Werbung

Nachricht vom 11.04.2012    

Konzert-Premiere mit Weltstar Erika Geldsetzer am Freitag

Das Landesjugendorchester (LJO) Rheinland-Pfalz befindet sich im Vorbereitungs-Endspurt für die Konzert-Premiere am Freitag, 13. April, im Kulturwerk Wissen mit Erika Geldsetzer an der Violine. Die Proben mit einem Weltstar sind ohne Zweifel für die jungen Musikerinnen und Musiker etwas Besonderes. Für die Premiere gibt es noch einige Eintrittskarten.

Die gebürtige Betzdorferin Erika Geldsetzer kommt zum Konzert mit dem LJO ins Kulturwerk Wissen. Foto: Kulturwerk

Neuwied-Engers/Wissen. Für über 90 junge und ausgewählte Musiker aus Rheinland-Pfalz bedeutet Schulferienzeit alles andere als Faulenzen oder verreisen. Für sie heißt es Antreten in der Villa Musica (Neuwied-Engers) zur mittlerweile 117.(!) Arbeitsphase des Landesjugendorchesters (kurz: LJO) Rheinland-Pfalz.

Dort findet aktuell unter der Leitung von Dirigent Klaus Arp der Feinschliff für die Konzert-Premiere im Kulturwerk Wissen am Freitag, den 13. April statt.
Fast ein Heimspiel wird es für den Weltstar Erika Geldsetzer an der Violine. Die gebürtige Betzdorferin begann ihr Studium als Jungstudentin an der Musikhochschule in Köln bei Prof. Gerhard Peters. Es folgte das Hauptstudium an der Musikhochschule Karlsruhe bei Prof. Ulf Hoelscher, Post Graduate an der Royal Academy of Music, London bei Erich Gruenberg, sowie Studien an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien bei Prof. Gerhard Schulz.

Als Solistin tritt Erika Geldsetzer regelmäßig mit verschiedenen Orchestern auf, u. a. mit dem Rundfunksinfonieorchester des SWR Kaiserslautern, der Philarmonia Romania, dem Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz, der Südwestfälischen Philharmonie, dem Tonart Orchester Heidelberg sowie der Capella Classica.
Seit 2009 ist Erika Geldsetzer Dozentin bei der Rheinland-Pfälzischen Stiftung Villa Musica, sowie Mitglied des Ensembles Villa Musica und Gründungsmitglied des Streichquartett Villa Musica.
Als Geigerin des Fauré Quartetts (gegründet 1995), eines der erfolgreichsten deutschen Kammermusikensembles, konzertiert Erika Geldsetzer auf den wichtigsten internationalen Podien, wie London (Wigmore Hall), Berlin (Philharmonie), Amsterdam (Concertgebouw), Frankfurt (Alte Oper), Buenos Aires (Teatro Colòn ), New York, Tokio etc., ebenso wie das Schleswig-Holstein- Musikfestival, Rheingau-Musik-Festival, Schwetzinger Festspiele, Martha Argerich Festival Buenos Aires, Festival de Radio France et Montpellier, Festspiele Mecklenburg-Vorpommern.
Für CD-Aufnahmen bei Deutsche Grammophon mit Werken von Mozart, Brahms und Mendelssohn sowie Popsongs. Für die Einspielungen der Klavierquartette von Brahms sowie der Popsongs wurden die Künstlerin 2008 und 2010 mit dem Klassik Echo ausgezeichnet.

Für das Konzert am Freitag, 13. April, um 20 Uhr im Kulturwerk sind noch Karten in den Vorverkaufsstellen erhältlich: der Buchladen (Wissen), Buchhandlung MankelMuth (Betzdorf), Lesen&Ambiente (Daaden), Siegerlandhalle (Siegen), Hähnel’sche Buchhandlung (Hachenburg), Buchhandlung Liebmann (Altenkirchen), Buchhandlung Lesebuch (Morsbach) und der Buchladen (Waldbröl). Im Internet sind die Eintrittskarten auf der Seite www.kulturwerk-wissen sowie telefonisch unter der Hotline 0180 50 40 300 erhältlich.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Konzert-Premiere mit Weltstar Erika Geldsetzer am Freitag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5. Juli, 13 Uhr, über vier neue Covid-19-Infektionen: Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Reiner Meutsch zeigt sich im Fernsehen zu Tränen gerührt

„Ein kleiner Junge ist im Westerwald auf die Welt gekommen und träumt vom Fliegen…eines Tages erfüllt er sich einen Traum“: So kündigte Moderator Stefan Mross seinen Gast Reiner Meutsch in der Sendung „Immer wieder sonntags“ am 5. Juli in der ARD an. Und dort erzählte Meutsch „die Geschichte seines Lebens“ als jemand, der etwas Besonderes erlebt hat.


Unfall unter Alkoholeinfluss und Verkehrsunfallflucht

Zu verschiedenen Unfällen im Dienstgebiet ist die Betzdorfer Polizei am Wochenende ausgerückt. Bei einem Unfall in Weitefeld wurde eine 21-Jährige verletzt, in Mittelhof war ein Fahrer unter Alkoholeinfluss unterwegs und in Kirchen beschädigten Unbekannte einen Pkw. Die Polizei bittet um Hinweise.


Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Obwohl das Schützenfest in Altenkirchen wie in so vielen anderen Orten 2020 wegen der Corona-Pandemie ausfällt, trafen sich zahlreiche Mitglieder der Schützengesellschaft am Samstag, 4. Juli, im Schützenhaus. Sie gedachten wie in jedem Jahr gemeinsam der Gefallenen und Verstorbenen am Ehrenmal. Schützenmeister Jens Gibhardt legte einen Kranz nieder.


Region, Artikel vom 05.07.2020

Nicole nörgelt… über blutige Übergriffe

Nicole nörgelt… über blutige Übergriffe

GLOSSE | Es muss eine epische Schlacht gewesen sein. Zwei Krieger, die sich im Tau des neuen Morgens gegenüber stehen, Auge in Auge, die Muskeln bis in die letzte Faser angespannt, bereit, sich beim kleinsten Zucken auf den Gegner zu stürzen und die Krallen in dessen Fleisch zu schlagen. Ich habe den Kampflärm durch das offene Schlafzimmerfenster bis in meine friedlichen Träume gehört, aber als ich zum Kriegsschauplatz eilte, war der Kampf schon vorbei und meine kleine Kriegerin saß mauzend auf der Fußmatte vor der Terrassentür.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Peter Lindlein zeigt, wie es „Auf dem Westerwald“ ist

Wissen. „Auf dem Westerwald“ mussten sich mit der Modernisierung der Landwirtschaft und dem Ausklingen des Bergbaus die Lebensgrundlagen ...

Klostergelände in Marienthal wurde zur Open-Air-Bühne

Selbach/Marienthal. Die Reihe der Konzerte, die im Rahmen des „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm stattfinden, ...

Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

Kölbingen. 35. Folge vom 2. Juli
Klara lief von einem Zimmer zum anderen. „Ja, wo fang ich denn da am besten an?“, führte ...

„Im Tal“ in Hasselbach: Mit Kunst und Natur im Dialog

Hasselbach. Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, der Erste Beigeordneten Rolf Schmidt-Markoski, der weitere ...

Wiedereröffnung CINEXX Hachenburg am 2. Juli

Hachenburg. Durch die Lockerungen der Infektionsschutzmaßnahmen und den Start von neuen Kinofilmen ist es wieder möglich, ...

Doppeltes Finale beim Wäller Autokino mit Markus Maria Profitlich

Altenkirchen. Der letzte Abend des Wäller Autokinos 2020 stand im Zeichen der Comedy. Den Organisatoren um Michael (Muli) ...

Weitere Artikel


Goldkommunion in Scheuerfeld gefeiert

Scheuerfeld. Am Ostermontag trafen sich die ehemaligen Kommunionkinder der Pfarrgemeinde Scheuerfeld-Wallmenroth, um den ...

Sieg und Platz 2 für Kevin Zimmermann

Sieg und 2. Platz für Wissener Rollstuhlfahrer Kevin Zimmermann


In der Zeit vom 26.03. – 08.04.2012 fanden die Schiessporttage ...

AK-Bogenschützen mit Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften

Bogenschützen erfolgreich von Deutschen Meisterschaften zurück

Die Deutsche Hallenmeisterschaft des DFBV für 2012 fand ...

Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle in Wissen (Aktualisiert)

Wissen. (Aktualisiert) Am Dienstag, 10. April, gegen 23:50 Uhr wurde die Polizei Betzdorf nach Wissen gerufen und über eine ...

Nadine Reuber erhielt Dirigentenstab

Mörsbach/Brunken. Einen fulminanten Einstand gab die neue Dirigentin Nadine Reuber als Leiterin des Musikvereins Brunken. ...

Besucherscharen kamen zum Flammersfelder Raiffeisenhaus

Flammersfeld. Der „Tag der offenen Tür“ im neu sanierten Raiffeisenhaus in Flammersfeld war ein toller Erfolg. „Nie hätte ...

Werbung