Werbung

Nachricht vom 29.05.2012    

Abtei Marienstatt öffnet die Türen

Im Jubiläumsjahr "800 Jahre Marienstatt" öffnen die Zisterziensermönche für einen Tag das Kloster und laden zum Besuch ein. Am Samstag, 2. Juni beginnt der Tag der offenen Tür um 9.30 Uhr, bis zum späten Nachmittag gibt es Führungen zu verschiedenen Bereichen des Klosters, die der Öffentlichkeit sehr selten zugänglich sind.

Zum Tag der offenen Tür lädt Kloster Marienstatt ein. Foto: Helga Wienand-Schmidt

Marienstatt. Zum 800-jährigen Jubiläum ihres Klosters öffnen die Mönche am Samstag, 2. Juni, von 9.30 bis 17 Uhr das Kloster für alle Interessierten, die ein lebendiges Zisterzienserkloster erleben möchten.

Der „Tag der offenen Tür“ beginnt um 9.30 Uhr mit einem geistlichen Wort in der Kirche. Ab 10.00 Uhr bis zum späten Nachmittag können Interessierte bei Führungen Orte in der Basilika, im Kloster und im Klostergelände sehen und erläutert bekommen, die der Öffentlichkeit nur sehr selten zugänglich sind.
Für die Teilnahme an einer Klosterführung ist für Einzelpersonen, Familien und kleine Gruppen (bis 10 Personen) keine Voranmeldung notwendig. Größere Gruppen melden sich dafür bitte unter gast@abtei-marienstatt.de oder Tel. 02662/9535-255 an.
Um 12.00 Uhr wird die große Rieger-Orgel in einer Orgel-Meditation zu hören sein.
Ganztägig gibt es zahlreiche weitere Angebote: eine Filmpräsentation zur Geschichte „800 Jahre Marienstatt“ in der Annakapelle, eine Videoführung im alten Teil der Buchhandlung, Führungen im Kräutergarten, auf dem neuen Rundweg „Klosterspaziergang“ an der Nister, zum mittelalterlichen Dachschieferbergwerk der Abtei „Assberg“ sowie im Turbinenhaus des Klosters zum Thema „Energiegewinnung in Marienstatt“.
Eine „Eselsschule“, ein reichhaltiger Bücherflohmarkt sowie ein großer allgemeiner Flohmarkt runden das Programm genauso ab wie besondere Angebote des Marienstatter Brauhauses, z. B. Führungen im Sudhaus und „Brauen live“. Für die Gäste gibt es reichhaltige Verpflegungsangebote, unter anderem nach mittelalterlichen Klosterrezepten. Für die musikalische Untermalung des Tages sorgt das Marienstatter Blasorchester. Mit der Vesper der Mönche um 16.30 Uhr findet der „Tag der offenen Tür“ seinen Abschluss.





Kommentare zu: Abtei Marienstatt öffnet die Türen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.




Aktuelle Artikel aus Region


Neu am Start: Der Raiffeisentriathlon

Hamm (Sieg). Das Spektakel wird sich rund um das Waldschwimmbad Thalhausermühle abspielen. Organisiert wird die Veranstaltung ...

Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: 19. April, 15.30 Uhr):

Als ...

Fahrrad-Diebstähle in Altenkirchen und Wallmenroth

Altenkirchen/Wallmenroth. Zwischen 7.20 und 12.50 Uhr wurde am Montag, den 19. April, ein Fahrrad am Schulzentrum in Altenkirchen ...

Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Nauroth. Angewendet wird ein PoC-Schnelltest mittels Nasen-Rachen-Abstrich. Das Testergebnis liegt nach 15 bis 20 Minuten ...

Öffnung von Zoos kann bestehen bleiben

Berlin / Region. Damit entkräftet der Parlamentarier Befürchtungen von Betreibern solcher Einrichtungen, dass ihnen erneut ...

SWR4 besucht mit Live-Musik Seniorenheime in der Region

Kreis Altenkirchen. Vor den Fenstern der Einrichtungen gibt es für die Bewohner ein kleines Konzert mit SWR-Kollegin Marion ...

Weitere Artikel


Hamm und Roissy-en-France feierten die Freundschaft

Hamm. Alle bisher im Raiffeisengeburtsort mit der Partnergemeinde Roissy-en-France stattgefundenen Pfingsttreffen sind überaus ...

"Grüner Salon" eröffnet Ausstellung

Betzdorf. Vom 1. Juni bis zum 3. August präsentiert der Grüne Salon bzw. das Regionalbüro von Anna Neuhof (MdL, B‘ 90/ Die ...

D-Jugend der JSG Herdorf ist bereits Meister

Herdorf. Mit einem sensationellen 8:2 Erfolg gegen die JSG Norken sicherte sich die JSG Herdorf (9-er) in der Kreisrunde ...

Drogen-Razzia in Wissen - Drei Haftbefehle

Wissen. Einen erfolgreichen Schlag gegen die Rauschgiftszene und Drogendealer im Wisserland gab es mit polizeilichen Maßnahmen ...

„Raiffeisenbrot“ für Raiffeisen-Kenner

Weyerbusch. Dass anlässlich der Raiffeisen-Konferenz der Internationalen Raiffeisen-Union (IRU) in Bonn ein Ausflug zu den ...

Volksbank Hamm feierte den Umbau

Hamm. Der Umbau der Volksbank Hamm/Sieg eG ging atemberaubend schnell und es kann sich sehen lassen, was da in vier Wochen ...

Werbung