Werbung

Nachricht vom 01.05.2012    

Neues Planschbecken rechtzeitig fertig geworden

Saisoneröffnung im Rengsdorfer Freibad - Wasserspiele machen dem Nachwuchs Spaß

Rengsdorf. Im vergangenen Jahr war die Folie im Planschbecken des Rengsdorfer Freibades defekt und eine Reparatur war unumgänglich. In diesem Zuge hätte auch der mittlerweile erforderliche Überlauf rund um das Becken nachgerüstet werden müssen. Der Rengsdorfer Rat überlegte und traf eine kluge Entscheidung. Letztlich war ein Neubau zwar teurer, aber unter dem Strich eine gute und auf Dauer preiswertere Lösung.

Der neue Star im Planschbecken, die Ente Christa. Fotos: Wolfgang Tischler

Also machte sich eine Abordnung des Rates auf die Suche nach Möglichkeiten und Ideen. Das Ergebnis konnte am vergangenen Samstag pünktlich zur Eröffnung der Freibadsaison bestaunt werden. Aus dem alten Becken ist eine elegante Form mit vielen Spielgeräten geworden. Besonders stolz war Ortsbürgermeister Karlheinz Kleinmann bei der Eröffnung auf das funkgesteuerte Sonnensegel, welches die Kleinen vor übermäßiger Sonneneinstrahlung schützen soll.

Viel Spaß wird der kleinste Nachwuchs mit den wasserspeienden Spielgeräten haben. Nach dem sich die „Offiziellen“ ein wenig verzogen hatten, zogen die ersten Kinder Schuhe und Socken aus und begaben sich ins Wasser. Zum richtigen Baden war es morgens noch etwas kühl, obwohl die ersten Badegäste in den großen Becken bereits ihre Bahnen zogen.



Ganz fertig ist das neue Planschbecken im Umfeld noch nicht geworden. Bei der zurückliegenden kühlen Witterung war die Einsaat des Rasens noch nicht möglich. Um die schnellstmögliche Nutzung zu gewährleisten, haben die Beigeordneten und Fraktionssprecher mit dem Bürgermeister noch bei der Einweihung entschieden, dass kurzfristig Rollrasen aufgebracht wird. Die Rücksprache mit den anwesenden Architekten und die Hochrechnung ergaben nur unwesentlich höhere Kosten, aber einen schnellen Nutzen.

Die ehemalige Rutsche wird auch noch installiert werden, sie muss aber vorher noch den neuen Gegebenheiten angepasst werden. Unter dem Strich ist das Rengsdorfer Freibad jetzt noch attraktiver geworden. Wolfgang Tischler


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Neues Planschbecken rechtzeitig fertig geworden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternsinger-Aktion 2022 in Flammersfeld: Segen gebracht

Flammersfeld. In den nächsten Wochen ziehen immer wieder kleine Gruppe von Sternsinger durch die Ortsgemeinde, verteilen ...

IHK-Regionalbeirat für den Landkreis Altenkirchen freut sich auf die nächste Amtszeit

Altenkirchen. Die wiedergewählte IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing benannte in der konstituierenden Sitzung der Vollversammlung ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Corona im AK-Land: 70 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8274 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Wohnung durchsucht: Verstoß gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz?

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Das Ermittlungsverfahren ist bei der Staatsanwaltschaft Koblenz anhängig und wird von der Polizeiinspektion ...

Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Weitere Artikel


Gelungen: Das 1. interkulturelle Fest an der Grundschule

Wissen. Die Turnhalle der Franziskus-Grundschule in Wissen und Teile des Schulhofes waren der Schauplatz für das erste interkulturelle ...

Zum Welttag des Buches zahlreiche Aktivitäten

Betzdorf. 1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher ...

Maigespräch in Daaden: Politik traf Wirklichkeit

Daaden. Zum traditionellen Maigespräch auf der Wilhelm-Fischbach-Hütte hatte Bürgermeister Wolfgang Schneider für den letzten ...

6. Internationaler WW-Cup startet am 12. Mai

Alles was im Karatesport Rang und Namen hat, wird nach Puderbach kommen. Der Landestrainer Jan Brettnacher hat den WW-Cup ...

MdL Wehner besuchte Christophorus Grundschule in Betzdorf-Bruche

Betzdorf. Im Rahmen seiner Hintergrundgespräche mit den Schulleitungen im Kreis Altenkirchen besuchte der Landtagsabgeordnete ...

Neuer Fachvortrag von Günther Bloch in Horhausen

Horhausen. Nach drei ausverkauften Vorträgen in den vergangenen beiden Jahren ist es dem Veranstalterteam von „Kräuterwind“, ...

Werbung