Werbung

Kultur | - keine Angabe -


Nachricht vom 12.05.2012    

Westerwälder Band spielt beim Jazz-Festival in Dresden

"Schräglage" - die mittlerweile berühmte Jazzband aus dem Westerwald spielt beim 42. internationalen Diexielandfestival in Dresden vom 16. bis 20. Mai. Beim größten Jazz-Festival in Europa treten die Musiker aus dem Westerwaldkreis und dem Kreis Altenkirchen auch als Kulturbotschafter auf.

"Schräglage" gastiert in Dresden - ein toller Erfolg der Formation. Foto: Krämer

Region. Die "Schräglage" Jazzband ist in der Region bestens bekannt. Die Band feiert im nächsten Jahr das zehnjährige Bestehen, ein tolles Geburtstagsgeschenk bekamen die Band schon jetzt. Sie wurde zum 42. internationalen Diexieland-Festival nach Dresden eingeladen. Vom 16. bis 20 Mai spielen dort 39 Bands aus elf Ländern auf den verschiedenen Bühnen der Stadt Dresden. Im letzten Jahr besuchten rund eine halbe Million Gäste das größte Old-Jazz-Festival Europas.

"Schräglage" avanciert dann zum "Kulturbotschafter" des Landes, denn bislang gab es noch keine Formation aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz, die bei einem so großen internationalen Festival auftrat. "Die Auszeichnung in Dresden zu spielen, ist schon recht hoch und freut uns sehr", sagt Peter Krämer aus Hamm. Höhepunkt ist ohne Zweifel die Dixieparade am Sonntag. (hws)

An fünf aufeinanderfolgenden Tagen tritt "Schräglage" auf. Das Repertoire umfasst mittlerweile 60 Titel.
Die Musiker:
Walter Siefert - Piano, Akkordeon
Gerd Müller - Sousaphon
Willi Welters - Schlagzeug
John Sanna-Pfeifer - Banjo, Bass, Gesang
Frank Donath - Klarinette, Tenor Saxophon
Martina Donath - Gesang
Eckhard Hannappel - Posaune
Peter Krämer - Trompete, Gesang
Termine:
16.5. Riverboat Shuffle (Meissen)
17.5. Himmelfahrt im Dixieland im Alten Schlachthof
18.5. Jazzclub im Feldschlösschen
19.5. Jazz-Band-Ball NH - Hotel
20.5. Dixieparade



Interessante Artikel




Kommentare zu: Westerwälder Band spielt beim Jazz-Festival in Dresden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Rotarischer Kunstpreis 2019 im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. 2003 gab es den ersten Kunstpreis, durch den damaligen Präsidenten Dr. Bernhard Reuther ins Leben gerufen. War es ...

Nach einem Jahr Pause: Komödie im „Residenztheater Gebhardshain“

Gebhardshain.Die Lachmuskeln der Zuschauer wurden mit dieser Komödie Schlag auf Schlag bedient. Das Thema, eine fast krankhafte ...

Klangwerk Morsbach: Rauschende Oscar-Nacht in der Kulturstätte

Morsbach. Alle Musiker hatten sich wieder in Schale geworfen, die Damen in langen Abendkleider und die Herren in schwarzen ...

So erlebte „Grandpa“ das Sido-Konzert in Köln

Das Kind hatte sich Konzertkarten für Sido bestellt, aber niemand aus dem Freundeskreis wollte mit. Also wurde der alte Mann ...

„Open Stage“ im Jugendzentrum Hachenburg

Hachenburg. Egal ob ihr solo, als Band oder auch als Dj oder Djane auftreten möchtet, an diesem Abend habt ihr die Möglichkeit ...

Weihnachtskonzert auf dem Herdorfer Rathausinnenhof

Herdorf. Längst ist das Open-Air-Event zu einer geliebten Tradition für viele Herdorfer und Gäste aus der Umgebung geworden. ...

Weitere Artikel


Henkelpark feiert 100jährigen Geburtstag

Den heutigen Bewohnern aus Rengsdorf ist dieses Anwesen als Villa Henkel und Henkel-Park bekannt. Die Straße heißt heute ...

Autofreies Wiedtal am Sonntag

Region. Autofrei und „Rad frei!“ heißt es wieder am Sonntag, 20. Mai im Wiedtal. Von 10 bis 18 Uhr ist das Wiedtal auf einer ...

Fenster zu den Vorfahren geschaffen

Hamm. Kirchenbücher gehören mit zu den wichtigsten Quellen bei personenstandsrechtlichen Nachforschungen in vergangene Jahrhunderte. ...

Abschlussklasse besuchte Landtag in Mainz

Betzdorf/Mainz. Die Klasse 10a der Bertha von Suttner Realschule plus vom Standort Bühl war im Rahmen des Schulklassenprogramms ...

In Kirchen soll Freie Wählergruppe gegründet werden

Kirchen. In Kirchen ist die Kommunalpolitik der etablierten Parteien so ziemlich in der untersten Schublade angekommen. Deshalb ...

Fünf Pokale an die Sieg geholt

Wissen/Simmern. Bei der 22. Westerwaldmeisterschaft am 6. Mai in Simmern gelang es den Tänzerinnen und Tänzern der KG Wissen ...

Werbung