Werbung

Nachricht vom 04.06.2012    

VfL Frauen stürmen die Tabellenspitze

Mit einer tollen Leistung gelang es den Faustballerinnen des VfL Kirchen am vierten Spieltag der zweiten Bundesliga West der Frauen auf den ersten Tabellenplatz zu klettern. Die Mannschaft schaffte es, sich in beiden Spielen mit einem 3:0-Satzsieg gegen ihre Gegner zu behaupten.

Der VfL Kirchen stürmt an die Tabellenspitze der zweiten Bundesliga West der Frauen. Den Spielerinnen gelang es, sich gegen beide Gegner durch gutes Spiel zu behaupten, im Bild Josefine Pfeifer. (Foto: Johannes Pfeifer)

Kirchen. Mit zwei furiosen 3:0 Siegen am vierten Spieltag der zweiten Bundesliga West der Frauen setzt sich der VfL Kirchen an die Tabellenspitze der Liga. Die Konkurrenz aus Koblenz ließ an diesem Spieltag wichtige Punkte liegen und Kirchens Frauen überzeugten parallel hierzu, wodurch es gelang am härtesten Konkurrenten vorbeizuziehen. Ganz eng geht es nun an der Tabellenspitze zu, da die drei ersten Plätze jeweils punktgleich sind und sich nur durch das Ballverhältnis unterscheiden. Hier kommen dem VfL Kirchen die hohen Siege der vergangenen Spieltage zu Gute, sodass sich das Team mit dem Sieg an der Tabellenspitze festsetzen kann.

Am vierten Spieltag in Öschelbronn trafen die Kirchener auf die Mannschaften aus Öschelbronn und Oppau. Im ersten Spiel des Tages mussten die VfL Frauen direkt gegen den TB Oppau antreten. Zu Anfang tat sich der VfL schwer ins Spiel zu finden, konnte den ersten Satz aber mit 13:11 knapp für sich entscheiden. Die zwei nächsten Sätze könnte der gewann der VfL dann deutlich und konnte so das Spiel klar mit 3:0 Sätzen für sich entscheiden.

Im darauf folgenden Spiel trafen die Spielerinnen aus Kirchen auf den Gastgeber den TV Öschelbronn. Nun endlich im Spiel angekommen, konnten die Spielerinnen durch eine gute Abwehrleistung und einen starken Angriff alle drei Sätze deutlich gewinnen und die wichtigen Punkte an die Sieg holen.

Mit diesen zwei Siegen stehen die Damen des VfL nun auf dem ersten Tabellenplatz. Der nächste Spieltag findet am 17. Juni in Koblenz statt. An diesem gilt es, den Platz an der Tabellenspitze gegen den Konkurrenten Koblenz im direkten Vergleich zu verteidigen.

Die Begegnungen des vierten Spieltags trennten sich wie folgt:
TV Käfertal (A) - TSV Bleidenstadt | 3 : 0
TSV Bleidenstadt - TV Öschelbronn 2 (N). | 3 : 1
TV Käfertal (A) - TV Öschelbronn 2 (N). | 3 : 0
TV Öschelbronn 1. - TB Oppau | 2 : 3
TB Oppau - VfL Kirchen (N) | 0 : 3
TV Öschelbronn 1. - VfL Kirchen (N) | 0 : 3
TV Bretten - TUS RW Koblenz (N) | 3 : 1
TUS RW Koblenz (N) - VfB Altrip | 3 : 1
TV Bretten - VfB Altrip | 3 : 0

Folglich für der VfL Kirchen nun die Tabelle an:
Platz Mannschaft
1. VfL Kirchen (N)
2. TV Bretten
3. TUS RW Koblenz (N)
4. TB Oppau
5. TV Öschelbronn 1.
6. TV Käfertal (A)
7. TSV Bleidenstadt
8. VfB Altrip
9. TV Öschelbronn 2 (N).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: VfL Frauen stürmen die Tabellenspitze

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Mit Stand von Sonntag, 24. Januar, informiert die Kreisverwaltung über die Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen. Ein 86-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 44.


Feuerwehr: Angehobene Altersgrenze wirkt sich positiv aus

Es ist ein Ehrenamt, das diejenigen, die es ausüben, hin und wieder einiges abverlangt - sowohl was die körperliche Belastung als auch das seelische Wohlbefinden betrifft. Feuerwehrleute erledigen ihre Aufgaben zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie für jeden einzelnen Bürger. Sie sind "Feuer und Flamme", um Menschen in Not zu helfen.


Marktschwärmerei in Marienthal wird weiterhin gut angenommen

Im Dezember wurde die 100. Marktschwärmerei in Deutschland eröffnet, im Januar sind es schon 114 und weitere 94 befinden sich im Aufbau. Denn Bauern setzen ihre Arbeit auch zu Zeiten von Corona fort und bieten gute, regionale Lebensmittel, die direkt den Kunden erreichen. Auch der Erfolg der Marktschwärmerei in Marienthal übertrifft die Erwartungen.


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Feuer in Obernau: Wintergarten stand in Vollbrand

Am Samstagmorgen, 23. Januar, kam es zu einem Brand in Obernau. Die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Flammersfeld wurden gegen 9.47 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Das Alarmstichwort lautete Brand 3 mit Menschenrettung. Der Anbau eines Wohnhauses stand bei Eintreffen der ersten Kräfte bereits im Vollbrand.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Wildtiere im Winter nicht stören

Mainz/Holler. Die Überlebensstrategien sind so spannend wie vielfältig. Manche Singvögel plustern ihre Federn zum Daunenschlafsack ...

Karneval@Home: Positive Nachrichten in schwierigen Zeiten aus Niederfischbach

Niederfischbach/Region. Besonders in diesen Zeiten sind positive Nachrichten bitter nötig. Genau dafür will der erst in der ...

Rehasport im KSC - Enorm wichtig für die Gesundheit

Puderbach. Da auch in der aktuell schwierigen Zeit viele Menschen mit Beschwerden auf Sport angewiesen sind, ist das auch ...

Warum können Vögel giftige Beeren fressen?

Quirnbach. „Ein täglich von mir beobachteter Strauch leuchtete seit dem Herbst voller roter Früchte. Aber erst nach Neujahr ...

NABU und LBV starten Hauptwahl des Vogels des Jahres

Mainz/Holler. Folgende Vögel stehen zur Wahl: Stadttaube, Rotkehlchen, Amsel, Feldlerche, Goldregenpfeifer, Blaumeise, Eisvogel, ...

Urlaub 2021: Krisensicher buchen

Koblenz. Sandra Dany, Leiterin Vertrieb beim ADAC Mittelrhein e.V., gibt Tipps für die Urlaubsplanung in Krisenzeiten. „Grundsätzlich ...

Weitere Artikel


Nervenkitzel beim Barrierenspringen, Abfeiern bei der Mittsommernachts-Party

Der Donnerstag ist als Jungpferdetag komplett den Nachwuchsspringpferden vorbehalten. In diesen Prüfungen geht es nicht allein ...

Französische Austauschschüler empfangen

Wissen. Die Begrüßung der 23 Jungen und Mädchen aus dem burgundischen Chagny, deren Lehrpersonen sowie den Jugendlichen aus ...

65. Ersthelfer-Lehrgang für Kinder

Flammersfeld. Den mittlerweile 65. Kinderersthelfer-Lehrgang seit der Einführung 1998 in der Verbandsgemeinde Flammersfeld ...

Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft gegründet

Weyerbusch/Hamm/Flammersfeld. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Wahrung des aus Raiffeisens Schriften und Reden überkommenen ...

Mitmachen beim Sportabzeichen auch im Olympia-Jahr

Altenkirchen. Nach dem grandiosen Erfolg im vergangenen Jahr, wo die Zahl der Sportabzeichen im Kreis Altenkirchen von 967 ...

Schützenfest in Friesenhagen

Die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Friesenhagen feiert ihr Schützenfest vom 7. bis 10. Juni wieder in und um die Mehrzweckhalle ...

Werbung