Werbung

Nachricht vom 09.04.2012    

Wandertag in Hamm am 22. April

Der beliebte Wandertag der Sportgemeinschaft Sieg und der VG Hamm findet am Sonntag, 22. April statt. Wie immer ist Start und Ziel das Schulzentrum IGS Hamm. Es gibt vier Wanderstrecken unterschiedlicher Kategorien. Die größte geschlossen Wandergruppe erhält einen Pokal.

Hamm. Die Sportgemeinschaft „Sieg“ und die Verbandsgemeinde Hamm laden zum Wandertag am Sonntag, 22. April, ein. Start und Ziel: Schulzentrum IGS Hamm
Hier die wichtigsten Infos:
Wanderstrecken: 5 km, 10 km, 15 km u. 20 km
Strecke 1: 5 km (Startzeit zwischen 8.00 Uhr und 12.00 Uhr)
Schulzentrum IGS Hamm, Hüttengasse, Auermühle, Au, Opsen, Mümmelbach, Kappenstein, Hamm, Raiffeisenstraße, Balkertsweg, Birkenweg, Martin-Luther-Straße zurück zum Schulzentrum der IGS.
Strecke 2: 10 km (Startzeit zwischen 8.00 Uhr und 12.00 Uhr)
Schulzentrum IGS Hamm, Hüttengasse, Auermühle, Auer Wald, Halscheid, Kurthenhardt, Opperzau, Fürthen, Hamm, Raiffeisenstraße, Balkertsweg, Birkenweg, Martin-Luther-Straße zurück zum Schulzentrum der IGS.
Strecke 3: Sternwanderung 15 km (Startzeit zwischen 8.00 Uhr und 11.00 Uhr)
Nach dem Erwerb der Start- und Busfahrkarte im Schulzentrum IGS Hamm erfolgt regelmäßiger Bus-Transfer zum Start in Überholz. Streckenbeschreibung: Überholz, Seifen, Dellingen, Bellingen, Am heiligen Brunnen, Halscheid, Kurthenhardt, Opperzau, Fürthen, Hamm, Raiffeisenstraße, Balkertsweg, Birkenweg, Martin-Luther-Straße zurück zum Schulzentrum der IGS.
Strecke 4: Sternwanderung 20 km (Startzeit zwischen 8.00 Uhr und 11.00 Uhr)
Nach dem Erwerb der Start- und Busfahrkarte im Schulzentrum IGS Hamm erfolgt regelmäßiger Bus-Transfer zum Start bei Vierbuchen. Streckenbeschreibung: Vierbuchen, Erblingen, Erblinger Bachtal, Reinshagen, Überholz, Seifen, Dellingen, Bellingen, Am heiligen Brunnen, Halscheid, Kurthenhardt,
Opperzau, Fürthen, Hamm, Raiffeisenstraße, Balkertsweg, Birkenweg, Martin-Luther-Straße zurück zum Schulzentrum der IGS.

Organisationsbeitrag: Erwachsene/Jugendliche zahlen 2 Euro, Kinder bis 14 Jahre 50 Cent. Für den Bus-Transfer nach Vierbuchen bzw. Überholz zuzüglich 1 Euro pro Person, Kinder und Jugendliche frei.

Auszeichnung: Jeder Wanderer erhält eine Urkunde. Die Medaillen der Wanderserie durch alle 12 Ortsgemeinden können noch käuflich erworben werden (solange
der Vorrat reicht). Die größte geschlossene Wandergruppe erhält einen Pokal.

Wanderbedingungen: Jeder Teilnehmer erhält am Start (Schulzentrum IGS Hamm) eine Startkarte, die an den Kontrollpunkten gekennzeichnet wird. Die Startkarten berechtigen zur Entgegennahme der Auszeichnung, wenn alle Kontrollzeichen vorhanden sind.

Sonstige Hinweise:
Für das leibliche Wohl ist im Schulzentrum IGS Hamm und an den Kontrollposten gesorgt. Für jeden Teilnehmer besteht bis Ende der Veranstaltung (Schulzentrum IGS Hamm) Unfall- und Versicherungsschutz im Rahmen eines Sportvertrages.
Den Teilnehmern wird empfohlen, wetterfeste Kleidung zu tragen, da die Veranstaltung bei jedem Wetter stattfindet.
Parkmöglichkeiten sind am Schulzentrum IGS Hamm ausreichend vorhanden


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wandertag in Hamm am 22. April

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neues markantes Wohn- und Geschäftsgebäude für Altenkirchen

Der Fortschritt wird tagtäglich sichtbar. Das neue und markante Wohn- und Geschäftsgebäude in der Frankfurter Straße in Altenkirchen strebt mit großen Schritten seiner Fertigstellung entgegen, mit der der Bauherr, die Familie Stefan Kunz, in wenigen Monaten rechnet.


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Überlastungsanzeigen: Probleme an Schulen spitzen sich zu

Vor Weihnachten Mülheim-Kärlich, nun Betzdorf: Welches Lehrerkollegium tritt als nächstes auf den Plan, um mit einer Überlastungsanzeige an Landesbildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) auf dramatische Zustände an seiner Realschule plus aufmerksam zu machen? Der Reigen der Kritikpunkte ist breit gefächert: Extrem niedriger Bildungsstand der Kinder nach der Grundschule, Gewalt, keine oder kaum vorhandene Deutschkenntnisse oder das Fehlen von Förderlehrern werden angeprangert.


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.




Aktuelle Artikel aus Region


Überlastungsanzeigen: Probleme an Schulen spitzen sich zu

Kreis Altenkirchen. Der Aufschrei des Lehrerkollegiums der Bertha-von Suttner-Realschule plus in Betzdorf, das sich mit einer ...

Daadener Martinsmarkt: Preise warten noch auf Abholung

Daaden. Die Mitgliedsbetriebe spenden dafür immer Preise und der Aktionskreis selbst lobt auch Einkaufsgutscheine aus. Während ...

Neubildung des Seniorenbeirates der Verbandsgemeinde Kirchen

Kirchen. Bürgermeister Maik Köhler konnte 19 originäre Mitglieder, sowie 6 Stellvertreter und Stellvertreterinnen zur ehrenamtlichen ...

Damit der Krebs nicht die Kontrolle übernimmt

Siegen. Mut machen, Kompetenzen stärken: Dies sind die zentralen Ansätze der Psychoonkologie. Denn Betroffene werden von ...

„Urmel aus dem Eis“ kommt nach Weyerbusch

Weyerbusch. Das Mimikry Theater zeigt für Kinder ab 5 Jahren, am Sonntag, 2. Februar um 15 Uhr im Raiffeisen-Begegnungszentrum ...

Neues markantes Wohn- und Geschäftsgebäude für Altenkirchen

Altenkirchen. Es geht zügig voran. Das neue Wohn- und Geschäftshaus in der Frankfurter Straße 9 in Altenkirchen ist schon ...

Weitere Artikel


Spende für Kinderhospiz übergeben

Grünebach/Olpe. Die Freiwillige Feuerwehr Grünebach spendete dem Kinderhospiz Balthasar in Olpe 600 Euro. Zur Spendenübergabe ...

Komödie "Nie wieder arbeiten"

Betzdorf. "Nie wieder arbeiten" , so der Titel der Komödie von Horst Pillau, die am Donnerstag, 26. April, in der Stadthalle ...

Besucherscharen kamen zum Flammersfelder Raiffeisenhaus

Flammersfeld. Der „Tag der offenen Tür“ im neu sanierten Raiffeisenhaus in Flammersfeld war ein toller Erfolg. „Nie hätte ...

Ist der Reisepass/Personalausweis noch gültig?

Wissen. Die Verwaltung der Verbandsgemeinde Wissen macht in einer Pressemitteilung auf die Veränderungen bei den Personalausweisen, ...

MGV "Germania" fährt ins Erzgebirge

Betzdorf. Schwarzenberg im Erzgebirge ist das Ziel der Mehrtagesfahrt des MGV "Germania" Betzdorf von Montag, 30. Juli ...

Clubabend des RSC immer beliebter

Betzdorf. Der auf Initiative des Vereinsvorstands ins Leben gerufene Clubabend des RSC Betzdorf e.V. erfreut sich zunehmender ...

Werbung