Werbung

Nachricht vom 29.05.2012    

Drogen-Razzia in Wissen - Drei Haftbefehle

Ein Schlag gegen die Rauschgift- und Drogenszene gelang der Kripo Betzdorf. Am Freitag, 25. Mai, kam es zu zeitgleichen Wohnungsdurchsuchungen im Stadtgebiet Wissen bei Verdächtigen wegen Straftaten und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Drogen und Geld wurden beschlagnahmt, gegen drei Personen erging am Samstag Haftbefehl.

Wissen. Einen erfolgreichen Schlag gegen die Rauschgiftszene und Drogendealer im Wisserland gab es mit polizeilichen Maßnahmen in Wissen. In den späten Nachmittagsstunden am Freitag, 25. Mai, erfolgten unter Federführung des Fachkommissariats K 3 der Kriminalinspektion Betzdorf zeitgleiche Durchsuchungen von mehreren Personen, Fahrzeugen und Wohnungen im Stadtgebiet Wissen.

Die richterlich angeordneten Maßnahmen führten unter anderem zur Sicherstellung von Amphetaminen im unteren vierstelligen Grammbereich, mehreren hundert Gramm Marihuana und Bargeld in Höhe von mehreren tausend Euro, sowie diversen Kommunikationsmitteln, teilte die Kripo Betzdorf mit.

Aufgrund der Erkenntnisse aus den Vorermittlungen des Fachkommissariats und der sichergestellten Menge von Betäubungsmitteln wurden drei von den insgesamt sechs durch die polizeilichen Maßnahmen betroffenen Personen vorläufig festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Koblenz am Samstag, 26. Mai, dem Haftrichter beim Amtsgericht Koblenz vorgeführt.
Gegen eine 25jährige Frau und zwei beiden Männer im Alter von 24 und 30 Jahren ergingen Haftbefehle.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Drogen-Razzia in Wissen - Drei Haftbefehle

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Ein weiterer Todesfall im Kreis Altenkirchen

Mit Stand von Donnerstag, 21. Januar, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen aktuelle Zahlen zur Entwicklung der Corona-Pandemie: Demnach gibt es im Kreis einen weiteren Todesfall: Eine 88-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist verstorben.


Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Nachdem sich die Beratungen zwischen Bund und Ländern sehr lange in dem Punkt Kitas und Schulen hingezogen haben, ist die Ministerpräsidentin erst am heutigen Mittwoch (20. Januar) vor die Kameras getreten, um die Corona-Beschlüsse insbesondere im Bereich der Schulen zu erläutern.


Aufmerksamer Zeuge vertreibt Einbrecher mit Jagdhorn

Eine bislang unbekannte Person hat versucht, in der Nacht zu Mittwoch, 20. Januar, in den Tiernahrungsmarkt in der Drosselstraße in Wissen einzubrechen. Sie wurde dabei von einem Anwohner bemerkt, der sogleich den Einbrecher zu vertreiben wusste.


Erneut ein Corona-Todesfall, 17 neue Infektionen im Kreis Altenkirchen

17 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus weist die Statistik für den Kreis Altenkirchen am Mittwoch, 20. Januar, aus. Insgesamt sind damit im Kreisgebiet bislang 2022 Menschen positiv auf eine Infektion getestet worden, 1819 sind geheilt. Erneut gibt es einen Todesfall im Zuge der Pandemie


Levin Gerhardt: Fürs Studium und den Fußball ab über den großen Teich

Von solch einem Schritt träumen gewiss viele (Nachwuchs)Fußballer: ab ins Ausland und auf diese Weise vielleicht einen weiteren Schritt auf der Karriereleiter nehmen. Für Levin Gerhardt ist ein solcher Wunsch in Erfüllung gegangen. Dank eines Stipendiums kickt der 19-Jährige in den kommenden Monaten für eine Universitätsmannschaft in den USA.




Aktuelle Artikel aus Region


Verkehrsbehinderungen zwischen Betzdorf und Wallmenroth: Das ist der Grund für die einseitige Sperrung

Betzdorf/Wallmenroth. Mit dem Auto schnell mal nach Betzdorf oder –umgekehrt – nach Wallmenroth? Die letzten Tage musste ...

Rund 170 Personen im DRK-Seniorenzentrum Altenkirchen gegen Corona geimpft

Altenkirchen. Am Donnerstag, 21. Januar, wurde das Café Mocca im DRK Seniorenzentrum Altenkirchen zur Impfstation. Rund 170 ...

Corona-Pandemie: Ein weiterer Todesfall im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. 21 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus weist die Corona-Statistik zudem für Donnerstag aus. Insgesamt ...

KARIBU Hoffnung für Tiere: Tierheim-Wünsche werden wahr

Wissen. Die Fressnapf-Kunden hatten, während der „Tierheim-Wünsche werden wahr –Weihnachtsaktion 2020“ wieder fleißig für ...

Aufmerksamer Zeuge vertreibt Einbrecher mit Jagdhorn

Wissen. Gegen 2.30 Uhr machte sich die Person an dem Tiernahrungsgeschäft zu schaffen. Beim Hebeln an der Türe wurde sie ...

Levin Gerhardt: Fürs Studium und den Fußball ab über den großen Teich

Altenkirchen. Die eine oder andere Träne wird an diesem Morgen verdrückt. Aus einer gehörigen Portion Abschiedsschmerz macht ...

Weitere Artikel


Abtei Marienstatt öffnet die Türen

Marienstatt. Zum 800-jährigen Jubiläum ihres Klosters öffnen die Mönche am Samstag, 2. Juni, von 9.30 bis 17 Uhr das Kloster ...

Hamm und Roissy-en-France feierten die Freundschaft

Hamm. Alle bisher im Raiffeisengeburtsort mit der Partnergemeinde Roissy-en-France stattgefundenen Pfingsttreffen sind überaus ...

"Grüner Salon" eröffnet Ausstellung

Betzdorf. Vom 1. Juni bis zum 3. August präsentiert der Grüne Salon bzw. das Regionalbüro von Anna Neuhof (MdL, B‘ 90/ Die ...

„Raiffeisenbrot“ für Raiffeisen-Kenner

Weyerbusch. Dass anlässlich der Raiffeisen-Konferenz der Internationalen Raiffeisen-Union (IRU) in Bonn ein Ausflug zu den ...

Volksbank Hamm feierte den Umbau

Hamm. Der Umbau der Volksbank Hamm/Sieg eG ging atemberaubend schnell und es kann sich sehen lassen, was da in vier Wochen ...

Hamed Abdel-Samad liest über „Krieg oder Frieden“

Betzdorf. Am Montag, 4. Juni, lädt die Stadthalle Betzdorf ab 19 Uhr herzlich zu Hamed Abdel-Samad’s Lesung „Krieg oder Frieden“ ...

Werbung