Werbung

Region |


Nachricht vom 04.12.2007    

Wehner: Sprachkompetenz fördern

Positiv bewertet der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner die Ergebnisse der IGLU-Studie. Wehner verwies darauf, dass das Land unter anderem auf besondere Sprachförderprogramme in Kindertagesstätten setze.

Kreis Altenkirchen. Zufrieden mit dem Abschneiden der deutschen Grundschulkinder bei der jüngsten Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU) zeigt sich der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner. Besonders erfreulich sei die festgestellte Verbesserung der Lesekompetenz gerade im Vergleich zum OECD-Durchschnitt, erklärt Wehner, auch Mitglied im Bildungsausschuss. Der Abgeordnete wertet dies als Beweis für die gute pädagogische Arbeit an den Grundschulen. "Das Programm der Landesregierung, das insbesondere im Bereich der frühkindlichen Bildung ansetzt, ist somit der Schritt in die richtige Richtung", so Wehner.
Eine wichtige Aufgabe bleibe es allerdings weiterhin, Kindern aus "bildungsfernen Schichten" oder mit Migrationshintergrund beim Erwerb der Lese- und Sprachkompetenzen zu unterstützen. Hierbei setze das Land unter anderem auf besondere Sprachförderprogramme in den Kindertagesstätten, für die ein jährliches Budget zur Verfügung gestellt werde.



Kommentare zu: Wehner: Sprachkompetenz fördern

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vorbildliches Verhalten von Bewohnern und Nachbarn erleichtert Feuerwehreinsatz

Die freiwilligen Feuerwehren aus Schönstein und Wissen sind am Samstag, 19. September, gegen 17.50 Uhr zu einem Brand in Steckenstein alarmiert worden. Ein ausgelöster Heimrauchmelder verhinderte Schlimmeres. Neben den beiden Löschzügen der VG Feuerwehr Wissen wurde eine weitere Drehleiter aus Betzdorf angefordert.


Neuer Infinity-Pool im Molzbergbad setzt Maßstäbe in der Region

Rund ein halbes Jahr mussten die Gäste des Molzbergbades auf die Wiedereröffnung der Saunaanlage warten. Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Verordnungen, musste mit dem Lockdown auch der Saunabetrieb am 13. März diesen Jahres eingestellt werden. Der startet nun wieder am 21. September unter geänderten Bedingungen.


Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 in der Nacht zu Freitag, 11. September, ist die über die Stadtgrenzen bekannte Gemüsehändlerin aus Wissen ums Leben gekommen. Sie war mit einem Gemüsetransporter unterwegs, als sie zwischen den Autobahnkreuzen Gremberg und Heumar mit einem Kleinwagen zusammen prallte.


Bauarbeiten für neues Marktzentrum in Hamm schreiten voran

Der Bereich ist kaum wiederzuerkennen, seit im Mai die Bauarbeiten am Hammer Marktzentrum begannen. Dort soll ein neues, modernes Einkaufszentrum entstehen, und die Arbeiten dafür sind in vollem Gange. Wir haben uns einmal auf der Baustelle umgeschaut.


Entscheidung zum Sängerfest 2021 in Bitzen getroffen

Der MGV Dünebusch sagt die Traditionsveranstaltung für 2021 ab. Am Sonntag, den 13. September 2020 traf sich der Vorstand des MGV Dünebusch gemeinsam mit den Mitgliedern des Festausschusses, um sich über das für 2021 geplante Sängerfest zu beraten.




Aktuelle Artikel aus Region


Neuer Infinity-Pool im Molzbergbad setzt Maßstäbe in der Region

Betzdorf. Nachdem bereits seit einigen Wochen das Schwimmbad wieder geöffnet hat, wird ab kommenden Montag (21. September) ...

Obstdiebstahl ist kein Kavaliersdelikt

Region. Viele Obstbauern und Privatleute kennen nur zu gut das Problem. Die Früchte an einem Baum nehmen sukzessive ab oder ...

Vorbildliches Verhalten von Bewohnern und Nachbarn erleichtert Feuerwehreinsatz

Steckenstein. Gemeldet wurde der Leitstelle Montabaur ein Zimmerbrand. Aufgrund dieser Meldung wurden sofort die Löschzüge ...

Nicole nörgelt – über lästige Wespen

Region. Viele, viele aufdringliche, schwarz-gelbe Gäste, die sich ungefragt über meinen Kaffeetisch hergemacht und mich mit ...

Bauarbeiten für neues Marktzentrum in Hamm schreiten voran

Hamm. Der Norma und die Spielothek sind längst verschwunden, stattdessen rollen die Bagger. Denn am Standort des Rewe-Markts ...

Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Wissen. Beide Fahrer starben bei dem Unfall. Der Kleinwagen hatte zum Zeitpunkt der Kollision bereits auf dem Dach gelegen, ...

Weitere Artikel


AH mit erfolgreichem Jahresabschluss

Honigsessen. Die Alten-Herren vom TuS Honigsessen beendeten ihr erfolgreichstes Jahrin der Vereinsgeschichte (Kreismeister, ...

Mit dem Akkordeon auf Konzertreise

Kreis Altenkirchen. "Ja, so eine Tour ist schon sehr anstrengend – aber vor allem aufregend, spannend, beglückend! Die Rundreise ...

Bätzing verlieh Ehrenamtspreis

Region. Die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing hatte erstmals in diesem Jahr den Ehrenamtspreis "Engagement ...

Mit Musik auf Weihnachten eingestimmt

Altenkirchen. Mit gleich zwei weihnachtlichen Konzertstunden stimmten kleine und große Schüler der Kreismusikschule Altenkirchen ...

Kirchenkreis: Absage an "Sterbehilfe"

Kirchen. Seit vielen Jahren dient der Empfang des Kirchenkreises, stets zu Beginn des neuen Kirchenjahres am ersten Advent, ...

Erschöpft, aber tief beeindruckt

Region. Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr
konnte die FDP-Bundestagsabgeordnete Elke Hoff eine Reisegruppe aus dem ...

Werbung