Werbung

Nachricht vom 31.05.2012    

Schramm fährt RSC Betzdorf auf Podestplatz

Die Nachwuchsfahrer des RSC Betzdorf fahren auf Erfolgskurs. So gelang es Jeremias Schramm vom Horczyk-Tretmühle Radrennteam mit dem dritten Platz im Rennen der U 15 den ersten Podestplatz in diesem Jahr einfahren. Auch andere Betzdorfer Nachwuchssportler erzielten in diversen Rennen gute Platzierungen.

Die Nachwuchssportler des RSC Betzdorf durften Erfolge feiern: Jeremias Schramm (Foto) vom Horczyk-Tretmühle-Radrennteam schaffte es in Steinhagen sogar aufs Podest. Auch in diversen Rennen in Dautphetal und Kreuztal gelang es den Betzdorfern, gute Platzierungen zu erzielen.

Betzdorf. Jeremias Schramm vom Horczyk-Tretmühle-Radrennteam fuhr seinen ersten Podestplatz in Steinhagen ein. Auf einem recht verwinkelten, einen Kilometer langen Innenstadtkurs mit Kopfsteinpflasterpassagen startete die U 15 auf die 17 Runden. Dabei konnte sich Schramm mit acht weiteren Fahrern vom Hauptfeld absetzen. Durch gute Führungswechsel konnten sie den Vorsprung bis ins Ziel halten.
Das Kopfsteinpflaster, die hohen Temperaturen und die kurvenreiche Strecke schienen Jeremias Schramm gut zu liegen, sodass er im Zielsprint mit dem dritten Platz den ersten Podestplatz in diesem Jahr erreichen konnte.

Zwei Tage später ging der 13-jährige beim Pfingstkriterium in Dautphetal an den Start.
Vier Runden a 9,5 Kilometer mussten absolviert werden. Bereits am ersten Berg der ersten Runde konnten sich zehn Fahrer absetzen, unter ihnen auch Schramm. An der Steigung vor Start und Ziel rissen vier Fahrer ein Loch. In der zweiten Runde versuchten ein weiter Fahrer und Schramm aufzuschließen. Allerdings reichten die Kräfte des Mitfahrers nicht aus und Schramm musste die Verfolgung alleine fortsetzen. Kurz vor dem Zusammenschluss wurde er von den vier Ausreißern entdeckt, die dann noch einmal drastisch ihr Tempo forcierten. Schramm konnte nicht folgen und viel nach ungefähr fünf Kilometern Alleinfahrt wieder ins Feld zurück. Mehrmals versuchte er noch wegzukommen, was von den anderen Fahrern aber gekontert wurde. Das kostete wertvolle Kräfte. Im Schlussanstieg wurde in der Gruppe noch mal gesprintet und Schramm wurde vierter, was den achten Gesamtplatz bedeutete.



Zuvor belegte der Betzdorfer Nachwuchsfahrer beim Rennen in Kreuztal Platz sechs. Auf dem dortigen flachen Rundkurs von einem Kilometer Länge setzten sich drei Fahrer ab, die den Sieg unter sich ausmachten. Im Verfolgerfeld konnte Schramm den Anschluss bewahren und erzielte damit eine weitere Platzierung.

In Kreuztal starteten weitere Nachwuchssportler:
Im Rennen der 13- bis 14-jährigen traten Maurice Groth und Julian Täuber an. Drei Runden mussten absolviert werden. Groth konnte sich taktisch geschickt in der Spitzengruppe verstecken, attackierte aus der letzten Kurve heraus und gewann. Sein Teamkollege Täuber hatte lange Führungsarbeit geleistet, das Tempo hochgehalten und konnte sich letztlich über einen guten dritten Platz freuen.
Im Rennen der 7- bis 10-jährigen starteten Jill Täuber und Alexandre Grigat. Rund 25 Starter gingen bei strömenden Regen auf die Runde. Jill Täuber belegte den vierten Platz. Alexandre Grigat, für den es das erste Straßenrennen war, erreichte den siebten Platz.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Schramm fährt RSC Betzdorf auf Podestplatz

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Pater Hubert und Bruno Wittershagen bedauerten in einem zufälligen Gespräch den fehlenden Korpus am Wegekreuz auf dem Molzberg in Betzdorf. Seit einigen Tagen ziert nun tatsächlich eine hölzerne Jesus-Figur das Kreuz. Jetzt fragen sich die beiden: Wer war verantwortlich für diese gute Tat?


Im Blick: Lebendige Gewässer in Rheinland-Pfalz

Einladung zur Onlinediskussion: Jeder Interessierte kann sich mit Ideen und Vorschlägen einbringen. Gewässerschutz geht uns alle an.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Entscheidung ist gefallen: Wissener Schützenfest 2021 erneut abgesagt

Wissen. Lange, sehr lange haben die Verantwortlichen des SV überlegt. Jetzt steht es fest. Das Wissener Schützenfest muss ...

Einflugmöglichkeiten für Eulen schaffen

Montabaur. Ein sehr selten gewordenes Bild: Eine Schleiereule in dem Gehöft eines Mitgliedes der Naturschutzinitiative e.V. ...

BUND: Spurensuche nach dem Gartenschläfer startet wieder

Mainz/Koblenz. Doch die Bestände des Gartenschläfers gehen seit Jahrzehnten drastisch zurück. In vielen Regionen ist das ...

Vortragsabend: Vom Ende der Evolution und des Menschen

Quirnbach. Er spricht zum Thema, welche Bedeutung die Biodiversität für das Überleben der Menschheit hat. „Während alle vom ...

Schützen Elkhausen-Katzwinkel: Vereinsleben in Corona Zeiten

Katzwinkel. Dem Schützenverein waren schon immer der sportliche Wettkampf und auch die Geselligkeit wichtig. Vor „Corona“ ...

Schützenverein Wissen denkt und handelt regional

Wissen. In diesen Pandemie-Zeiten sind auch kleine Gesten wertvoll. Darüber waren sich Vertreter des Schützenvereins Wissen ...

Weitere Artikel


Beim Lahn-Dill-Cup erfolgreich

Gebhardshain. Zum 21. Lahn-Dill-Cup trat die DJK Gebhardshain kürzlich erstmals mit vier Spielerinnen und Spieler aus der ...

Firmlinge auf der Lahn unterwegs

Altenkirchen/Hamm. Unter dem Thema: „Was uns im Leben hält und trägt“ waren die Firmlinge aus dem Seelsorgebereich Westerwald ...

Brand schnell gelöscht

Gebhardshain. Am Donnerstag, 31. Mai wurde der Löschzug Steinebach der VG Feuerwehr Gebhardshain zu einem Brandeinsatz in ...

Kreis-Grüne besuchten Westerwald-Werkstätten

Wissen. Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen hat das Angebot der Westerwald Industrie Service GmbH(WIS), sich vor Ort ...

SG Niederhausen-Birkenbeul gewinnt 10.000 Euro

Mainz/Pracht. „So viel Kreativität und Engagement tut uns allen gut“, waren sich die Initiatoren des Wettbewerbs „Wir machen´s. ...

Laues Lüftchen am Arbeitsmarkt im Wonnemonat Mai

Neuwied/Altenkirchen. Der Arbeitsmarkt gewinnt langsam an Fahrt. Das geht aus der Statistik der Agentur für Arbeit Neuwied ...

Werbung