Werbung

Nachricht vom 09.05.2012    

Drei Aras sichergestellt - Kripo ermittelt

Für die Polizei Altenkirchen war es eigentlich ein Routinekontrolle eines Fahrzeuges - dann fanden die Beamten drei Papgeien (Aras) im Fahrzeug und nahmen sie in Obhut. Vermutlich stammen die Tiere aus dem Affen- und Vogelpark Reichshof-Eckenhagen, teilte die Kripo Betzdorf mit.

Gleich drei der wunderschönen Papageien (Aras) wurden von der Polizei Altenkirchen sichergestellt und versorgt. Foto: Polizei

Altenkirchen. Bei der Überprüfung eines Fahrzeuges und deren drei Insassen aus der Verbandsgemeine Altenkirchen am Dienstag, 8. Mai, kurz nach 1 Uhr, im Stadtgebiet Altenkirchen, entdeckten die Beamten im Kofferraum des Fahrzeuges drei hellrote Aras, über deren Herkunft die Fahrzeugnutzer nur ungenaue und unglaubwürdige Angaben machen.
Insbesondere konnten keinerlei Einfuhrbescheinigungen oder Unterlagen nach dem Artenschutzabkommen vorgelegt werden. Die Tiere wurden sichergestellt und nach einer Erstversorgung durch die Beamten dem Neuwieder Zoo zur artgerechten Unterbringung zugeführt.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen konkretisiert sich der Verdacht, dass die Tiere mit hoher Wahrscheinlichkeit kurz zuvor aus einer angemieteten Halle am Affen- und Vogelpark in Reichshof-Eckenhagen gestohlen worden waren. Die Täter hatten dort zur Tatausführung eine Fensterscheibe eingeschlagen.

Der Ermittlungen zu dem Einbruchsdiebstahl und Verstößen gegen das Artenschutzgesetz durch Beamte des Fachkommissarriates K 6 bei der Kriminalinspektion Betzdorf dauern an. Hinweise oder Beobachtungen an die Kripo Betzdorf, 02742/9260


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Drei Aras sichergestellt - Kripo ermittelt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Autofahrer, die in Weyerbusch von der L 276 (aus Richtung Flammersfeld) und von der K 24 (aus Richtung Werkhausen) in die B 8 einfahren wollen, können ein Lied von Wartezeiten singen. Die Geduld wird bisweilen auf eine harte Probe gestellt, ehe sie eine passende Lücke nutzen zu können. Mit einem Kreisverkehrsplatz könnte die Situation ein wenig ausgewogener gestaltet werden.


Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

In der Verbandsgemeinde Wissen verteilte sich die Erstkommunion auf insgesamt sieben Gottesdienste. Denn wegen der Coronakrise musste der Mindestabstand natürlich auch in Gotteshäusern gewahrt bleiben. Eingeladen waren jeweils höchstens zehn Kinder mit ihren nächsten Angehörigen.


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


Klostergelände in Marienthal wurde zur Open-Air-Bühne

Der „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm startete am Freitag, 3. Juli, seine Konzertreihe. Auf dem Gelände der Klostergastronomie Marienthal war die Band „Queen May Rock“ zu Gast. Die Verantwortlichen um Emilienne Markus vom Tourismusbüro Hamm konnten sich über zahlreiche Besucher freuen. Auch Lutz Persch von LuPe Events – die Agentur zeichnet für einige Konzerte verantwortlich – zeigte sich erfreut über den Zuspruch.




Aktuelle Artikel aus Region


Faszination Westerwald: Der Eisvogel an der Nister

Region. Genau weiß man nicht, warum der Eisvogel (Alcedo atthis) eigentlich Eisvogel heißt. Eine französische Sage glaubt, ...

622 Schüler verlassen die BBS Wissen mit Abschlusszeugnissen

Wissen. Die Bandbreite dieser Qualifikationen reicht vom Sprachzertifikat in den Sprachförderklassen, dem Abschluss des Förderschwerpunktes ...

Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Weyerbusch. Die Zahl der fahrbaren Untersätze, die sich tagtäglich über die B 8 und durch Weyerbusch quält, ist schon gewaltig. ...

Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

Wissen/Katzwinkel. Da in den übrigen Kirchen des Seelsorgebereichs „Obere Sieg“ nicht genügen Platz war, empfingen alle ...

Raiffeisen-Orte im Kreis wollen stärker zusammen arbeiten

Hamm/Weyerbusch/Flammersfeld. Die Verstetigung des Schwungs, der die Region durch das Raiffeisenjahr 2018 getragen hat, ist ...

Grundsteinlegung für Dorfgemeinschaftshaus in Heupelzen

Heupelzen Dafür freute sich Düngen umso mehr, dass Bürgermeister Fred Jüngerich zur Grundsteinlegung anwesend war. Neben ...

Weitere Artikel


Hauptforderungen von Hebammen werden erfüllt

Altenkirchen/Neuwied. „Die Intention über höhere Honorare und Gehälter für Hebammen zu verhandeln, begrüße ich ausdrücklich. ...

Staatssekretärin Heike Raab über Breitbandversorgung im Kreis

Eichelhardt/Kreis Altenkirchen. Auf Einladung des SPD Landtagsabgeordneten Thorsten Wehner hatten sich am Dienstagabend rund ...

Erzieherinnen im Kreis spezialisierten sich

Kreis Altenkirchen. Jüngere Kinder sind nicht einfach nur kleinere Kinder! Jüngere Kinder haben aufgrund ihres Entwicklungsstandes ...

Bündnis 90/Die Grünen wählten neuen Kreisvorstand

Wissen/Kreis Altenkirchen. Auf Einladung des Kreisvorstandes von Bündnis 90/Die Grünen fanden sich am Dienstagabend rund ...

Praktikum auf der Insel Norderney

Wissen. Auszubildende des CJD Wissen waren zum Praktikum auf der Ferieninsel
Norderney. Die jungen Auszubildenden der Hauswirtschaft ...

Sonntag: Bahnhofsfest in Ingelbach

Ingelbach. Am Sonntag, 13. Mai, veranstaltet die Ortsgemeinde Ingelbach im Rahmen der Feierlichkeiten zum 750-jährigen Bestehen ...

Werbung