Werbung

Nachricht vom 25.04.2012 - 11:12 Uhr    

Ortsdurchfahrt Forst weiterhin gesperrt

Der Ausbau der Landstraße 267 in Forst ist weiterhin in vollem Gange. Die Ortsdurchfahrt ist weiterhin für den Durchgangsverkehr gesperrt, Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert.

Blick auf den Kreuzungsbereich „Auf den Heerden/Landesstraße 267“. Fotos: Rolf-Dieter Rötzel

Forst. Seit einem Jahr erfolgen umfangreiche Bauarbeiten beim Ausbau der Ortsdurchfahrt der Landesstraße 267 in Forst, die noch einige Zeit in Anspruch nehmen werden. Die Straße ist weiterhin für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Nachdem der 1. Bauabschnitt von der Oststraße bis zur Einmündung „Auf den Heerden“ weitestgehend abgeschlossen ist und zwischenzeitlich auch die neue Straßenbeleuchtung in diesem Abschnitt in Betrieb genommen werden konnte, sind nunmehr die Bauarbeiten fortführend, vorerst bis zur ehemaligen Schule, in vollem Gange. „In diesem Abschnitt sind die Verlegung der Kanalisation sowie der Wasserleitung im Fahrbahnbereich abgeschlossen“, bekundete Ortsbürgermeister Jürgen Mai.
Gasleitung, Leerrohre für die Breitbandversorgung, Mittelspannung, sowie beidseitig die Kabel für Niederspannung (Hausanschlüsse) und einseitig das Straßenbeleuchtungskabel und die Telefonleitung werden im Anschluss in den zukünftigen Bürgersteig eingebracht. Ebenso ist zwischenzeitlich der Erdtank zur zentralen Gasversorgung für Teilbereiche des Ortes Forst im gemeindeeignen Grundstück am Gemeindehaus eingelassen.
Zusätzlich müssen für jedes Anwesen Anschlüsse für Strom, Wasser, Abwasser und Telefon erneuert oder geändert werden. Nach diesen kleinteiligen und zeitintensiven - aber notwendigen Arbeiten - wird der eigentliche Straßenbau mit dem Setzen der Randeinfassungen dann fortgesetzt.
Die Ortsdurchfahrt ist nach wie vor für den Durchgangsverkehr gesperrt. Davon ausgenommen sind der reine Anliegerverkehr sowie die Durchfahrt für Rettungs- und Sanitätsdienste und Versorgungsfahrzeuge. Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert. Nach Fertigstellung des aktuellen Bauabschnittes wird der Ausbau bis zum Friedhof teilweise unter Vollsperrung „Richtung Waldbröl“ weiter geführt. (rö)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Ortsdurchfahrt Forst weiterhin gesperrt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


Kreismusikschule präsentiert Musical im Kulturwerk Wissen

Kreis Altenkirchen. Flashmob in der Kreisverwaltung oder freudiger Ansturm der Musical-Darsteller auf die Proben? Immer öfter ...

Maiverein "Immergrün" lädt ein

Herkersdorf/Offhausen. Grund zum Feiern hat der Maiverein "Immergrün" Offhausen. Es ist schon ein „starkes Stück Heimat“ ...

Kreativitätspause im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Kreis Altenkirchen. Beim Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft", der früher unter dem Namen "Unser Dorf soll schöner ...

Neuer CDU-Gemeindeverband gegründet

Altenkirchen/Weyerbusch. „Ich halte es genau für den richtigen Schritt, dass sich der CDU Stadtverband Altenkirchen und der ...

Not der Hebammen in der Region wird immer größer

Not der Hebammen wird immer größer
Bätzing-Lichtenthäler: Hebammen übernehmen wichtige Aufgabe

Erneut tauschten sich ...

Wissener Schützenverein erneut ausgezeichnet

Wissen/erftstadt. Mit einer großen Abordnung waren die Wissener Schützen am vergangenen Wochenende zum Rheinischen Schützentag ...

Werbung