Werbung

Nachricht vom 23.05.2012    

Kerstin Löbnitz erhielt Ehrenamtspreis

Mit dem Ehrenamtspreis des Monats Mai ehrte MDB Sabine Bätzing-Lichtenthäler Kerstin Löbnitz aus Breitscheid. Die engagierte Tierschützerin und der Verein "Karibu - Hoffnung für Tiere" kümmern sich seit geraumer Zeit um Tier in Not.

Breitscheidt. Mit Kerstin Löbnitz ehrte Sabine Bätzing-Lichtenthäler diesmal für den Monat Mai eine besonders engagierte Tierschützerin. Sie erhielt eine Urkunde und einen Blumenstrauß für ihren außergewöhnlichen Einsatz im Tierschutz.

„Sie hat sich den Titel Ehrenamt des Monats redlich verdient“, lobte die Bundestagsabgeordnete. Kerstin Löbnitz und der Verein "Karibu" sind rund um die Uhr im Einsatz, wenn bedrohte Tiere Hilfe brauchen. So kann es von einem auf den anderen Moment nötig sein, mehrere Hunde, Katzen oder auch größere Tiere aufzunehmen. Außer den ganz großen Tieren werden alle im Privathaus Löbnitz aufgenommen. Und einige davon bleiben ziemlich lange.
Im Bild ist Kerstin Löbnitz (4.von links) mit ihrem Mann und ehrenamtlichen Helfern des Vereins bei der Preisverleihung durch Sabine Bätzing-Lichtenthäler (rechts) zu sehen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kerstin Löbnitz erhielt Ehrenamtspreis

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.


Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen

Nach der ersten telefonischen Konferenz der Corona-Task-Force für den Kreis Altenkirchen, seit der Landkreis mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von aktuell 75 im Corona-Warn- und Aktionsplan Rheinland-Pfalz in der Alarmstufe rot geführt wird, wird es zunächst keine allgemeinen Einschränkung für den gesamten Landkreis geben, die über die Vorgaben der geltenden 11. Corona-Bekämpfungsverordnung hinaus gehen.


Der Stollenweg - auf den Spuren des Bergbaus in der Kroppacher Schweiz

"Teile der Kroppacher Schweiz müssen durchlöchert sein wie ein Schweizer Käse" ist das Ergebnis unserer Recherche zum ehemaligen Bergbau im Tal der Nister bei Helmeroth. Inspiriert durch ein in die Jahre gekommenes Hinweisschild mit der Bezeichnung „Stollenweg“, das wir kurz vor dem Ortseingang des Ortsteiles Langenbach bei Bruchertseifen entdeckt haben, holten wir uns Erkundigungen zu diesem alten und in Vergessenheit geratenen Wanderweg ein. Herausgekommen ist eine etwa 7,5 Kilometer lange Rundwanderung, die mehr als wanderswert ist und uns auf die Spuren des Bergbaus in der Kroppacher Schweiz führt.


Jetzt 103 Corona-Infektionen im Kreis – Inzidenzwert bei 75

Im Verlauf des Wochenendes sind die Infektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen weiter angestiegen: Nach Rückmeldungen der Labore an das Kreisgesundheitsamt steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 381, das sind 34 mehr als am Freitag. Aktuell sind 103 Personen positiv getestet, am Freitag waren es 69.




Aktuelle Artikel aus Region


Der Stollenweg - auf den Spuren des Bergbaus in der Kroppacher Schweiz

Helmeroth/Bruchertseifen. Wir starten unsere Rundwanderung am Dorfgemeinschaftshaus in Helmeroth, einer kleinen Gemeinde ...

Suche nach „Betzdorfs schönster Laterne“ geht in den Endspurt

Betzdorf. Die Aktion läuft im Rahmen von „Sankt Martin zu Hause“, dem Gemeinschaftsprojekt der Stadt Betzdorf, der Jugendpflege, ...

Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Altenkirchen. 114 positive Fälle aktuell: Die Zahl der mit Covid-19-infizierten Menschen ist in den zurückliegenden 24 Stunden ...

Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Damit gibt es am Montag elf weitere Fälle im Vergleich zum Vortag. Aktuell sind 114 Personen positiv ...

Grube Bindweide beendet Saison – Letzte Einfahrt am 31. Oktober

Steinebach. Die allgemeinen Öffnungszeiten sind noch am kommenden Wochenende (Samstag und Sonntag) sowie in der nächsten ...

Volksbank Hamm/Sieg spendet an die JSG Hammer Land

Hamm. Seit der Spielsaison August 2020 hat die JSG Hammer Land eine A-Jugend Mannschaft. Diese neue A-Jugend erhielt einen ...

Weitere Artikel


Volksbank Daaden ehrte langjährige Mitglieder

Daaden. Die Volksbank Daaden hatte zur ordentlichen Vertreterversammlung ins örtliche Bürgerhaus eingeladen, Berichte, Ergänzungswahlen ...

Kirchener Faustballer vom Pech verfolgt

Kirchen. Am zweiten Spieltag der Verbandsliga Männerklasse I kassierten die Faustballer des VfL Kirchen drei denkbar knappe ...

Praxis für Ergotherapie in Pracht

Pracht. Mit einem Tag der offenen Tür stellte Tanja Birkenbeul (2. von links) ihre neue Praxis für Ergotherapie in Pracht ...

Sanierung Sportplatz läuft gut

Güllesheim. Über den Fortgang der Arbeiten zur Sanierung des Sportplatzes in Güllesheim, der von einem Tennenplatz in einen ...

Enders ruft zur Teilnahme am Schüler-Landtag auf

Kreis Altenkirchen. „Der Landtag Rheinland-Pfalz führt in diesem Jahr bereits zum 28. Mal einen Schüler-Landtag durch, der ...

Volksbank Hamm lädt zum Tag der offenen Tür

Hamm. Die Volksbank Hamm/Sieg eG bietet nach nur vier (rekordverdächtigen) Wochen Umbauphase Ihren Kunden einen erweiterten ...

Werbung