Werbung

Nachricht vom 07.05.2012    

Team Schäfer Shop weiter auf Erfolgskurs

Beim Großen Preis der Sparkasse Südliche Weinstraße, der am 1. Mai in Offenbach an der Queich stattfand, belegte Sascha Hüttenhain vom Team Schäfer Shop den zweiten Platz. Mit insgesamt sechs Fahrern war das Team Schäfer Shop bei dem traditionellen Radrennen in der Südpfalz gestartet.

Am 1. Mai starteten sechs Fahrer vom Team Schäfer Shop beim Großen Preis der Sparkasse Südliche Weinstraße. Sascha Hüttenhain schaffte es bei dem traditionellen Radrennen in der Südpfalz auf den zweiten Platz.

Betzdorf. Am 1. Mai fand in Offenbach an der Queich der Große Preis der Sparkasse Südliche Weinstraße statt. Bei diesem traditionellen Radrennen in der Südpfalz, das bei frühlingshaften Temperaturen ausgefahren wurde, nahmen die Schäfer Shop Fahrer Linke, Manthey, Ermert, Hüttenhain, Nickel und Stühn teil. Der offene Rennkurs, der durch lange Geraden und Wind gekennzeichnet war, musste 15 Mal umrundet werden. Die 95 Kilometer lange Strecke nahmen 200 Fahrer aus ganz Deutschland in Angriff.

Aufgrund der Positionskämpfe war das Rennen auf der gut sechs Kilometer langen Runde sehr hektisch. Die erste Prämienrunde nach nur wenigen Runden sicherte sich Sascha Hüttenhain im Alleingang, während seine restlichen Teamkollegen im Hauptfeld die Gegner kontrollierten. Immer wieder waren es die Fahrer aus Betzdorf, die im Rennen attackierten und versuchten, sich abzusetzen. Dies wurde aufgrund des böigen Gegenwindes erschwert und war bis zu diesem Zeitpunkt nicht erfolgreich.

Circa 14 Kilometer vor Schluss setzte sich eine zwölfköpfige Gruppe ab, in der sich jedoch niemand vom Schäfer Shop Team befand. Sascha Hüttenhain fuhr die Ausreiser allein auf und verschärfte sofort das Tempo, um sich vom Hauptfeld abzusetzen. Dies gelang auch, wobei sich diese Gruppe auf neun Fahrer reduzierte. Seine Teamkollegen kontrollierten währenddessen optimal das restliche Feld und ließen keine Ausreiser mehr gewähren. Im Sprint der Spitzengruppe belegte Sascha Hüttenhain schließlich den zweiten Platz. Die Teamarbeit, die bespielhaft funktionierte und die Gegner in die Schranken wies, hatte sich mal wieder ausgezahlt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Team Schäfer Shop weiter auf Erfolgskurs

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell 213 Menschen im Kreis positiv auf Corona getestet

AKTUALISIERT | Zu Wochenbeginn zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weiterhin steigende Zahlen: Am Montagnachmittag, 26. Oktober, meldet das Kreisgesundheitsamt kreisweit 36 mehr positiv getestete Personen als am Sonntag. In einer früheren Meldung der Kreisverwaltung war lediglich von acht weiteren Personen die Rede, dies wurde aktualisiert.


Familienstreit eskaliert – Polizei schießt auf 22-Jährigen

Die Polizei in Betzdorf ist am Montagabend, 26. Oktober, zu einem Familienstreit in Alsdorf gerufen worden. Vor Ort eskalierte die Situation: Ein 22-Jähriger drohte damit, zunächst seine Mutter und dann sich selbst mit einem Messer umzubringen. Das teilte sie Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Anfrage mit.


Aktuell 176 Corona-Fälle im Kreis – Kontrollen in der Gastronomie

176 Personen im Kreis Altenkirchen sind mit Stand von Dienstagnachmittag, 27. Oktober, positiv auf eine Infektion mit dem Corona-Virus getestet. Die Zahl aller seit März im Kreis positiv Getesteten liegt nun bei 593, das sind 16 mehr als am Montag. Gleichzeitig steigt die Zahl der Geheilten auf 405. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 132,8.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis steigt erneut deutlich

Die Corona-Pandemie sorgt im Kreis Altenkirchen für weiter steigende Infektionszahlen: Gegenüber der letzten Meldung an die Medien am Freitag, 23. Oktober, verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen am Sonntagnachmittag, 25. Oktober, ein Plus von 45 Fällen.


Schulen und Straßen Hauptthemen im Kreisausschuss

Schulen und Kreisstraßen waren wesentliche Beratungspunkte in der Sitzung des Kreisausschusses am Montagnachmittag (26. Oktober). Zwei weitere Strecken erhalten jeweils ein neues Outfit. Zudem wird die Digitalisierung vorangetrieben, die Schulsozialarbeit in Betzdorf aufgestockt. Die Besetzung der vakanten Schulleiterstelle an der August-Sander-Schule rückt näher.




Aktuelle Artikel aus Vereine


NABU: Fledermauswanderung und -balz in vollem Gange

Mainz/Holler. In der Zeit der Partnerwahl besetzen die Männchen der waldbewohnenden und fernwandernden Arten wie Abendsegler, ...

TuS 09 Honigsessen: Ehrenmitgliedschaft für Josef Böhmer

Birken-Honigsessen. Das TuS-Urgestein war langjähriger sehr erfolgreicher Jugend-Trainer (u.a. verpasste die A-Jugend in ...

Musikverein Dermbach freut sich über eine großzügige Spende

Herdorf. Nachdem die Stühle Anfang Oktober ausgeliefert wurden, erfolgte am vergangenen Donnerstag der obligatorische Fototermin. ...

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Betzdorf/Wissen. Unter dem Vorsitz des Prüfungsausschusses, Axel Wienand, und Manuel Hüsch von der mitprüfenden und dienstaufsichtsführenden ...

MWF Hygieneartikel & Bedarf will regionale Vereine unterstützen

Kirchen. Sven Weber ist seit 13 Jahren in unterschiedlichen Vereinen im Vorstand ehrenamtlich tätig. Auch Achim Meier ist ...

Bezirksdelegiertenversammlung des Bezirksverbandes Marienstatt

Selbach. Der Ausblick auf das Schützenwesen nach der Pandemie sei unklar, es seien neue Ideen und Strukturen sowie neue Festgestaltungen ...

Weitere Artikel


Verregneter Saisonauftakt für Kirchens Faustballer

Kirchen. Für Kirchens Faustballer der Männerklasse I fiel der erste Spieltag der Verbandsliga Mittelrhein voll und ganz ins ...

Sportlerehrung in Puderbach

Die Einweihung des Kleinspielfeldes am Rande des Puderbacher Stadions sollte mit einer Fußballdemonstration begangen werden, ...

Kevin Werlen ist Bezirkskönig

Friesenhagen. Der Bezirkskönigsball des Bezirksverbandes Marienstatt im Bund der historischen deutschen Schützenbruderschaften ...

Ehrung für Friedhelm Schumacher

Weyerbusch. Die Jahresplanung und eine besondere Mitgliederehrung standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins ...

Buchvorstellung im Heimatmuseum Kirchen

Kirchen. "Die Lokomotivfirma Jung-Jungenthal lebt". Diesen Eindruck konnte man haben, wenn man die Veranstaltung des Heimatvereins ...

Physiotherapie Ebach feiert Jubiläum

Wissen. Die moderne Praxis für Physiotherapie von Karl-Heinz Ebach in Wissen, Im Buschkamp 8, wird 25 Jahre alt. Dies soll ...

Werbung