind Mitglied in einer Genossenschaft. ...

Ein Million Schritte auf dem Jakobsweg

Flammersfeld/Horhausen. Zu einem Vortrag über eine sechswöchige Wanderung auf dem nordspanischen Jakobsweg lädt der Westerwaldverein ...

Einstieg ins Berufsleben mit Infotagen

Hamm. Zu diesem Thema bietet die IGS Hamm ihren Schülerinnen und Schülern eine auf sechs Veranstaltungen bezogene, verpflichtende ...

Werbung