Werbung

Nachricht vom 13.05.2012 - 19:02 Uhr    

Karatesport vom Feinsten in Puderbach

Der WW-Cup hat sich zum zweitgrößten Turnier seiner Art in Deutschland entwickelt – Puderbacher Großsporthalle wird zu klein

Puderbach. Die Karatewelt blickte am gestrigen Samstag (12.5.) in den Westerwaldort Puderbach. In der Großsporthalle richtete der KSC Puderbach den 6. Internationalen Westerwaldcup aus. Aus 15 Nationen waren rund 700 Sportler nach Puderbach gekommen.

Bei diesem Paar war die Internationalität ganz offensichtlich. Fotos: Wolfgang Tischler

Sechs Kampfflächen hatten die Helfer um Uli Neumann vorbereitet. „In der Großsporthalle ist es dieses Jahr sehr eng geworden. Im nächsten Jahr brauchen wir eine größere Halle“, meinte Uli Neumann gegenüber dem NR-Kurier. In der Tat war das Turnier im Vergleich zum Vorjahr wiederum deutlich gewachsen. Es hat sich zum zweitgrößten Karateturnier in Deutschland nach dem „Banzai-Cup“ in Berlin gemausert.

Viele Topathleten waren nach Puderbach gekommen. Mit dabei waren viele Platzierte bei Europa- und Weltmeisterschaften und natürlich eine ganze Reihe nationale Meister. Geleitet wurde das Turnier von Kampfrichtern aus Deutschland, Dänemark und der Ukraine. Aus der Ukraine kamen auch viele Kämpfer nach Puderbach.

Durch die Puderbacher Turnhalle tönten den ganzen Tag die Schreie der Karatekas. Hier erklärte Uli Neumann gegenüber unserer Zeitung, dass „die Schreie, wenn sie aus dem Bauch herauskommen, bewirken, dass die Sportler dadurch schneller werden“. Der Kiai, so wird der Kampfschrei genannt, ist ein sehr wichtiges Element im Karatesport.

Im Karate werden die Techniken unter anderem durch die Atmung kontrolliert. Eine schnelle Bewegung kann nur durch rasches Ausatmen erreicht werden; dieses Ausatmen geschieht plötzlich, mitunter explosionsartig. Die Ergebnisse der Veranstaltung folgen. Wolfgang Tischler



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Kommentare zu: Karatesport vom Feinsten in Puderbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wissener CDU lädt zum Altstadtfest

Wissen. Am Samstag, dem 24. August, lädt der CDU-Stadtverband Wissen in Kooperation mit ansässigen Gastronomen zum Altstadtfest ...

Wehbacher Sänger zu Gast beim Klickerverein

Kirchen-Wehbach. In der Ferienzeit machen auch die Sängerinnen und Sänger des Singkreis 1868 Wehbach eine Sommerpause mit ...

Zum 22. Mal: Scheunenfest des MGV „Glück Auf“ Steckenstein

Mittelhof-Steckenstein. Mit jeder Menge Musik und viel Gesang feiert der Männergesangverein (MGV) „Glück Auf“ Steckenstein ...

Der SV Leuzbach-Bergenhausen hat einen neuen Kaiser

Altenkirchen. Die Krone ging an Dirk Euteneuer, das Zepter an Alexander Roth, der Reichsapfel an Wolfgang Griffel, die linke ...

Übungsleiter im Spagat: „Der Sportverein bleibt keine analoge Insel“

Region. Fragen, die auch die rund 300 Teilnehmer des 12. SBR-Übungsleiter-Forums beschäftigten, ehe sie sich zu Fuß in die ...

Zehnjähriges Bachfest in Atzelgift

Atzelgift. Auftakt ist der Samstag, 17. August ab 18 Uhr, wenn DJ Mike seine „Platten auflegt“ und die Besucher auf den Freiluft-Holztanzboden ...

Weitere Artikel


Lebenshilfe feierte Jubiläum mit Gaststar Guildo Horn

Wissen. Die Lebenshilfe Im Kreis Altenkirchen kann in diesem Jahr auf eine nunmehr schon 50 Jahre währende Geschichte zurück ...

Altes Zollhaus lud zur Vernissage

Wissen. Farbenfrohe Gemälde schmücken derzeit das Alte Zollhaus in Wissen – Anlässlich der Frühlingsausstellung hatte der ...

„Bright Side Of The Moon“-Party im Schloss Friedewald

Betzdorf/Friedewald. Wer bereits in den letzten beiden Jahren als Gast die „Bright Side Of The Moon“ im Schloss Friedewald ...

Internationaler Museumstag zeigt Welt im Wandel

Hachenburg. Der Internationale Museumstag wird im Landschaftsmuseum traditionell als großes Familienfest begangen mit vielfältigen ...

Markt rund um Freusburger Mühle war voller Erfolg

Kirchen/Freusburger Mühle. Auch gestandene Politikerinnen haben bei manchen Terminen noch so ihre Befürchtungen: „Hier sollen ...

Kerstin Panthel begeisterte Fantasy-Fans

Betzdorf. Für mehr als 30 Fantasyfans aus Betzdorf und Umgebung gab es am Donnerstag, 10. Mai, eine Autorenlesung der besonderen ...

Werbung