Werbung

Nachricht vom 23.05.2012    

Kerstin Löbnitz erhielt Ehrenamtspreis

Mit dem Ehrenamtspreis des Monats Mai ehrte MDB Sabine Bätzing-Lichtenthäler Kerstin Löbnitz aus Breitscheid. Die engagierte Tierschützerin und der Verein "Karibu - Hoffnung für Tiere" kümmern sich seit geraumer Zeit um Tier in Not.

Breitscheidt. Mit Kerstin Löbnitz ehrte Sabine Bätzing-Lichtenthäler diesmal für den Monat Mai eine besonders engagierte Tierschützerin. Sie erhielt eine Urkunde und einen Blumenstrauß für ihren außergewöhnlichen Einsatz im Tierschutz.

„Sie hat sich den Titel Ehrenamt des Monats redlich verdient“, lobte die Bundestagsabgeordnete. Kerstin Löbnitz und der Verein "Karibu" sind rund um die Uhr im Einsatz, wenn bedrohte Tiere Hilfe brauchen. So kann es von einem auf den anderen Moment nötig sein, mehrere Hunde, Katzen oder auch größere Tiere aufzunehmen. Außer den ganz großen Tieren werden alle im Privathaus Löbnitz aufgenommen. Und einige davon bleiben ziemlich lange.
Im Bild ist Kerstin Löbnitz (4.von links) mit ihrem Mann und ehrenamtlichen Helfern des Vereins bei der Preisverleihung durch Sabine Bätzing-Lichtenthäler (rechts) zu sehen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kerstin Löbnitz erhielt Ehrenamtspreis

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Fitnessstudios nach 70 Tagen Corona-Pause wieder geöffnet

70 Tage hat die erzwungene Pause gedauert, 70 Tage, in denen Leibesertüchtigung unterm Dach dank Corona verboten war. Sport- und Fitnessclubs sind aus dem von der Politik verordneten "Frühjahrsschlaf" erwacht. Seit Mittwoch (27. Mai) darf wieder - wenn auch mit Einschränkungen - trainiert, geschwitzt und der Körper gestählt werden.


Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah eine endgültige Entscheidung über den weiteren Verbleib des Schülers an der Schule zu treffen. Dies gilt auch während der Corona-Krise. So entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf den Eilantrag eines Achtklässlers.


Wissener Rathausstraße: Ökologisches Bauen mit geologisch wertvollem Material

Stadteinwärts wird in Wissen ab Regiobahnhof im Moment ausgebaggert, um die neuen Ver- und Entsorgungsleitungen in der Rathausstraße zu verlegen. Das ausgehobene Material, was hierbei zum Vorschein kommt, kann leicht entnommen werden, so dass die Arbeiten schnell voran schreiten und zudem bietet es sich optimal zu einer ökologischen Weiterwendung an.




Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehr kann Brand im Gemeindehaus Schöneberg schnell löschen

Schöneberg. Gegen 14.33 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Die zuerst eintreffenden Feuerwehrleute aus Neitersen, deren ...

Wenn das Kind nicht in die Kita kommt, kommt die Kita zum Kind

Kreis Altenkirchen. „Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet eben zum Berg kommen“ – so heißt es schon ...

OT Wissen in Corona-Zeiten: Ohne Regen kein Regenbogen

Wissen. Außerdem hat die Leitung Jennifer Czambor an Onlinefortbildungen teilgenommen, Netzwerkarbeit gemacht, Aufklärung ...

Gratis-Eis für die Kirchliche Sozialstation in Wissen

Hamm/Wissen. Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen kam die Erfrischung genau richtig.
Langnese sagt mit dieser Aktion ...

Tafel Altenkirchen freut sich über Spende von 1.400 Euro

Altenkirchen. Anwesend waren Ute Weber, Mitglied des Leitungsteams der Tafel Altenkirchen, Christa Abts, die Geschäftsführerin ...

Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Region. Der betroffene Schüler besucht eine weiterführende Schule im Kreis Altenkirchen. Nachdem die Schulleitung Hinweise ...

Weitere Artikel


Volksbank Daaden ehrte langjährige Mitglieder

Daaden. Die Volksbank Daaden hatte zur ordentlichen Vertreterversammlung ins örtliche Bürgerhaus eingeladen, Berichte, Ergänzungswahlen ...

Kirchener Faustballer vom Pech verfolgt

Kirchen. Am zweiten Spieltag der Verbandsliga Männerklasse I kassierten die Faustballer des VfL Kirchen drei denkbar knappe ...

Praxis für Ergotherapie in Pracht

Pracht. Mit einem Tag der offenen Tür stellte Tanja Birkenbeul (2. von links) ihre neue Praxis für Ergotherapie in Pracht ...

Sanierung Sportplatz läuft gut

Güllesheim. Über den Fortgang der Arbeiten zur Sanierung des Sportplatzes in Güllesheim, der von einem Tennenplatz in einen ...

Enders ruft zur Teilnahme am Schüler-Landtag auf

Kreis Altenkirchen. „Der Landtag Rheinland-Pfalz führt in diesem Jahr bereits zum 28. Mal einen Schüler-Landtag durch, der ...

Volksbank Hamm lädt zum Tag der offenen Tür

Hamm. Die Volksbank Hamm/Sieg eG bietet nach nur vier (rekordverdächtigen) Wochen Umbauphase Ihren Kunden einen erweiterten ...

Werbung