Werbung

Nachricht vom 19.05.2012    

AH Ü50-Team sicherte sich den 2. Platz

Die Seniorenmannschaft Ü50 des TuS 09 Birken-Honigsessen nahm am Turnier in Bad Münster am Stein teil und sicherten sich den 2. Platz. Damit kam erstmals wieder eine rheinlandpfälzische Mannschaft ins Finale des größten AH-Turniers.

Die siegreiche Mannschaft des TuS 09 Birken-Honigsessen. Foto: pr

Birken-Honigsessen. Beim größten AH Ü50 Turnier in Deutschland, zum 65. Mal um den
Rheingrafenschildt des VfL Bad Münster am Stein, erreichte die AH aus
Honigsessen von 20 Mannschaften den 2. Platz nach Elfmeterschießen.

Gruppeneinteilung der Seniorenmannschaften Ü50.
A B
FC Augsburg SV Arminia Hannover
TSV Holvede SV Höxter
SC Verl ASV Wuppertal
FV 08 Godesberg FV Siersburg
SG Balve-Garbeck TSV Siegen
C D
Viktoria/VfB Coburg SG Rabenstein/Chemnitz
TuRa Bremen SC Hauenstein/ASV Landau
Wuppertaler SV Duvenstedter SV
SG Disibodenberg TuS Honigsessen
FC Hennef 05 SG Wattenscheid

Spielergebnisse:
Vorrunde: Duvenstedter SV-TuS Honigsessen 0:3
SC Hauenstein/ASV Landau -TuS Honigsessen 0:3
TuS Honigsessen- SG Wattenscheid 09 0:1
SG Rabenstein/Chemnitz-TuS Honigsessen 0:1

Viertelfinale: TuS Honigsessen-ASV Wuppertal 0:0 4:2 nach Elfmeterschießen.

Halbfinale: TuS Honigsessen-SC Verl. 0:0 5:4 nach Elfmeterschießen.

Finale: SG Wattenscheid 09-TuS Honigsessen 0:0 3:2 nach Elfmeterschießen.

Schirmherr dieser Veranstaltung war Roger Lewentz, Minister des Innern,für
Sport und Infrastruktur des Landes Rheinland-Pfalz.
Julia Klöckner, CDU-Landes-und Fraktionsvorsitzende, freute sich bei der
Siegerehrung und Pokalübergabe, dass erstmals nach vielen Jahren eine
rheinlandpfälzische Mannschaft wieder das Finale erreicht hat.
TuS Spielführer Bernd Schumacher bedankte sich im Namen der Mannschaft für die Einladung, und fügte hinzu, auch die Westerwälder wären stolz, ihr Bundesland würdig und erfolgreich vertreten zu haben.

Dies ist ein weiterer großer Erfolg der AH vom TuS Honigsessen.
Diese unerwartete Leistung der TuS Mannschaft,die mittlerweile über die
Landesgrenzen hinaus einen Namen hat, wurde auf der Rückfahrt gebührend
gefeiert.
In einem Grußwort von Dr. Theo Zwanziger in der Festschrift heißt es:
"Ein besonderer Gruß gilt den teilnehmenden Mannschaften, die aus nah und
fern angereist sind. Die Turniergäste verleihen dem abermals hochkarätig
besetzten Turnier den Charakter eines außerordentlichen Fußballfestes und
werden sicherlich ihren Anteil daran haben, den zahlreichen Zuschauern
Fußball der Extraklasse zu bieten".



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: AH Ü50-Team sicherte sich den 2. Platz

1 Kommentar

Wir, der TSV Siegen gratulieren der Ü50-Mannschaft des TuS Honigessen zu diesem tollen Erfolg.
Es zeigt sich einmal mehr, dass nicht nur große Namen und Profis ein Turnier erfolgreich bestreiten können, sondern die mannschaftliche Geschlossenheit eine besondere Stärke ist, die Mannschaften wie den TuS Honigsessen bis ins Endspiel kommen lassen.
Die Endspielteilnahme ist ein weiterer Erfolg in einer nicht endenden Erfolsserie über Jahre - besser über Jahrzehnte.
#1 von Heinz-Bernd Freund, am 22.05.2012 um 16:15 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Vereine


Männerarbeit des Kirchenkreises für Deutschen Engagementpreis nominiert

Berlin/Altenkirchen. Bereits 2018 wurde die heimische Männerarbeit unter der Leitung Bienemanns für Ihr beispielgebendes, ...

Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier der WSN-Tennisabteilung

Neitersen. Insbesondere wurden im Nachwuchsbereich einige Veranstaltungen durchgeführt. Hierdurch konnten neun neue Mitglieder ...

Drei neue Schießleiter für die RK Wisserland

Wissen/Betzdorf. Wienand selbst ließ sich im Spätsommer bei der Deutschen Schießsport Union in ihrem Leistungszentrum in ...

DLRG Betzdorf/Kirchen beweist sich bei Wellenwettkampf

Die Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen nahm zum ersten Mal mit zwei Mannschaften an diesem Wettkampf teil. Das auserkorene Ziel ...

Hausarrest für Katzen?

Quirnbach. Katzen fressen auch Vögel, das stimmt, sie können lokal auch ein Problem sein, sie sind aber nicht für das Artensterben ...

Landfrauen machten vorweihnachtlichen Ausflug nach Herborn

Kreis Altenkirchen. Beginnend auf dem ehemaligen Buttermarkt, heute Marktplatz, bestaunten die Besucher die historischen ...

Weitere Artikel


Frühjahrsputz auf dem Soldatenfriedhof

Freusburg/Wissen. Mit Gartengerät bewaffnet, rückten neulich Mitglieder der Reservistenkameradschaft (RK) Wisserland und ...

2.000 Euro für Horhausener Kitas

Horhausen. Einen 150. Geburtstag feiert man nicht nur an einem einzigen Tag. Gleich 19 Mal lädt die Westerwald Bank deshalb ...

Da muss man hin - AK-Schau noch bis Sonntag

Altenkirchen. "Das ist ja wunderschön" - "Einfach toll!" so war von den ersten Besuchern am Samstag zu hören, die zur ...

TuS Germania Bitzen feiert das 105-jährige Bestehen

Bitzen. Der TuS Germania Bitzen 07 kann in diesem Jahr auf sein 105-jähriges Bestehen zurückblicken. Der weit in der Region ...

Ersthelfer der Verwaltung erhielten Schulung

Wissen. Stabile Seitenlage und Mund-zu-Mund-Beatmung sind Begriffe, die jeder schon einmal gehört hat. Sobald es jedoch darum ...

Ferienbetreuung für Kinder jetzt planen

Kreis Altenkirchen. Es gibt noch freie Plätze für zwei Abenteuerwochen in den Ferien für Kinder von 6-11 Jahren. Eltern ...

Werbung