Werbung

Nachricht vom 28.04.2012    

Jugend des SV Wissen wählte Sprecher

Die Jugendlichen beim Wissener Schützenverein sind eine aktive und sportlich ambiontierte Abteilung. Im Rahmen der Jugendversammlung wurden die Sprecher und Sprecherinnen gewählt, sowie das weitere Jahresprogramm besprochen.

Ein gutes Team, von links: Noah Seidel, Burkhard Müller, Alina Seidel, Anna-Katharina Brühl, Andreas Neuhoff, Isabell Meurer, Stefan Brenner (es fehlt der stellv. Jugendsprecher Sascha Neuhoff). Foto: Hain

Wissen. Jugendleiter Andreas Neuhoff hatte zur satzungsgemäßen Jugendversammlung für Montag, 23. April, ins Schützenhaus am Siegbogen eingeladen. Es waren, neben Oberst Hermann-Josef Dützer, Schießmeister Burkhard Müller, Trainerinnen und Trainer, erfreulicherweise eine stattliche Anzahl von Jugendlichen erschienen.

Andreas Neuhoff gab den Bericht der Jugendleitung ab. Dabei kamen noch einmal die sportlichen Erfolge der Jungschützinnen und Jungschützen zur Sprache. Daneben wurde besonders hervorgehoben, dass die Jugendabteilung am Geschehen innerhalb des Gesamtvereines regen Anteil nimmt. Der Bericht der Jugendsprecher(-innen) wurde von Stefan Brenner, mit humorvollen Worten, vorgetragen.

Die anschließende Wahlen des Jugendsprechers und der Jugendsprecherin, samt Stellvertreter(-innen), brachten folgendes Ergebnis:
Jugendsprecher: Stefan Brenner
Stellvertreter: Sascha Neuhoff und Noah Seidel
Jugendsprecherin: Alina Seidel
Stellvertreterinnen: Isabell Meurer und Anna-Katharina Brühl



Die Jugendabteilung wird in 2012 wieder eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten anbieten und sich auch aktiv an den Veranstaltungen des Gesamtvereines beteiligen. Dazu zählt z.B. das Jugendlager im August(das wegen der guten Resonanz zum wiederholten Mal an der Aggertalsperre stattfindet), Maibaumsetzen, Familienwandertag, Elternnachmittag, Jungschützenkönigs-und Schülerprinzschießen, usw.
Da es beim Schießsport auch auf die allgemeine Fitness ankommt, werden sich Florian Marhöfer, Isabell Meurer, Marvin Wittwer, Maximilian Barthel, Stefan Brenner, Moritz Hähner, Daniela Iba und Leonie Dumke den Herausforderungen des Deutschen Sportabzeichens stellen. (Helmut Hain)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugend des SV Wissen wählte Sprecher

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.


Kreis Altenkirchen: Corona-Fälle an neun Schulen und zwei Kitas

Während auf Landesebene die Sieben-Tage-Inzidenz nahe der 100 ist, liegt sie im Kreisgebiet bei 132. Die Kreisverwaltung meldet 36 neue Infektionen. Positive Fälle gibt es aktuell an mehreren Schulen und Kindertagesstätten.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Die Birke ist mehr als ein Maibaum

Quirnbach. Die Birke verkörpert dabei Hoffnung und Aufbruchsstimmung in das neue Sommerhalbjahr. In gleicher Weise sollte ...

Weitere Artikel


CDU Mudersbach ehrte treue Mitglieder

Mudersbach. Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Mudersbach wurden Hans-Peter Vierschilling ...

Tanz-Workshop der DJK Selbach

Selbach. Anfang April 2012 fand ein Dance-Workshop der DJK Selbach-Wissen unter der Leitung von Anika Schlosser in der Sporthalle ...

Tierschützer gewinnen vor Gericht

Vielfach wurde dabei die Arbeit der angagierten und seriösen Tierschützer den Machenschaften der zahllosen ausschließlich ...

Zum Girls`Day ging es nach Mainz

Altenkirchen/Mainz. Der SPD-Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner unterstützte den bundesweit zum zwölften Mal stattfindenden ...

PKW lag auf dem Dach - Fahrerin verletzt

Weißenbrüchen/Birkenbeul. Am Freitagvormittag, 27. April, wurde gegen 11.00 Uhr der Leitstelle in Montabaur ein Verkehrsunfall ...

Jetzt steht fest: Es war ein Wolf!

Hartenfels. Danach handelt es sich bei dem am Freitag, 21.04.2012 im Westerwald getöteten Tier zweifelsfrei um einen Wolf. ...

Werbung