Werbung

Nachricht vom 02.05.2012    

Kommunale Betriebe stärken

"Gute Praxis – Kommunalpolitik geht auch anders" unter diesem Motto gibt es eine Infoveranstaltung der Kreis-SPD am Montag, 7. Mai, in Kirchen. Die Vergabepraxis im Kreis Altenkirchen kritisieren die Sozialdemokraten schon seit geraumer Zeit, das es auch anders geht, soll der Infoabend zeigen.

Kirchen. Beispiele für gelungene Daseinsvorsorge in den Händen kommunaler Betriebe möchte die SPD im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung am Montag, den 7. Mai,,um 19.00 Uhr im Großen Sitzungssaal der Villa Kraemer in Kirchen vorstellen.

Die Sozialdemokraten kritisieren die aktuelle Vergabepraxis im Kreis Altenkirchen nach der Devise „Privat ist immer besser“. Im Mittelpunkt der Diskussion soll die Frage stehen, ob die Interessen der Menschen auch hier im Landkreis in kommunal geführten Gesellschaften besser und kostengünstiger wahrgenommen werden können.

Die SPD hat dabei insbesondere die Bereiche ÖPNV, Energie- und Abfallwirtschaft sowie die Vergabe von Reinigungsleistungen im Blick. Als Referenten an diesem Abend begrüßen die Genossen Günter Hackländer (Leiter Abfallwirtschaft Rhein-Hunsrück-Entsorgung), Günter Hoffmann (Geschäftsführer des Verbandes Kommunaler Unternehmen in Rheinland-Pfalz), Christoph Zeis (Geschäftsführer der Energiedienstleistungsgesellschaft Rhein-Nahe mbH) und den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nieder-Olm, Ralph Spiegler.



Der SPD-Kreisverband, die Kreistagsfraktion und der SGK-Regionalverband Altenkirchen laden gemeinsam alle Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker sowie am Thema Interessierte herzlich ein. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kommunale Betriebe stärken

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.


Kreis Altenkirchen: Corona-Fälle an neun Schulen und zwei Kitas

Während auf Landesebene die Sieben-Tage-Inzidenz nahe der 100 ist, liegt sie im Kreisgebiet bei 132. Die Kreisverwaltung meldet 36 neue Infektionen. Positive Fälle gibt es aktuell an mehreren Schulen und Kindertagesstätten.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.




Aktuelle Artikel aus Region


DRK Rheinland-Pfalz: „Müssen für künftige Krisen besser gewappnet sein“

Region/Mainz. Der DRK-Bundesverband hat anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai deutliche Verbesserungen im gesundheitlichen ...

Sommer am Muttertag

Region. Das Sturmtief Eugen liegt hinter uns. Es hat zum Glück im Westerwald nur geringe Schäden angerichtet. Das Hauptsturmfeld ...

Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Kreis Altenkirchen. Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ist im Kreis ...

Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Kirchen. Am frühen Donnerstagabend musste ein 17-Jähriger infolge eines Unfalls vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen ...

Ärger wegen Hundekot: Hunde können leider noch immer nicht lesen

Katzwinkel. Auch in der Gemeinde Katzwinkel gibt es immer wieder Ärger mit nicht entsorgtem Hundekot. Kürzlich jedoch kam ...

Wirtschaftsempfang: Organisatoren überreichen Wanderstele an Gastgeber

Altenkirchen. 2020 musste leider eine Pause der Pandemie wegen eingelegt werden.
Für den jeweiligen Gastgeber bietet der ...

Weitere Artikel


Der Arbeitsmarkt bleibt im April stabil

Neuwied/Altenkirchen. In den letzten vier Wochen ist der Arbeitsmarkt in der Region weitgehend stabil geblieben – was verglichen ...

Tagesmütter für den Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Sind die Betreuungsangebote für Kinder im Kreis ausreichend und wie können sie weiterentwickelt werden? ...

Kreisjugendamt lädt zur Girls-Week in Cuxhaven

Kreis Altenkirchen. „Girls only“ lautet das Motto der diesjährigen Mädchenfreizeit des Kreisjugendamts Altenkirchen, das ...

Tanz in den Mai unter neuem Wappenbaum

Offhausen/Herkersdorf. Das Sprichwort „Alles neu macht der Mai“ hatte in diesem Jahr für die „Vereinigten Staaten“ von Herkersdorf ...

Zentrale Kundgebung des DGB zum 1. Mai an historischer Stätte

Wissen. Der 1. Mai, weltweit der Tag der Arbeit und der Gewerkschaften, aktivierte auch im AK-Land vor 15 Jahren noch mehr ...

Maigespräch in Daaden: Politik traf Wirklichkeit

Daaden. Zum traditionellen Maigespräch auf der Wilhelm-Fischbach-Hütte hatte Bürgermeister Wolfgang Schneider für den letzten ...

Werbung