Werbung

Region |


Nachricht vom 03.12.2007    

Bauschutt auf Wirtschaftsweg entsorgt

Einfach auf dem Wirtschaftsweg zwischen Kraam und Giershausen haben jetzt UNbekannte Bauschutt entsorgt. Schon vor einigen Wochen waren hier Tierreste illegal abgelegt worden.

bauschutt

Kraam. Auf dem Wirtschaftsweg zwischen den Gemeinden Kraam und Giershausen haben Unbekannte ihren Bauschutt einfach mitten auf der Straße abgekippt. Ortsbürgermeister Günter Kohl stand kopfschüttelnd vor der "Bescherung". Im Kurvenradius des Wirtschaftsweges hatten Unbekannte ihre demontierten Gipskartonplatten und eine Holzspanplatte einfach vom Fahrzeug aus entsorgt. Vor einigen Wochen waren am Ende dieses Wirtschaftsweges Tierreste wild entsorgt worden. Kohl erstatte Anzeige gegen Unbekannt. Er bittet nun die aufmerksame Bevölkerung um Hinweise, wo beobachtet worden ist, dass in jüngster Zeit bauliche Veränderungen vorgenommen wurden. Diese Unart, Müll zu entsorgen, so Kohl, betreffe letztlich alle, da die Kosten für die Entsorgung durch dritte die Allgemeinheit trage. Hinweise bitte an die Polizei oder den Ortsbürgermeister. (GK) Foto: Klein



Kommentare zu: Bauschutt auf Wirtschaftsweg entsorgt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Brand in Scheunenanbau sorgt für Großaufgebot der Feuerwehr

In Flammersfeld hat am Sonntag, 26. Januar 2020, der Anbau einer Scheune gebrannt. Die Einheiten der Feuerwehren Flammersfeld, Oberlahr und Pleckhausen wurden gegen 14.40 Uhr von der Leitstelle Montabaur mit dem Stichwort „Feuer 3 Scheunen Vollbrand“ in den Einsatz geschickt.


Region, Artikel vom 26.01.2020

Wieder Diebstahl von BMW mit Keyless Go System

Wieder Diebstahl von BMW mit Keyless Go System

Im Kreis Altenkirchen sind in dieser Woche zwei BMW gestohlen worden, die mit dem Keyless Go System ausgestattet sind, in Gieleroth und in Reiferscheid. Vermutlich nutzen die Täter einen technischen Trick. Die Polizei bittet um Hinweise.


SUV-Fahrer überholt an roter Ampel und rast in Kurve

Zu einem Fall von Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung im Straßenverkehr kam es am Freitagmorgen in Herdorf, als der Fahrer eines SUV an einer roten Ampel überholte und in eine Kurve raste. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden.


Jahreshauptversammlung der SG Altenkirchen bringt Veränderung

Die Schützengesellschaft (SG) Altenkirchen 1845 e.V. hatte am Samstag, 25. Januar, zu ihrer turnusmäßigen Jahreshauptversammlung eingeladen. Großen Raum nahmen die Wahlen zum Vorstand und natürlich die Fragen rund um das 175-jährige Jubiläum ein.


Interview (Teil 1) mit Fly&Help-Gründer Reiner Meutsch: „Ich wollte einen Sinn“

Die nackten Zahlen heben eine Leistung heraus, die ihresgleichen sucht: In zehn Jahren des Bestehens eröffnete die Stiftung "Fly & Help" von Reiner Meutsch (Kroppach/64) 369 Schulen in 47 Ländern. 16 Millionen Euro wurden investiert. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Im dreiteiligen Exklusivinterview mit den Kurieren offenbart der Stiftungsgründer viele private Aspekte. Lesen Sie im ersten Teil über Meutschs Abschied vom Unternehmen "Berge & Meer", über eine neue Charaktereigenschaft und wie er lernte, sich in höchsten Politikkreisen und in der High Society zu bewegen.




Aktuelle Artikel aus Region


Marienthaler Forum: Woher kommt der Werteverfall unserer Zeit?

Wissen. Schmalz hatte die beiden Pastoren Martin Kürten von der kath. Pfarrgemeinde Wissen und Dr. Michael Klein von der ...

Brand in Scheunenanbau sorgt für Großaufgebot der Feuerwehr

Flammersfeld. Am frühen Sonntagnachmittag, 26. Januar, wurden die Feuerwehren Flammersfeld, Oberlahr und Pleckhausen durch ...

Interview (Teil 1) mit Fly&Help-Gründer Reiner Meutsch: „Ich wollte einen Sinn“

Blicken wir zurück zu Anfang der 1980er-Jahre, als wir uns kennenlernten: Können Sie sich an den damaligen Menschen Reiner ...

Creativkreis steigert Basarerlös und spendet für guten Zweck

Betzdorf. Jeweils 500 Euro gingen an die Organisation „Open Doors“ (die sich für verfolgte Christen einsetzt), Augenarzt ...

Gutachten: Keine Windräder im Wildenburger Land

Friesenhagen/Altenkirchen. Dieses Gutachten wurde am 20. Januar 2020 Dr. Peter Enders, Landrat des Kreises Altenkirchen, ...

Wieder Diebstahl von BMW mit Keyless Go System

Kreisgebiet. In der Zeit zwischen Montag, den 20. Januar, 22 Uhr und Dienstag, den 21. Januar 2020, 6.30 Uhr kam es zu einem ...

Weitere Artikel


Adventskalender kommt gut an

Mehren. Das erste Fenster des Mehrener Dorf-Advents-kalenders wurde unter großer Beteiligung der Bürger aller Altersstufen ...

Ortsmitte in weihnachtlichem Glanz

Wölmersen. Die Ortsmitte Wölmersens erstrahlt seit Samstag im vorweihnachtlichen Glanz. Am Dorfgemeinschaftshaus an der Hauptstraße ...

Sperrung nach Unfall auf B 256

Bruchermühle. Unangepasste Geschwindigkeit in der Serpentinenstrecke auf der B 256 zwischen Flammersfeld und Bruchermühle ...

Mit dem Prinzen Frühschoppen gefeiert

Burglahr. Zum Prinzenfrühschoppen in der Treifnarrhalla hatte seine Tollität Prinz Wilfried I. Wilsberg eingeladen. In der ...

Gewicht der Preise wurde geschätzt

Orfgen. Drei Fleischpreise gab es in Orfgen im Schützenhaus zu gewinnen. Die Teilnehmer mussten "nur" das Gewicht der ...

Ein großes Talent geht seinen Weg

Schürdt. Patrick Langer aus Schürdt spielt in der B3 Jugendmannschaft des TuS Koblenz. Gemeinsam sitzen Vater Thomas und ...

Werbung