Werbung

Region |


Nachricht vom 03.12.2007 - 15:50 Uhr    

Bauschutt auf Wirtschaftsweg entsorgt

Einfach auf dem Wirtschaftsweg zwischen Kraam und Giershausen haben jetzt UNbekannte Bauschutt entsorgt. Schon vor einigen Wochen waren hier Tierreste illegal abgelegt worden.

bauschutt

Kraam. Auf dem Wirtschaftsweg zwischen den Gemeinden Kraam und Giershausen haben Unbekannte ihren Bauschutt einfach mitten auf der Straße abgekippt. Ortsbürgermeister Günter Kohl stand kopfschüttelnd vor der "Bescherung". Im Kurvenradius des Wirtschaftsweges hatten Unbekannte ihre demontierten Gipskartonplatten und eine Holzspanplatte einfach vom Fahrzeug aus entsorgt. Vor einigen Wochen waren am Ende dieses Wirtschaftsweges Tierreste wild entsorgt worden. Kohl erstatte Anzeige gegen Unbekannt. Er bittet nun die aufmerksame Bevölkerung um Hinweise, wo beobachtet worden ist, dass in jüngster Zeit bauliche Veränderungen vorgenommen wurden. Diese Unart, Müll zu entsorgen, so Kohl, betreffe letztlich alle, da die Kosten für die Entsorgung durch dritte die Allgemeinheit trage. Hinweise bitte an die Polizei oder den Ortsbürgermeister. (GK) Foto: Klein



Interessante Artikel




Kommentare zu: Bauschutt auf Wirtschaftsweg entsorgt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


IGS Betzdorf-Kirchen: Rollenspiel erklärt betriebliche Mitbestimmung

Betzdorf. „Gutes Geld für gute Arbeit! Wir sind mehr wert!“ und weitere Schlachtrufe dieser Art ertönten auf dem Schulhof ...

Palliativkurs: Zertifikate für 18 erfolgreiche Teilnehmer

Siegen. Die Weiterbildung „Palliativ Care“ haben 18 Pflegekräfte erfolgreich am Fortbildungszentrum der Diakonie in Südwestfalen ...

Senioren aus Neitersen am Rhein unterwegs

Neitersen. Mit 54 Teilnehmern starteten die Neiterser Senioren zu ihrem diesjährigen Tagesausflug. Der Bus brachte die Gruppe ...

Woche der Wiederbelebung: Aktionstag in der Kreisverwaltung

Altenkirchen/Kreisgebiet. Vom 16. bis 22. September findet unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit ...

Damals wie heute: „The Rhythmics“ beim Wissener Jahrmarkt

Wissen. Wie doch die Zeit vergeht: Schon beim ersten Jahrmarkt der katholischen Jugend von Wissen, im Jahre 1969, hatten ...

Rekord beim Westerwälder Firmenlauf: 1.500 Starter in Betzdorf

Betzdorf. Das war ein tolles Event am Freitagabend (13. September) in Betzdorf: Die neunte Auflage des Westerwälder Firmenlaufs ...

Weitere Artikel


Adventskalender kommt gut an

Mehren. Das erste Fenster des Mehrener Dorf-Advents-kalenders wurde unter großer Beteiligung der Bürger aller Altersstufen ...

Ortsmitte in weihnachtlichem Glanz

Wölmersen. Die Ortsmitte Wölmersens erstrahlt seit Samstag im vorweihnachtlichen Glanz. Am Dorfgemeinschaftshaus an der Hauptstraße ...

Sperrung nach Unfall auf B 256

Bruchermühle. Unangepasste Geschwindigkeit in der Serpentinenstrecke auf der B 256 zwischen Flammersfeld und Bruchermühle ...

Mit dem Prinzen Frühschoppen gefeiert

Burglahr. Zum Prinzenfrühschoppen in der Treifnarrhalla hatte seine Tollität Prinz Wilfried I. Wilsberg eingeladen. In der ...

Gewicht der Preise wurde geschätzt

Orfgen. Drei Fleischpreise gab es in Orfgen im Schützenhaus zu gewinnen. Die Teilnehmer mussten "nur" das Gewicht der ...

Ein großes Talent geht seinen Weg

Schürdt. Patrick Langer aus Schürdt spielt in der B3 Jugendmannschaft des TuS Koblenz. Gemeinsam sitzen Vater Thomas und ...

Werbung