Werbung

Nachricht vom 15.04.2012    

Jugendliche nutzten Osterferien

An zwei Seminartagen lernten insgesamt 22 Jugendliche alles Wichtige zum Thema Bewerbung. Zum elften Mal fand in Wissen die beliebte Veranstaltung statt, die von der Westerwald Bank und der Verbandsgemeinde Wissen kostenlos für die Schulabgänger geboten wird.

Am 11. April kamen Jugendliche in den Europasaal der VG Wissen um alles zum Thema "Richtig bewerben" zu lernen. Fotos: Verwaltung

Wissen. Bereits zum 11. Mal fanden in Wissen die beliebten Workshops zum Thema Bewerbertraining statt. Seit 2007 bietet die Verbandsgemeinde in Kooperation mit der Westerwald Bank eG die in den Oster- und Herbstferien stattfindenden Tagesseminare für Jugendliche an. In den letzten Jahren erfreute sich das Angebot so großer Beliebtheit, dass in den Schulferien im Frühling und Herbst nun sogar jeweils zwei Workshops veranstaltet werden.

Während der Bewerbertrainings in den Osterferien fanden sich insgesamt 22 Schülerinnen und Schüler im Europasaal ein, um alles Wichtige rund um ihre Bewerbung und das Vorstellungsgespräch zu erfahren.
"Was macht eine gute Bewerbung aus? Wie nimmt man die nächste Hürde, den Einstellungstest? Wie präsentiert man sich im Vorstellungsgespräch?" Dies waren die wichtigsten Fragen, die Trainerin Angelika Theis mit den Jugendlichen erörterte.
"Wir wollen die gesamte Bewerbungssituation in den Griff bekommen und unsere Erfahrungen aus der Praxis weitergeben", erläuterte sie das Ziel der kostenlosen Seminartage. Es werde schon das Anschreiben als erste Arbeitsprobe bewertet, es vermittle den berühmten ersten Eindruck, für den es bekanntlich keine zweite Chance gibt.

Die Jugendberaterin der Westerwald Bank eG, Beate Volgger, der 1. Beigeordnete der Verbandsgemeinde Wissen, Friedhelm Steiger, sowie Fachbereichsleiter Bernd Obelode freuten sich, dass immer wieder so viele Jugendliche den Weg zu den Bewerbertrainings finden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Jugendliche nutzten Osterferien

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Covid-19-Infektionen im Kreis steigt auf 50

Über das Wochenende ist die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Laut aktueller Information der Kreisverwaltung sind nun 50 Menschen mit dem Virus infiziert. Weitere Laboruntersuchungen laufen.


Betzdorfer Unternehmen „Liquisign“ produziert nun Schutzanzüge

Wege aus der Krise finden, um weiterhin Umsatz zu generieren und um Mitarbeiter in Lohn und Brot zu halten: Das ist ein Ziel mit allerhöchster Priorität vieler Unternehmen nicht nur im Kreis Altenkirchen. Auf einem guten Weg ist die Firma "Liquisign" aus Betzdorf, die eigentlich in Sachen Coperate Fashion und Mitarbeiterkleidung unterwegs ist. In wenigen Tagen wird sie sich fast auf komplett neuem Terrain bewegen.


Sind Corona-Soforthilfen für Kleinunternehmer eine Mogelpackung?

Die IHK und die ISB Mainz haben die Vorabinformationen zum Antragsverfahren für Corona-Soforthilfen für Selbständige und Kleinunternehmen bekanntgegeben. Ab Montagnachmittag (30. März 2020) sollen die Anträge verfügbar sein. Die Unternehmen (bis zehn Beschäftigte) sollen sich mit den Vorabinformationen schon auf die Antragstellung für die Corona-Soforthilfen des Bundes und des Landes vorbereiten.


Mank startet erfolgreich Produktion von Einweg-Atemmasken

Es gibt in Corona Zeiten durchaus auch Nachrichten, die Hoffnung machen und Engagement dokumentieren! Hier ist eine davon: Mank reagiert flexibel und stellt die Produktion auf Einweg-Atemmasken um. Die erste Auslieferungen ist bereits erfolgt. In Kürze sollen auch FFP2 Masken verfügbar sein.


So wirkt sich die Corona-Krise auf das Leben unserer Leser aus

„Kita geschlossen, Regale in den Läden leer, man wird schief angeschaut, wenn man nur hustet“: Wir haben unsere Leser bereits vor zwei Wochen gefragt, welche Auswirkungen das Corona-Virus auf ihr Leben hat. Seitdem sind die einschränkenden Maßnahmen deutlich verschärft worden. Was bedeutet das für die Menschen im Westerwald und wie gehen sie damit um?




Aktuelle Artikel aus Region


So wirkt sich die Corona-Krise auf das Leben unserer Leser aus

Region. Gearbeitet wird im Home Office, die Kinder gehen nicht zur Schule oder in die Kita, die Landesregierung schreibt ...

Zahl der Covid-19-Infektionen im Kreis steigt auf 50

Altenkirchen/Kreisgebiet. Seit Freitag (27. März) ist die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Personen im Kreis Altenkirchen ...

Kampagne von Pink Ribbon Deutschland zur Brustkrebs-Früherkennung

Würzburg/Region. Die 32-Jährige ist vielen bekannt als die ungewöhnliche Teilnehmerin der 2010er Staffel von GNTM, als strahlende, ...

Corona und Versicherungsschutz? Infos für Kitas, Schulen und Helfer

Andernach/Region. Kitakinder, Schülerinnen und Schüler
Schulen und Kitas in Rheinland-Pfalz sind bis zum Ende der Osterferien ...

Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

Region. Über Dorf-Funk können die Einwohner/innen ihre Hilfe anbieten, Gesuche einstellen oder sich miteinander austauschen. ...

Enkeldienst: Wenn der Grandpa den Babysitter gibt

Erster Kontakt!
Ich sehen meinen Kleinen, nennen wir ihn mal Nieto, nicht so oft. Es liegen einige Kilometer zwischen unseren ...

Weitere Artikel


Landfrauen überreichten Spende an Pfarrer Franz Meurer

Altenkirchen. Für seinen Vortrag auf dem Landfrauentag 2012 sowie für die Anerkennung seines sozialen Engagements überreichten ...

Wer ist die Schönste im Westerwald?

„Die landwirtschaftliche Nutzung extensiver, artenreicher Mähwiesen stellt einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft dar,“ ...

Übung für Jugendfeuerwehren

Es wurde angenommen, dass eine Bombe im Abfall lag, explodierte und die Hallen, in denen die Abfallcontainer stehen, in Brand ...

Neuer Facharzt im MVZ Betzdorf-Kirchen

Betzdorf. Mit einem neuen Arzt gibt es im Medizinischen Versorgungszentrum Betzdorf-Kirchen (MVZ) auch einen neuen Behandlungsschwerpunkt. ...

Aktion "Lesefreunde" zum Welttag des Buches startet

Wissen. Die Vorfreude ist groß: Von Montag (16. April) an, werden im "buchladen" Wissen, Maarstraße 12, die druckfrischen ...

Neuer Online-Pflegeberater bietet Hilfe

Altenkirchen. Wer Pflege für sich oder einen Angehörigen organisiert, muss sich durch Berge von Anträgen kämpfen. Welche ...

Werbung