Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 13.04.2012    

Kreiskrankenhaus Waldbröl lädt zur Infoveranstaltung „Störenfried Darm“

Das Kreiskrankenhaus Waldbröl veranstaltet am Samstag, 21. April, eine Infoveranstaltung zum Thema „Störenfried Darm“. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Veranstaltung im Kreiskrankenhaus zu besuchen.

Dr. Franz-Heinrich Flammang weiß Rat, wenn der Darm zum Störenfried wird. Das Kreiskrankenhaus Waldbröl lädt daher am 21. April alle Interessierten zur Infoveranstaltung "Störenfried Darm" ein. (Foto: Klinikum Oberberg)

Waldbröl. Das Kreiskrankenhaus Waldbröl lädt Ärzte, medizinisches Fachpersonal genauso wie die breite Öffentlichkeit herzlich dazu ein, an einer informativen Veranstaltung unter dem Titel „Störenfried Darm“ in den Räumlichkeiten des Kreiskrankenhauses teilzunehmen. Diese findet am Samstag, 21. April, von 10 bis 14 Uhr statt. Im Rahmen der Veranstaltung informieren Experten für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen, für
Allgemeinchirurgie und Radiologie über Diagnostik und Therapie der unterschiedlichsten
Störungen des Magen-Darm-Traktes.

Joghurts, die angeblich gut für die Verdauung sein sollen, Werbung für
Abführmittel und eine breite Auswahl an Hämorrhoidencremes und –Salben: Der
„Störenfried“ Darm kann auf viele Weisen beruhigt werden – glaubt man der Werbung. Was
kann man gegen Bauchschmerzen unternehmen? Das Kreiskrankenhaus Waldbröl bietet am
im Rahmen der Infoveranstaltung Antworten aus medizinischer Sicht.

„Die Hälfte aller Patienten, die in eine Arztpraxis kommen, haben
Bauchbeschwerden“, sagt Dr. Franz-Heinrich Flammang, Chefarzt der Klinik für
Allgemein- und Visceralchirurgie am Kreiskrankenhaus Waldbröl. „Jeder hat schon mal
Bauchschmerzen gehabt, auch das Reizdarmsyndrom ist weit verbreitet, und viele
Patienten leiden unter saurem Aufstoßen.“

„Reizdarmsyndrom – funktionelle Darmbeschwerden bei Erwachsenen“ ist daher ein
Thema der Veranstaltung. Dr. Hartmut Kristahl, leitender Oberarzt der
Gastroenterologie, erklärt außerdem wie eine Endoskopie funktioniert und was sie
leistet. Anschließend erläutert Dr. Markus Spannagel, leitender Oberarzt der
Radiologie, wie Magen-Darm-Erkrankungen diagnostiziert werden. Über chronisch
entzündliche Darmerkrankungen informiert der Chefarzt der Gastroenterologie, Prof.
Dr. Eckhard Bauer.
Dr. Flammang spricht über die große Bandbreite konservativer und operativer
Möglichkeiten bei der Refluxkrankheit, die sich durch saures Aufstoßen äußert.
Ausstülpungen am Dickdarm, die zu Entzündungen führen können, sind Thema des
Vortrages „Divertikulitis – konservative und operative Therapien“ von Dr. Mathias
Bebobru, Oberarzt der Allgemein- und Visceralchirurgie. Unter dem Titel „Problemzone Enddarm – wie kann man helfen“ berichtet Dr. Flammang unter
anderem über eine neue OP-Methode bei Hämorrhoiden.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Veranstaltung „Störenfried Darm“ zu besuchen. (Klinikum Oberberg)



Interessante Artikel




Kommentare zu: Kreiskrankenhaus Waldbröl lädt zur Infoveranstaltung „Störenfried Darm“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Präventionskampagne der Unfallkasse lässt sich gut auf Feuerwehren übertragen

Warum halten Sie die Kampagne gerade jetzt für so wichtig?
Präsident Frank Hachemer: Wir beobachten immer wieder Entwicklungen ...

Adventszauber läutet Weihnachtszeit in Willroth ein

Eingeladen hatten die Ortsgemeinde und Willrother Vereine, FC Willroth 1925 e.V. und die KG Willroth e.V. mit ihren Möhnen ...

Liebe Leser, was war Ihr schönstes Erlebnis 2019?

Kurz vor Weihnachten und dem anstehenden Jahreswechsel blicken wir zurück auf die vergangenen Monate, die wieder einmal wie ...

MusiQSpace: Eine moderne Musikschule fördert Talente

Wissen-Schönstein. Schon mit 14 Jahren übte Stefan Quast, damals noch wohnhaft in Niederfischbach, fleißig an seinen Fähigkeiten ...

Sachbeschädigung, Körperverletzung, Fahren unter Drogen

Sassenroth: Sachbeschädigung am Wochenende zwischen Freitag, 29.11., 18 Uhr, und Sonntag, 01.12.19, 9 Uhr, in Sassenroth, ...

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B 8 in Altenkirchen

Altenkirchen. Am Samstag (7. Dezember) kam es auf der Kölner Straße (B 8) in Altenkirchen zu einem Verkehrsunfall. In Höhe ...

Weitere Artikel


Mind Award Jury vorgestellt

Ruppach-Goldhausen. Der "Mind Award" wurde 2009 ins Leben gerufen. Erster
Preisträger war im Jahr 2010 Reiner Meutsch ...

Buchvorstellung und Jahresausflug

Kirchen. Die Heimatfreunde Kirchen laden zur Buchvorstellung am Samstag, 5. Mai ein. Schon vor über zehn Jahren, noch unter ...

Neue Broschüre zur Weiterbildung

Altenkirchen. Nie war das lebenslange Lernen wichtiger als heute und es gibt viele Möglichkeiten sich beruflich weiterzubilden. ...

Kreissparkasse übergab die Gewinne des Olympia-Spiels

Betzdorf. Die Kreissparkasse Altenkirchen fördert das Deutsche Sportabzeichen und lobte für die Absolventen aus 2011 noch ...

Aufruf zur Teilnahme an der Jugendsammelwoche 2012

Altenkirchen. Im Rahmen der diesjährigen Jugendsammelwoche 2012, die vom 25. April bis zum 4. Mail stattfindet, wird erneut ...

Seminar für Frauen soll Stärken und Selbstvertrauen fördern

Altenkirchen. Anlässlich des Frauentages, der am 28. April in der Familienberatungspraxis Kunzelmann in Altenkirchen stattfindet, ...

Werbung