Werbung

Region |


Nachricht vom 05.12.2007    

Vetrauensleute sind Standbein des VdK

Zum Jahresabschlusstreffen trafen sich jetzt die Vorstandsmitglieder des VdK-Ortsverbandes Altenkirchen, des VdK-Kreisverbandes sowie die Vertrauensleute aus allen Bezirken des Ortsverbandes.

vdk feierte in helmenzen

Helmenzen. Im Westerwälder Hof in Helmenzen trafen sich die Mitglieder des Vorstandes des VdK-Ortsverbandes Altenkirchen, Vorsitzender Dieter Weller, sein Stellvertreter Fred Nolden, Kassierer, sowie des VdK-Kreisverbandes mit Kreisvorsitzendem Günter Rödder und Kreis-Geschäftsführer Horst Müller, sowie die Vertrauensleute aus allen Bezirken des Ortsverbandes zum Jahresabschlusstreffen. Weller hob in seiner Begrüßungs- und Jahresrede die ehrenamtliche Tätigkeit der Vertrauensleute besonders hervor. Einleitend zum Abend hatte er für die erst vor wenigen Tagen verstorbene Martha Orfgen aus Obererbach eine Gedenkminute eingelegt. Martha Orfgen hatte sich nicht nur um die ihr anvertrauen VdK-Mitglieder gekümmert sondern war auch bei allen Veranstaltungen immer in vorderster Linie zu finden. Sie war über lange Jahre ein Garant für die Tischdekoration beim bunten Nachmittag in der Altenkirchener Stadthalle.
Weller zeigte, dass er nicht nur der Vorsitzende ist, sondern es auch nach wie vor gut versteht, für Stimmung zu sorgen. Dezente musikalische Untermalung erzeugte er auf der Hammondorgel zum Abendessen und als Nachtisch servierte er Stimmungsmusik der Spitzenklasse. Die steirische Harmonika vor der Brust, ließ er die Finger fliegen und brachte die VdKler dazu, sich als Gemischter Chor zu versuchen. So mancher Chor würde sich glücklich schätzen, so Nolden nach den ersten Liedern, auf über 50 begeisterte Sänger/innen verfügen zu können. Westerwaldlied und Deutschlandlied waren ebenso wie Weihnachts- und Winterlieder im Repertoire der munteren Versammlung. (fred)
xxx
Vorsitzender Dieter Weller brachte mit seiner steirischen Harmonika und brauchtümlichen Liedern Stimmung in den VdK-Abend. Fotos: FreNo


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Vetrauensleute sind Standbein des VdK

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft entscheidende Hinweise auf einen unbekannten Mann zu bekommen, dem eine Vergewaltigung sowie Einbrüche in Häuser und einen Pferdestall zur Last gelegt werden.


„Wäller Autokino“ in Altenkirchen offiziell eröffnet

Der Startschuss für das „Wäller Autokino“ ist offiziell gefallen: Am Donnerstagabend (4. Juni) hat VG-Bürgermeister Fred Jüngerich den Reigen der Veranstaltungen in den kommenden vier Wochen mit der Unterstützung zahlreicher Vertreter aus der kommunalen Politik sowie Professor Dr. Jürgen Hardeck, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter des Kultursommers, eröffnet.


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Freitag, 5. Juni, gegen 17.15 Uhr eine 26 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Die B 62 musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.


Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Zum Ende der Woche gibt es erneut gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Das Kreisgesundheitsamt verzeichnet mit Stand von Freitagmittag (5. Juni, 12 Uhr) keine neuen Corona-Infektionen im Kreis.


Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Die Duisburger Polizei fahndet bundesweit mit Hochdruck nach einem flüchtigen Täter, der am Mittwochnachmittag, 3. Juni, seine von ihm getrennt lebende Frau in Duisburg mit einem Messer attackiert haben soll. Der Mann stammt aus Betzdorf.




Aktuelle Artikel aus Region


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Wallmenroth. Die 26-jährige Autofahrerin war mit ihrem Pkw auf der B 62 aus Richtung Wallmenroth kommend in Richtung Wissen ...

Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Region. Neunte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (9. CoBeLVO) vom 4. Juni 2020. Sie gilt ab 10. Juni 2020. Dazu ...

„Suchtpotenzial“ mit „Sexueller Belustigung“ im Wäller Autokino

Altenkirchen. Wenn diese beiden Ladies ihrer Albernheit freien Lauf lassen, kann auf der Bühne einfach alles passieren: virtuose ...

Es bleibt dabei: Sporthallen öffnen nach den Sommerferien

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Verwaltungschefs bestätigten dabei die Linie, die Sporthallen in Trägerschaft von Kreis und ...

Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Altenkirchen/Kreisgebiet. Damit gibt es auch weiterhin keine aktuellen Corona-Erkrankungen. Insgesamt waren kreisweit 163 ...

Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Friesenhagen/Morsbach/Siegen. Nach zwei Einbrüchen an Heiligabend 2018 in Friesenhagen und
am 9. März 2019 in Morsbach, ...

Weitere Artikel


51 nahmen am Skatturnier teil

Marenbach. Der Sonntag war so richtig ein Tag zum Skatspielen. Draußen frischte der Wind mächtig auf und immer wieder schlugen ...

Schützenjugend wählte Vorstand

Marenbach. Die Jugend des Schützenvereins "Im Grunde" Marenbach hat einen neuen Vorstand. Die Spitze besteht aus Jugendleiter ...

Glücksgefühl: Die Glücksfee im Arm

Weyerbusch. Auch das Team Matthias Robeck, Timo Löpp und Werner Kuhnle vom Post-Zustellstützpunkt Weyerbusch reiste zur Siegesfeier ...

Feuerwehr verkauft Weihnachtsbäume

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Kausen e.V. lädt am Samstag, 15. Dezember, zum 4. Weihnachtsbaumverkauf am Feuerwehrhaus ...

Großer Andrang beim Weihnachtsmarkt

Emmerzhausen. Mit einem solchen Andrang hätten die Organisatoren und die Ständeinhaber beim "1. Advents-Weihnachtsmarkt" ...

Schwerer Unfall auf der B 62

Nisterbrück. Mehrere Verletzte gab es am frühen Mittwochnachmittag bei einem schweren Unfall zwischen Nisterbrück und Roth ...

Werbung