Werbung

Nachricht vom 09.06.2012    

IPA-Jahresfahrt führte nach München

Die International Police Assoziation (IPA), Verbindungsstelle Betzdorf bietet einmal im Jahr eine mehrtägige Jahresfahrt für ihre Mitglieder an. Diesmal ging es nach München, wo ein IPA-Kollege aus der bayrischen Metropole die Führung übernahm.

Gruppenbild der IPA-Mitglieder, die mit Begleitung an der diesjährigen Jahresfahrt nach München Teilnahmen. Foto: Hem

Betzdorf. Die IPA ( International Police Association ) ist eine weltweite Verbindung von Polizeibeamten unabhängig von Rang, Geschlecht, Rasse, Hautfarbe, Sprache oder Religion.
Es ist eine liebgewonnene Tradition, dass die IPA Verbindungsstelle Betzdorf jährlich eine mehrtägige Jahresfahrt in eine europäische Metropole ihren Mitgliedern anbietet. Kürzlich wurde die bayerische Hauptstadt München das Ziel der Reise.
Auf dem Weg zur Isar machten die Gruppe sogleich einen Stopp an der KZ-Gedenkstätte in Dachau; dort wurde der Reisegruppe die geschichtliche Entwicklung des Konzentrationslagers im Rahmen einer Führung nähergebracht.

Während der folgenden Tage wurden die Highlights der "Weltstadt mit Herz" besucht. Ein Münchener Polizeikollege begleitete die IPA aus dem Westerwald durch die Innenstadt der bayrischen Hauptstadt, erklärte viele Sehenswürdigkeiten und berichtete über allerhand Anekdoten.
Hintergrundinformationen zum neuen Franz-Josef Strauß- Flughafen vor den Toren der Stadt übermittelte am nächsten Tag bei der dortigen Visite der Pressesprecher der Bundespolizei.Dass bei einem Besuch von München mindestens ein Abstecher in ein Brauhaus oder einen Biergarten nicht fehlen darf, versteht sich von selbst.



Vor der abschließenden Heimfahrt wurde die Allianz Arena, die Spielstätte der beiden bekanntesten Fußballvereine von München, besichtigt. Danach wurde wieder die Heimfahrt angetreten.
Wo die IPA Verbindungsstelle Betzdorf im Landkreis Altenkirchen im nächsten Jahr die Reise hinführt, steht noch nicht fest, aber es werden auf jeden Fall wieder neue Kontakte zu IPA–Kollegen aufgenommen. (Hem)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: IPA-Jahresfahrt führte nach München

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Der DRK-Ortsverein Gebhardshain wird ab nächster Woche ein weiteres Testzentrum zur Covid-19-Vorsorge einrichten. Beginn der Testungen im großen Saal des Bürgerhauses Nauroth (Schulweg 13) ist dort ab Montag, 26. April, um 18 Uhr.




Aktuelle Artikel aus Region


Ab Mittwoch, 21. April: Corona-Schnelltestzentrum in Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. Ab Mittwoch, den 21. April, kann sich jeder in der Betzdorfer Stadthalle kostenlos auf eine Corona-Infektion schnell-testen ...

Stegskopf-Nutzung: Kreisausschuss meldet vor möglicher Mediation weiteren Beratungsbedarf an

Kreis Altenkirchen. Die Geschichte des Truppenübungsplatzes Daaden (Stegskopf) reicht bis zur erstmaligen Erwähnung im Jahr ...

Neu am Start: Der Raiffeisentriathlon

Hamm (Sieg). Das Spektakel wird sich rund um das Waldschwimmbad Thalhausermühle abspielen. Organisiert wird die Veranstaltung ...

Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: 19. April, 15.30 Uhr):

Als ...

Fahrrad-Diebstähle in Altenkirchen und Wallmenroth

Altenkirchen/Wallmenroth. Zwischen 7.20 und 12.50 Uhr wurde am Montag, den 19. April, ein Fahrrad am Schulzentrum in Altenkirchen ...

Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Nauroth. Angewendet wird ein PoC-Schnelltest mittels Nasen-Rachen-Abstrich. Das Testergebnis liegt nach 15 bis 20 Minuten ...

Weitere Artikel


Schwerer Motorradunfall bei Heiligenroth - 18-Jähriger starb

Heiligenroth. Der Motorradfahrer hatte die zweispurige Bundesstraße aus Richtung Montabaur kommend in Richtung Niederahr ...

Begleithundeprüfung bestanden

Willroth/Steimel. Den Grundstein für die weitere Rettungshundearbeit legten zwei Mitglieder der Rettungshundestaffel BRH ...

EM-Start der Deutschen sorgte für Massenansturm

Altenkirchen. Die Fußballbegeisterung in der Kreisstadt lotste am Samstagabend, 9. Juni, zahlreiche Gäste zum Public Viewing ...

DLRG-Schwimmer übten mit dem Landeskader

Altenkirchen. Jüngst nahmen Nils Stammel und Jennifer Krämer, beide Schwimmer der DLRG Ortsgruppe Altenkirchen, am 1. Pool-Trainingslehrgang ...

705.000 Euro für Schulbaumaßnahmen

Kreis Altenkirchen. In den Landkreis Altenkirchen fließen in diesem Jahr 705.000 Euro aus dem Schulbauprogramm des Landes ...

Sandra Buchen ist neue Schützenkönigin

Friesenhagen. Die Schützenbruderschaft St. Sebastianus trug am Fronleichnam ihr traditionelles Vogelschießen an der Mehrzweckhalle ...

Werbung