Werbung

Nachricht vom 30.05.2012    

Wandertage der "Siegperle" starten am 1. Juni

Die "Siegperle-Wandertage" finden vom 1. bis 3. Juni statt. Einen besonderen Service für Wanderer gibt es wieder in Freusburg, das dortige Bürgerhaus ist Start- und Zielpunkt. Mit rund 80 ehrenamtlichen Helfern sorgen die Wanderfreunde für das Wohl der Teilnehmer.

Zum Volkswandertag lädt die "Siegperle" ein.

Freusburg. Drei Tage lang ist das Bürgerhaus in Freusburg wieder Start- und Zielpunkt einer komplett durchorgansierten Wanderveranstaltung, welche durch die Wanderfreunde „Siegperle“ Kirchen ausgerichtet wird. Und zur Teilnahme eingeladen sind alle Hobbysportler, Jogger, Spaziergänger gleichermaßen wie Nordic-Walker, Wanderer, Familien oder auch Schulklassen und Kindergartengruppen.

Die Veranstaltung am kommenden Wochenende beginnt bereits Freitag mit einem großen Schulen- und Kindergärtenwandertag, daneben können aber auch schon erwachsene Volkssportler in der Zeit von 7 bis 12 Uhr auf die Wanderstrecken starten – und diesmal mit einer Besonderheit. Am Freitag ist der Streckenverlauf der 5 bzw. 10 KM-Tour nämlich ein völlig anderer als am Samstag und Sonntag.

„Durch dieses zusätzliche Angebot wollen wir den Volkssportlern ein wirklich abwechslungsreiches Wanderwochenende in Freusburg bieten“, berichtet Vorsitzender Sven Wolff. Zugleich habe man aber auch an die vielen Schulklassen und Kindergartengruppen gedacht, so dass die viel befahrene Bundesstraße (B 62) am Freitag nur auf Höhe des Bürgerhauses überquert werden muss und die Wege anschließend auf Giebelwaldseite ins Kurzkamptal verlaufen. Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich dem 17. Lebensjahr heißt es im Rahmen eines Entdecker-Spiels die Wanderstrecke genau zu inspizieren. Zurück im Bürgerhaus findet in Kooperation mit der Verbandsgemeinde-Jugendpflege Kirchen das Rahmenprogramm „Freusburger Waldgeschichten“ statt. Dabei handelt sich um Lach-, Musik- und Mitmachgeschichten für die jungen Teilnehmer.

Samstag und Sonntag stehen gleich drei Wanderrouten (5, 10 und 20 KM) im Angebot. Diesmal schlagen die Wanderer ihren Weg in Richtung Freusburger Mühle, Museum der Stadt Kirchen, Ottoturm und Druidenstein ein. Und wieder etwas Besonderes – das Museum der Stadt Kirchen ist eine Station auf der 10 und 20 KM-Strecke und kann an beiden Tagen während der Wanderung direkt besichtigt werden.



Die Startzeit ist begrenzt für 5 und 10 KM von 7 bis 13 Uhr sowie für 20 KM von 7 bis 12 Uhr. Zielschluss ist jeweils um 16:30 Uhr. Im Bürgerhaus sind an allen drei Tagen für 1,50 Euro entsprechende Startkarten erhältlich. Darin enthalten ist kostenloser Tee an den Verpflegungspunkten auf den komplett ausgeschilderten Wanderrouten, der Versicherungsschutz, der beliebte IVV-Wertungsstempel als auch die kostenlose Teilnahme an einem Gewinnspiel des Bundesamtes für Naturschutz. Bei letzterem gibt es tolle Reise- und Sachpreise zu gewinnen.
Nähere Informationen erhalten die Teilnehmer hierzu auch unter www.wandertag.biologischeVielfalt.de. Daneben ist im Rahmen der Aktion „Biologische Vielfalt“ ein Sonderstempel erhältlich.

Im Bürgerhaus selbst und auf den Wanderstrecken werden alle Teilnehmer bestens versorgt durch die Mitglieder der Wanderfreunde „Siegperle“. Mehr als 80 Helferinnen und Helfer werden an diesem Wochenende ehrenamtlich im Einsatz sein. Der Veranstalter weist darauf hin, dass eine Teilnahme am Wandertag nicht an eine Mitgliedschaft im Deutschen Volkssportverband bzw. in einem Wanderverein geknüpft ist. Jedermann, der sich gerne an der frischen Luft bewegt und auf komplett markierten Rundwegen an seinen Ausgangspunkt zurückgelangen möchte, ist herzlich eingeladen. Zudem besteht, wie im Vorjahr die Möglichkeit, den Besuch in Freusburg mit einem Abstecher nach Kirchen zu verbinden, um dort die erst im letzten Jahr neu eröffneten Permanenten Wanderwege (Mühlen-, Ottoturm- und Druidensteinwanderweg) mit dem Cafe Hof als Ausgangspunkt näher kennenzulernen.

Weitere Informationen zur Wanderveranstaltung und dem Deutschen Volkssportgeschehen erteilt Vorsitzender Sven Wolff, Tel. (0 27 41) 69 72, Fax: (0 27 41) 93 33 37 oder E-Mail: siegperle@aol.com.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wandertage der "Siegperle" starten am 1. Juni

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


DRK-Rettungsdienst Kirchen und Corona: Weniger Einsätze, aber weitere Fahrstrecken

SPD-Bürgermeisterkandidat Andreas Hundhausen tauschte sich jetzt mit Verantwortlichen der DRK-Rettungswache in Kirchen bei einem Besuch aus. Unter anderem ging es um die Auswirkungen des Infektionsgeschehens auf die Art der Einsätze und die Vorteile der ländlichen Strukturen.


CDU Rheinland-Pfalz hat Liste für Bundestagswahl aufgestellt

Auf Platz eins wählten die 204 Delegierten die Landesvorsitzende und Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner. Die Ergebnisse der digitalen Wahl sind nur vorläufig, da sie noch per Briefwahl bestätigt werden müssen. Mit dem Endergebnis wird am 21. Mai gerechnet. Rüddel und Nick vorne mit dabei.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Die Birke ist mehr als ein Maibaum

Quirnbach. Die Birke verkörpert dabei Hoffnung und Aufbruchsstimmung in das neue Sommerhalbjahr. In gleicher Weise sollte ...

Weitere Artikel


Schaukelstuhl für Pflegeheim übergeben

Weyerbusch/Mehren. Die Provinzial Rheinland stiftete den Bewohnerinnen und Bewohnern des Pflegeheim Sonnenhang in Mehren ...

Stabswechsel im IHK-Bildungszentrum Koblenz e.V.

Koblenz. In einer Feierstunde wurde Manfred Göbel als Geschäftsführer des IHK-Bildungszentrums Koblenz e.V. (BIZ) verabschiedet. ...

TuS Germania Bitzen feierte 105. Geburtstag

Bitzen. 105 Jahre alt wurde der TuS Germania Bitzen. Anlass für ein rundes Geburtstagsfest mit Sport und Geselligkeit. Beim ...

D-Jugend der JSG Herdorf ist bereits Meister

Herdorf. Mit einem sensationellen 8:2 Erfolg gegen die JSG Norken sicherte sich die JSG Herdorf (9-er) in der Kreisrunde ...

"Grüner Salon" eröffnet Ausstellung

Betzdorf. Vom 1. Juni bis zum 3. August präsentiert der Grüne Salon bzw. das Regionalbüro von Anna Neuhof (MdL, B‘ 90/ Die ...

Hamm und Roissy-en-France feierten die Freundschaft

Hamm. Alle bisher im Raiffeisengeburtsort mit der Partnergemeinde Roissy-en-France stattgefundenen Pfingsttreffen sind überaus ...

Werbung