Werbung

Nachricht vom 13.04.2012    

Kreissparkasse übergab die Gewinne des Olympia-Spiels

Die glückliche Gewinnerin der Olympia-Reise nach London kommt aus Wissen und heißt Christa Pink. Die Kreissparkasse Altenkirchen hatten im Jubiläumsjahr zur Teilnahme für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens geworben und zur Teilnahme am Olympia-Gewinnspiel aufgerufen. Rund 1000 Personen beteiligten sich am Spiel. Die Preise wurden jetzt übergeben.

Im S-Forum Betzdorf erhielten die Sieger des Olympia-Gewinnspiels ihre Preise. Auf Grund der Osterferien konnten aber nicht alle Preisträger zum Termin kommen. Gebietsdirektor Horst Knautz und die Gewinnerin der Olympia-Reise, Christa Pink aus Wissen (von links). Foto: anna

Betzdorf. Die Kreissparkasse Altenkirchen fördert das Deutsche Sportabzeichen und lobte für die Absolventen aus 2011 noch ein Olympia-Gewinnspiel aus. Die Preise wurden im neuen S-Forum überreicht.
Horst Knautz, Gebietsdirektor und Vorstandsmitglied der KSK Altenkirchen begrüßte die Gäste und bedankte sich fürs Mitspielen. „Sport und insbesondere das weltweit begeisternde Ereignis der Olympischen Spiele vermitteln Werte, für die auch die Sparkassen-Finanzgruppe steht: Leistungs- und Wettbewerbsorientierung, Teamgeist und Fairness“, so Knautz. „Mit ihrem Engagement für den Sport unterstreicht auch die Kreissparkasse Altenkirchen, ihre Verantwortung in der Region. Als sinnvolle Freizeitgestaltung stabilisiert der Vereinssport die Gesellschaft durch die Förderung von Kindern und Jugendlichen, die Integration von Behinderten und als Gesundheitssport für alle Altersklassen“.

Seit einigen Jahren sei die Sparkassen-Finanzgruppe eine Olympia-Partnerschaft mit dem Deutschen Olympischen Sportbund eingegangen, erklärte Knautz weiter. Dabei sei die Partnerschaft für das Deutsche Sportabzeichen ein wichtiger Baustein. Jährlich legen rund eine Million Bundesbürgerinnen und Bundesbürger diesen „Fitness-Orden“ ab, davon sind etwa 600.000 Kinder und Jugendliche.

Im Kreis Altenkirchen waren es in 2010 genau 967 Personen. Im vergangenen Jahr rief die KSK einen kreisweiten Wettbewerb ins Leben, für jedes Sportabzeichen gab es für die ausrichtenden Schulen und Vereine 25 Euro. Die Zahl der erfolgreichen Teilnehmer stieg sprunghaft auf 3.430 Personen an. Der Vorstandsvorsitzende der KSK Altenkirchen Dr. Andreas Reingen überreichte am 1. Februar einen symbolischen Scheck über 85.750 Euro an Dr. Michael Weber, den Vorsitzenden des Sportkreises Altenkirchen, stellvertretend für alle Vereine und Schulen.

Auch in diesem Jahr wird die Kreissparkasse Altenkirchen einen Sportabzeichen-Wettbewerb durchführen. Pro absolviertem Sportabzeichen werden 10 Euro an die Vereine und Schulen gespendet. Die KSK Altenkirchen hat allen erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern aus dem Vorjahr mit einem persönlichen Glückwunschschreiben gratuliert, sie alle konnten an einem großen Gewinnspiel mit attraktiven Preisen teilnehmen.
Etwa 1000 Personen beteiligten sich daran. Neun der zehn ausgelosten Gewinner erhielten Einkaufsgutscheine für Sportartikel im Wert von 100 bis 350 Euro. Für die Preise sieben bis zehn gab es einen Gutschein für 100 Euro, worüber sich Tristan Hasse aus Daaden, Leah Schulz aus Giershausen, Julia Rosenbach aus Betzdorf und Leon Morgenschweis aus Scheuerfeld freuen konnten.

Die Gewinner der Preise sechs bis vier erhielten Gutscheine über 150 Euro, das waren Alex Eberhard aus Betzdorf, Erik Birkholz aus Wallmenroth und Jasmin Keller aus Michelbach.
Über einen Gutschein in Höhe von 250 Euro und somit Platz drei konnte sich Sandra Reuter aus Niederfischbach freuen. Platz zwei und somit einen Gutschein von 350 Euro ging an Dirk Meyer aus Weitefeld.

Den Hauptpreis gewann Christa Pink aus Wissen, sie erhielt ein Ticket für zwei Personen über eine fünftägige Busreise nach London zu den Olympischen Spielen. Der Besuch mehrerer verschiedener Sportveranstaltungen ist im Preis mit inbegriffen und die glückliche Gewinnerin freute sich sehr darüber. Die Preise überreichten Horst Knautz, Jürgen Niederhausen und Karl-Heinz Maag von der Kreissparkasse Altenkirchen. (anna)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreissparkasse übergab die Gewinne des Olympia-Spiels

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


SG Berod-Wahlrod gewinnt Hachenburger Pils-Cup

Der 29. Hachenburger Pils-Cup wurde am Sonntagabend, den 26. Januar in der Rundsporthalle in Hachenburg entschieden. 384 Tore konnten bejubelt werden. Sieger nach Neunmeter-Schießen wurde die SG Berod-Wahlrod/ Lautzert-Oberdreis. Nach 2014 trug sich das Team nun zum zweiten Mal in die Siegerliste ein.


Interview (Teil 1) mit Fly&Help-Gründer Reiner Meutsch: „Ich wollte einen Sinn“

Die nackten Zahlen heben eine Leistung heraus, die ihresgleichen sucht: In zehn Jahren des Bestehens eröffnete die Stiftung "Fly & Help" von Reiner Meutsch (Kroppach/64) 369 Schulen in 47 Ländern. 16 Millionen Euro wurden investiert. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Im dreiteiligen Exklusivinterview mit den Kurieren offenbart der Stiftungsgründer viele private Aspekte. Lesen Sie im ersten Teil über Meutschs Abschied vom Unternehmen "Berge & Meer", über eine neue Charaktereigenschaft und wie er lernte, sich in höchsten Politikkreisen und in der High Society zu bewegen.


Brand in Scheunenanbau sorgt für Großaufgebot der Feuerwehr

In Flammersfeld hat am Sonntag, 26. Januar 2020, der Anbau einer Scheune gebrannt. Die Einheiten der Feuerwehren Flammersfeld, Oberlahr und Pleckhausen wurden gegen 14.40 Uhr von der Leitstelle Montabaur mit dem Stichwort „Feuer 3 Scheunen Vollbrand“ in den Einsatz geschickt.


SUV-Fahrer überholt an roter Ampel und rast in Kurve

Zu einem Fall von Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung im Straßenverkehr kam es am Freitagmorgen in Herdorf, als der Fahrer eines SUV an einer roten Ampel überholte und in eine Kurve raste. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden.


Region, Artikel vom 26.01.2020

Wieder Diebstahl von BMW mit Keyless Go System

Wieder Diebstahl von BMW mit Keyless Go System

Im Kreis Altenkirchen sind in dieser Woche zwei BMW gestohlen worden, die mit dem Keyless Go System ausgestattet sind, in Gieleroth und in Reiferscheid. Vermutlich nutzen die Täter einen technischen Trick. Die Polizei bittet um Hinweise.




Aktuelle Artikel aus Region


Sven Lefkowitz ruft zu Schüler- und Jugendwettbewerb 2020 auf

Neuwied. Unter dem Motto „Mitgedacht – mitgemacht!“ werden die Jugendlichen auch dieses Jahr wieder zum Forschen in der Vergangenheit, ...

Noch freie Plätze: Neue Eltern-Kind-Kurse der Kreismusikschule

Altenkirchen/Kreisgebiet. Ein Stofftier ist ständiger Begleiter der Kinder und bringt ihnen immer wieder Spannendes mit: ...

Marienstatter Physiker besuchten das CERN

Marienstatt. Wissenschaftler nutzen den LHC, um die kleinsten Bausteine der Welt und ihre Wechselwirkungen zu untersuchen ...

Michael Wäschenbach besucht BBS Betzdorf/Kirchen

Betzdorf. Der ständige Dialog zwischen Politik und Schule ist wichtig. Aus diesem Grund freute es Schulleiter Michael Schimmel ...

Marienthaler Forum: Woher kommt der Werteverfall unserer Zeit?

Wissen. Schmalz hatte die beiden Pastoren Martin Kürten von der kath. Pfarrgemeinde Wissen und Dr. Michael Klein von der ...

Brand in Scheunenanbau sorgt für Großaufgebot der Feuerwehr

Flammersfeld. Am frühen Sonntagnachmittag, 26. Januar, wurden die Feuerwehren Flammersfeld, Oberlahr und Pleckhausen durch ...

Weitere Artikel


Kreiskrankenhaus Waldbröl lädt zur Infoveranstaltung „Störenfried Darm“

Waldbröl. Das Kreiskrankenhaus Waldbröl lädt Ärzte, medizinisches Fachpersonal genauso wie die breite Öffentlichkeit herzlich ...

Mind Award Jury vorgestellt

Ruppach-Goldhausen. Der "Mind Award" wurde 2009 ins Leben gerufen. Erster
Preisträger war im Jahr 2010 Reiner Meutsch ...

Buchvorstellung und Jahresausflug

Kirchen. Die Heimatfreunde Kirchen laden zur Buchvorstellung am Samstag, 5. Mai ein. Schon vor über zehn Jahren, noch unter ...

Aufruf zur Teilnahme an der Jugendsammelwoche 2012

Altenkirchen. Im Rahmen der diesjährigen Jugendsammelwoche 2012, die vom 25. April bis zum 4. Mail stattfindet, wird erneut ...

Seminar für Frauen soll Stärken und Selbstvertrauen fördern

Altenkirchen. Anlässlich des Frauentages, der am 28. April in der Familienberatungspraxis Kunzelmann in Altenkirchen stattfindet, ...

Pfadfinder besuchten die Tafel

Hamm. Nachdem die Pfadfinder aus Hamm in den letzten beiden Jahren in der Vorweihnachtszeit für die Tafel in Altenkirchen ...

Werbung