Werbung

Nachricht vom 11.06.2012    

Wetter erschwerte Faustballspielerinnen den Saisonstart

Trotz der Ausrichtung im heimischen Molzbergstadion erlitten die Faustballspielerinnen des VfL Kirchen am ersten Spieltag der weiblichen Jugend und der Frauen eine Reihe von Niederlagen gegen ihre Gegner. Lediglich dem U18 Team gelang es, sich bei wetterbedingt schwierigen Platzverhältnissen in einer Partie zu behaupten.

Das schlechte Wetter erschwerte den Faustballspielerinnen des VfL Kirchen den Saisonstart. Die Abwehr um Alina Fliescher (Foto) hatte mit den schwierigen Witterungsverhältnissen zu kämpfen. (Foto: Frank Schuh)

Kirchen. Der erste Spieltag im Faustball der weiblichen Jugend und der Frauen, fand für die Spielerinnen des VfL Kirchen am 8. Juni vor heimischer Kulisse im Molzbergstadion in Kirchen statt.
Im ersten Spiel traf Kirchens Frauenmannschaft auf den TV Weisel. Von Anfang an war es ein spannendes Spiel, da das nasse Wetter beiden Teams die Abwehrleistung erschwerte. Trotz guten Angriffsschlägen von Selina Pees gelang es in beiden Sätzen nicht die Führung zu halten und den Sack zuzumachen. Man gab schließlich beide Sätze an den TV Weisel ab.

Zeitgleich spielten auf dem zweiten Feld die beiden U18 Teams aus Kirchen und Koblenz gegeneinander. Auch hier hatte die Abwehr starke Probleme die nassen und scharf geschlagenen Bälle abzuwehren. Beide Sätze entwickelten sich schnell zu einem Angaben-Spiel, welches Kirchen letztendlich für sich entscheiden konnte.

Im zweiten Durchgang spielten die VfL Frauen gegen die Frauen aus Koblenz. In diesem Spiel gelang es die vom Gegner geschlagenen Bälle abzuwehren und einen Gegenangriff aufzubauen. Obwohl man den ersten Satz an die Koblenzer Frauen abgeben musste, gelang es, sich den zweiten Satz zu erkämpfen. Die guten Abwehrleistungen von Michaela Hammer, Beate Rommersbach und Alina Fliescher waren ein wichtiger Grund für diesen Satz-Sieg. Im dritten Satz jedoch brach plötzlich ein heftiger Regenschauer über das Stadion herein, sodass die Koblenzer Routiniers diesen Satz und damit das Spiel für sich entscheiden konnten.



Nachdem man das kurze Gewitter abgewartet hatte, trafen die beiden U16 Teams aus Kirchen und Koblenz aufeinander. Der erneut durchnässte Rasen bereitete der Abwehr große Schwierigkeiten die Bälle abzufangen und ein Spiel aufzubauen. Die starken Angriffsschläge von Selina Pees hielten den VfL lange im Spiel. Lilly Schuh, Pia Thiel, Alina Fliescher, Anna Rommersbach und Selina Pees kämpften bis zum Schluss, am Ende reichte es leider nicht ganz für einen Sieg.

Nun fiebern die Mädchen und Frauen des VfL Kirchen der Rückrunde am 22. Juni in Weisel entgegen, in der sie noch einmal zeigen können, was in ihnen steckt.

Für die Frauen Mannschaft des VfL spielten: Selina Pees, Heike Halbe, Micheala Hammer, Beate Rommersbach und Alina Fliescher

Für die U18 spielten: Melissa Seibert, Paulina Pfeifer, Theresa Halbe, Pia Thiel, Lilly Schuh und Anna Rommersbach

Für die U16 spielten: Selina Pees, Anna Rommersbach, Alina Fliescher, Lilly Schuh und Pia Thiel


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wetter erschwerte Faustballspielerinnen den Saisonstart

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Haustier gegen Corona-Frust? Soviel kostet Ihr Liebling

Am 11. April war Welttag des Haustiers. Haustiere und die damit verbundenen Futter-, Stall-, Energie- und Arztkosten bilden einen gewaltigen Markt. In der Pandemie haben sich die Deutschen mehr als eine Million Haustiere zugelegt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Einflugmöglichkeiten für Eulen schaffen

Montabaur. Ein sehr selten gewordenes Bild: Eine Schleiereule in dem Gehöft eines Mitgliedes der Naturschutzinitiative e.V. ...

BUND: Spurensuche nach dem Gartenschläfer startet wieder

Mainz/Koblenz. Doch die Bestände des Gartenschläfers gehen seit Jahrzehnten drastisch zurück. In vielen Regionen ist das ...

Vortragsabend: Vom Ende der Evolution und des Menschen

Quirnbach. Er spricht zum Thema, welche Bedeutung die Biodiversität für das Überleben der Menschheit hat. „Während alle vom ...

Schützen Elkhausen-Katzwinkel: Vereinsleben in Corona Zeiten

Katzwinkel. Dem Schützenverein waren schon immer der sportliche Wettkampf und auch die Geselligkeit wichtig. Vor „Corona“ ...

Schützenverein Wissen denkt und handelt regional

Wissen. In diesen Pandemie-Zeiten sind auch kleine Gesten wertvoll. Darüber waren sich Vertreter des Schützenvereins Wissen ...

Der Landfrauentag im Kreis Altenkirchen wird digital

Kreis Altenkirchen. Ob auf der Couch oder am Küchentisch – der Landfrauentag bietet ein abwechslungsreiches Programm rund ...

Weitere Artikel


U 14 Mannschaften des VfL Kirchen auf Siegeskurs

Kirchen. Am Samstag, 9. Juni, fand der zweite Spieltag der Faustball-Verbandsliga U14 im Molzbergstadion statt. Nachdem die ...

Technikmuseum Freudenberg feiert zehnjähriges Bestehen

Freudenberg. Das westfälische Erfolgsmuseum, das Technikmuseum Freudenberg, feiert sein zehnjähriges Bestehen und lädt Besuche ...

Nisterberg feierte 750 Jahre Dorfgeschichte

Nisterberg. Das kleine Dorf auf dem Westerwald, die höchst gelegene Gemeinde des Kreises Altenkirchen (ca. 520 m ü. NN) feierte ...

Schützenfest Friesenhagen mit vielen Freunden gefeiert

Friesenhagen. Einen schönen Festtag erlebte die Schützenkönigin Sandra Buchen der St. Sebastianus Schützenbruderschaft mit ...

Aktionsgemeinschaft gratulierte

Betzdorf. Die erste gemeinsame Sitzung von Vorstand und Beirat der Aktionsgmeinschaft Betzdorf e.V. fand am Mittwoch in den ...

Neuer Vorstand des SPD-Ortsvereins Altenkirchen

Altenkirchen/Eichelhardt. Die Genossinnen und Genossen des SPD-Ortsvereins Altenkirchen wählten im Sportlerheim in Eichelhardt ...

Werbung