Werbung

Nachricht vom 04.06.2012    

VfL Frauen stürmen die Tabellenspitze

Mit einer tollen Leistung gelang es den Faustballerinnen des VfL Kirchen am vierten Spieltag der zweiten Bundesliga West der Frauen auf den ersten Tabellenplatz zu klettern. Die Mannschaft schaffte es, sich in beiden Spielen mit einem 3:0-Satzsieg gegen ihre Gegner zu behaupten.

Der VfL Kirchen stürmt an die Tabellenspitze der zweiten Bundesliga West der Frauen. Den Spielerinnen gelang es, sich gegen beide Gegner durch gutes Spiel zu behaupten, im Bild Josefine Pfeifer. (Foto: Johannes Pfeifer)

Kirchen. Mit zwei furiosen 3:0 Siegen am vierten Spieltag der zweiten Bundesliga West der Frauen setzt sich der VfL Kirchen an die Tabellenspitze der Liga. Die Konkurrenz aus Koblenz ließ an diesem Spieltag wichtige Punkte liegen und Kirchens Frauen überzeugten parallel hierzu, wodurch es gelang am härtesten Konkurrenten vorbeizuziehen. Ganz eng geht es nun an der Tabellenspitze zu, da die drei ersten Plätze jeweils punktgleich sind und sich nur durch das Ballverhältnis unterscheiden. Hier kommen dem VfL Kirchen die hohen Siege der vergangenen Spieltage zu Gute, sodass sich das Team mit dem Sieg an der Tabellenspitze festsetzen kann.

Am vierten Spieltag in Öschelbronn trafen die Kirchener auf die Mannschaften aus Öschelbronn und Oppau. Im ersten Spiel des Tages mussten die VfL Frauen direkt gegen den TB Oppau antreten. Zu Anfang tat sich der VfL schwer ins Spiel zu finden, konnte den ersten Satz aber mit 13:11 knapp für sich entscheiden. Die zwei nächsten Sätze könnte der gewann der VfL dann deutlich und konnte so das Spiel klar mit 3:0 Sätzen für sich entscheiden.

Im darauf folgenden Spiel trafen die Spielerinnen aus Kirchen auf den Gastgeber den TV Öschelbronn. Nun endlich im Spiel angekommen, konnten die Spielerinnen durch eine gute Abwehrleistung und einen starken Angriff alle drei Sätze deutlich gewinnen und die wichtigen Punkte an die Sieg holen.



Mit diesen zwei Siegen stehen die Damen des VfL nun auf dem ersten Tabellenplatz. Der nächste Spieltag findet am 17. Juni in Koblenz statt. An diesem gilt es, den Platz an der Tabellenspitze gegen den Konkurrenten Koblenz im direkten Vergleich zu verteidigen.

Die Begegnungen des vierten Spieltags trennten sich wie folgt:
TV Käfertal (A) - TSV Bleidenstadt | 3 : 0
TSV Bleidenstadt - TV Öschelbronn 2 (N). | 3 : 1
TV Käfertal (A) - TV Öschelbronn 2 (N). | 3 : 0
TV Öschelbronn 1. - TB Oppau | 2 : 3
TB Oppau - VfL Kirchen (N) | 0 : 3
TV Öschelbronn 1. - VfL Kirchen (N) | 0 : 3
TV Bretten - TUS RW Koblenz (N) | 3 : 1
TUS RW Koblenz (N) - VfB Altrip | 3 : 1
TV Bretten - VfB Altrip | 3 : 0

Folglich für der VfL Kirchen nun die Tabelle an:
Platz Mannschaft
1. VfL Kirchen (N)
2. TV Bretten
3. TUS RW Koblenz (N)
4. TB Oppau
5. TV Öschelbronn 1.
6. TV Käfertal (A)
7. TSV Bleidenstadt
8. VfB Altrip
9. TV Öschelbronn 2 (N).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: VfL Frauen stürmen die Tabellenspitze

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Entscheidung ist gefallen: Wissener Schützenfest 2021 erneut abgesagt

Wissen. Lange, sehr lange haben die Verantwortlichen des SV überlegt. Jetzt steht es fest. Das Wissener Schützenfest muss ...

Einflugmöglichkeiten für Eulen schaffen

Montabaur. Ein sehr selten gewordenes Bild: Eine Schleiereule in dem Gehöft eines Mitgliedes der Naturschutzinitiative e.V. ...

BUND: Spurensuche nach dem Gartenschläfer startet wieder

Mainz/Koblenz. Doch die Bestände des Gartenschläfers gehen seit Jahrzehnten drastisch zurück. In vielen Regionen ist das ...

Vortragsabend: Vom Ende der Evolution und des Menschen

Quirnbach. Er spricht zum Thema, welche Bedeutung die Biodiversität für das Überleben der Menschheit hat. „Während alle vom ...

Schützen Elkhausen-Katzwinkel: Vereinsleben in Corona Zeiten

Katzwinkel. Dem Schützenverein waren schon immer der sportliche Wettkampf und auch die Geselligkeit wichtig. Vor „Corona“ ...

Schützenverein Wissen denkt und handelt regional

Wissen. In diesen Pandemie-Zeiten sind auch kleine Gesten wertvoll. Darüber waren sich Vertreter des Schützenvereins Wissen ...

Weitere Artikel


Nervenkitzel beim Barrierenspringen, Abfeiern bei der Mittsommernachts-Party

Der Donnerstag ist als Jungpferdetag komplett den Nachwuchsspringpferden vorbehalten. In diesen Prüfungen geht es nicht allein ...

Französische Austauschschüler empfangen

Wissen. Die Begrüßung der 23 Jungen und Mädchen aus dem burgundischen Chagny, deren Lehrpersonen sowie den Jugendlichen aus ...

65. Ersthelfer-Lehrgang für Kinder

Flammersfeld. Den mittlerweile 65. Kinderersthelfer-Lehrgang seit der Einführung 1998 in der Verbandsgemeinde Flammersfeld ...

Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft gegründet

Weyerbusch/Hamm/Flammersfeld. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Wahrung des aus Raiffeisens Schriften und Reden überkommenen ...

Mitmachen beim Sportabzeichen auch im Olympia-Jahr

Altenkirchen. Nach dem grandiosen Erfolg im vergangenen Jahr, wo die Zahl der Sportabzeichen im Kreis Altenkirchen von 967 ...

Schützenfest in Friesenhagen

Die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Friesenhagen feiert ihr Schützenfest vom 7. bis 10. Juni wieder in und um die Mehrzweckhalle ...

Werbung