Werbung

Nachricht vom 08.04.2012    

Silver Surfer Kurs in Bitzen

Zum erstenmal fand in Bitzen im Gemeindehaus ein Silver Surfer Kurs als Veranstaltung des Bürger- und Nachbarschaftshilfevereins statt. Es geht in der Seminarreihe um den sicheren und selbstbewussten Umgang mit dem Internet.

Foto: Verein

Bitzen. Silver Surfer – Sicher online im Alter, die erste Veranstaltung des Bürger- und Nachbarschaftshilfe Berg e.V. wurde ein Erfolg, der nächste Kurs startet am 19. April.
Die Silver-Surfer-Seminarreihe ist ein Bildungsprogramm der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz, der Landesseniorenvertretung Rheinland-Pfalz, rlpinform, des MedienKompetenzNetzwerks Mainz-Rheinhessen und der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Die Veranstaltung richtet sich an aktive Onlinerinnen und Onliner, mit dem Ziel, die Schlüsselqualifikation Medienkompetenz auszubauen und zum sicheren und selbstbewussten Umgang mit dem Internet zu gelangen.

Folgende Teilnehmer haben erfolgreich an dem Kurs teilgenommen:
Inge Rappich, Herta Moritz , Nicole Schuster, Martina Röttgen, Rolf Röttgen,
Ludwig Stricker, Hannelore Weigel, Manfred Weigel, Bernd Niesius, Anke Weller,
Das Seminar geleitet haben Dieter Kamin und Bernd Rötzel ( Mitte Bild ).
Der nächste Kurs beginnt am 19. April bis zum 31. Mai.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Silver Surfer Kurs in Bitzen

1 Kommentar
Der 12-stündige Kurs hat mir gebracht, Sicherheit im Umgang mit dem Internet zu
bekommen. Ich kann diesen Kurs empfehlen, da sich die Seminarleiter Dieter Kamin und Bernd Rötzel sehr viel Mühe machen, auch gezielte Fragen der Kursteilnehmer zu beantworten. Nochmals herzlichen Dank an die beiden.
#1 von Inge Rabbich, Bitzen
Inge Rabbich, Bitzen, am 11.04.2012 um 07:12 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Position des Kreisfeuerwehrinspekteur im Kreis wird vakant

Seit mehr als einem Jahr wartet die Führung der Feuerwehren auf eine Entscheidung. Am 27. November 2018 wurde Dietmar Urrigshardt in den Ruhestand verabschiedet. In der Festveranstaltung zu diesem Anlass wurde die Frage der künftigen Führung bereits angesprochen. Landrat i. R. Michael Lieber sagte damals zu, dass die Einrichtung einer hauptamtlichen Stelle geprüft werde. Nun wird es ernst: Matthias Theis, stellvertretender KFI und mit der Wahrnehmung der Aufgabe beauftragt, bat um seine Entpflichtung.


Neuhoff zu WKB: Der Stadtrat entscheidet, nicht das Land

AKTUALISIERT| Die rheinland-pfälzische Landesregierung will die Einmalbeiträge zum Straßenausbau kippen. In Wissen sorgt diese Entscheidung für weitere Diskussionen, steht dort doch seit Monaten die Frage nach dem Finanzierungssystem im Raum. Nun melden sich der Stadtbürgermeister und die Wissener Bürgerinitiative, die gegen die wiederkehrenden Beiträge eintritt, zu Wort.


VG Altenkirchen-Flammersfeld: Beigeordnete und Ausschüsse gewählt

Die letzten Formalitäten sind erledigt, Beigeordnete und Ausschüsse der neuen Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gewählt sowie ernannt und vereidigt, so dass die Arbeit in den Gremien nunmehr beginnen kann. Bürgermeister Fred Jüngerich hatte bereits vor rund drei Wochen sein Amt für die nächsten acht Jahre bei der konstituierenden Sitzung des neuen Verbandsgemeinderates angetreten.


Jugendliche beschmieren Gaststättenfassade mit Graffiti

Jugendliche haben am Mittwochabend, 22. Januar, die Fassade der Gaststätte am Bahnhof Herdorf beschädigt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Kurier-Leser sprechen sich für wiederkehrende Beiträge aus

Die rheinland-pfälzische Landesregierung will Einmalzahlungen für Straßenausbaubeiträge abschaffen. Dabei scheiden sich am Beitragssystem die Geister – auch unter unseren Lesern. Im Rahmen einer nicht repräsentativen Umfrage auf den Facebook-Seiten des AK-, WW- und NR-Kuriers werden die jeweiligen Argumente dafür und dagegen angeführt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Vorverkauf für Karnevalstage mit der KG Wissen hat begonnen

Wisse. Los geht es an Altweiber, dem 20. Februar 2020 um 13.11 Uhr mit der großen Rathausstürmung, der eine Faschingsparty ...

Neujahrsessen des Hospizverein Altenkirchen e.V.

Hemmelzen. Dr. Holger Ließfeld, Vorstandsvorsitzender des Vereins, dankte allen Anwesenden für das große Engagement und die ...

Termine im Überblick: Karneval feiern mit der KG Willroth

Willroth. Bereits am 2. November 2019, zum Dämmerschoppen der KG Willroth e.V., fiel der Startschuss in die Närrische Zeit. ...

Königstreffen SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel. Da der amtierende Prinzgemahl Matthias leider erkrankt war, übernahm Kaiser Wolfgang die Begrüßung. Nach einem ...

Verlosung: Tickets für die Herrensitzung in Wissen zu gewinnen

Wissen. Von „Rumpelstilzje“ Fritz Schopps über Liselotte Lotterlappen und die Funky Marys bis hin zu Akrobatik, Tanz und ...

Traditionelle Winterwanderung des Lauftreff VfL Wehbach

Kirchen. Startpunkt der 13 Kilometer langen Wanderung war die Turnhalle in Wehbach und führte die Gruppe über den Hof Niederasdorf ...

Weitere Artikel


E1-Jugend des VfB holte 3. Gruppenplatz

Wissen/Mayen. Kürzlich starteten die E1-Jugendlichen des VfB Wissen unter Coach Wolfgang Leidig und seinem Betreuerteam Sven ...

Clubabend des RSC immer beliebter

Betzdorf. Der auf Initiative des Vereinsvorstands ins Leben gerufene Clubabend des RSC Betzdorf e.V. erfreut sich zunehmender ...

MGV "Germania" fährt ins Erzgebirge

Betzdorf. Schwarzenberg im Erzgebirge ist das Ziel der Mehrtagesfahrt des MGV "Germania" Betzdorf von Montag, 30. Juli ...

Handwerk mit dem neuen Jahr 2012 bisher zufrieden

Auch die Erwartungen für das nächste Quartal sind im Kammerbezirk positiv. Die Handwerkskammer Koblenz hat 2.800 Betriebe ...

Mathematischen Phänomenen auf der Spur

Wissen. „Kann man eine Sinusfunktion hören?“ - „Wie häufig muss ich ein DIN-A4 Blatt falten, um von der Erde bis zum Mond ...

Ortsbürgermeister zur Diskussion eingeladen

Eichelhardt. Zu einem Informations- und Gedankenaustausch hatte MdL Thorsten Wehner die Ortsbürgermeister seines Wahlkreises ...

Werbung