Werbung

Nachricht vom 12.06.2012    

Hallenbad Altenkirchen in den Sommerferien offen

Der politische Beschluss des Jahres 2011 der Gremien der Verbandsgemeinde Altenkirchen wird umgesetzt. Das Hallenbad ist in den Sommerferien für fünf Wochen geöffnet. Eine Anpassung der Eintrittspreise für Erwachsene gilt ebenfalls mit den neuen öffnungszeiten.

Altenkirchen. Nach Vorberatung im Sportausschuss hatte der Hauptausschuss der Verbandsgemeinde Altenkirchen im Herbst 2011 beschlossen, zukünftig die Öffnungszeiten des Hallenbades in den Sommerferien für vier Wochen sicherzustellen.
Damit verbunden war die Entscheidung, eine dritte Stelle als Fachangestellte/r für Bäderbetriebe zu schaffen. Neben der Öffnung in der Sommerferienzeit sollte auch eine Erweiterung der Öffnungszeiten in der restlichen, ganzjährigen Badesaison umgesetzt werden. Diese Vorgaben werden von der Verwaltung im Juli 2012, bzw. nach den Sommerferien umgesetzt. Künftig wird das Hallenbad während der Ferienzeit an 42,5 Stunden wöchentlich zur Verfügung stehen. Zusätzlich wird dieses Angebot um wöchentlich 8 Stunden durch Schwimmkurse für Kinder und Jugendliche erweitert.

Die jährliche Grundreinigung erfolgt von Montag 25. Juni bis Sonntag 8. Juli 2012. Innerhalb dieses Zeitraums steht daher das Bad der Öffentlichkeit nicht zur Verfügung. Hierfür bittet die Verwaltung um Verständnis.

Mit den Schulen und Vereinen wurde vereinbart, dass in der letzten Schulwoche das Bad schon geschlossen werden kann, da hier die Nachfrage erfahrungsgemäß schon sehr eingeschränkt ist. Dadurch konnte die ursprüngliche Planung, dass Hallenbad in den Sommerferien für vier Wochen zu öffnen, auf fünf Wochen erweitert werden.

In der Zeit vom Montag, 9. Juli bis Sonntag 12. August 2012, wird das Hallenbad jeden Tag der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Für den allgemeinen Badebetrieb in den Sommerferien gelten folgende Öffnungszeiten:



Montags (ab 9. Juli): 8:30 bis 12:00 Uhr
Dienstags bis Freitags: 11:00 bis 17:00 Uhr
Samstags und Sonntags (bis 12. August): 8:30 bis 16:00 Uhr

Schwimmkurse (ohne allgemeinen Badebetrieb und nach Anmeldung)
Dienstags bis Freitags: 9:00 bis 11:00 Uhr

Die Umsetzung der neuen Öffnungszeiten ist verbunden mit einer Anpassung der Eintrittsentgelte für Geldwertkarten und den Personenkreis der Erwachsenen.

Die Benutzungsgebühr beträgt ab Juli 2012:
für Einzelkarten:
Erwachsene: 3 Euro (bisher 2,50 Euro)
Kinder, Jugendliche, Studenten unverändert: 1,50 Euro

für Zwölferkarten:
Erwachsene: 30 Euro (bisher 25 Euro)
Kinder, Jugendliche, Studenten unverändert: 15 Euro

für Geldwertkarten (z.B. 30 Benutzungen für Erwachsene oder 60 Benutzungen für Jugendliche): 72 Euro (bisher 60 Euro)

Die Verwaltung hofft, dass das Angebot gut angenommen wird. Auf den Besuch freuen sich der Badleiter, Andreas Mattern und sein Team sowie die Mitarbeiter des Fachgebiets Schulen und Sport von der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen.
Über die neuen Öffnungszeiten nach Ablauf der Sommerferien wird entsprechend informiert.
Fragen zu den Schwimmkursen richten Sie bitte an das Badpersonal. Dieses erreichen Sie unter 02681/4222 oder hallenbad@vg-altenkirchen.de.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hallenbad Altenkirchen in den Sommerferien offen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Mit Stand von Donnerstagnachmittag (22. April) gibt es im Vergleich zum Vortag 25 laborbestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4156 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3493 Menschen.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Diese Begegnung zweier Hundehalter in Mittelhof eskalierte offenbar schnell. Am Ende wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Während die Beteiligten dieses Aufeinandertreffens bekannt sind, sucht die Polizei nach einem Fahrer, der beim Vorbeifahren einen anderen Pkw beschädigte.




Aktuelle Artikel aus Region


Zoos und Tierparks im Westerwald: Unsere Tipps aus der Region

Besonders zur Zeit, wo wir alle unsere Kontakte auf ein Minimum reduziert haben, ist das Spazierengehen die Freizeitbeschäftigung ...

Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Region. Aktuell sind 569 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt ...

Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Mittelhof/Wissen. Einer 45-Jährigen wurde am Dienstag, den 20. April, mehrfach ins Gesicht geschlagen im Mittelhofer Katzenthal. ...

„Elterndigital“ startet am Betzdorfer Gymnasium

Betzdorf/Altenkirchen. Eine der größten Herausforderungen der Corona-Pandemie für Familien war und ist der Fernunterricht. ...

„Gefühle sind kleine Männchen hinter den Augen“

Alsdorf. Die Kinder sollten ihre eigenen Gefühle besser kennenlernen und einen positiven Umgang mit diesen pflegen, da diese ...

Kreis-Förderung: Betreuungsvereine erhalten 164.000 Euro

Altenkirchen. Die Mittel sind als Zuschuss zu den Personal- und Sachkosten einer hauptamtlichen Fachkraft in den Betreuungsvereinen ...

Weitere Artikel


Ferienfreizeit unter dem Thema "Piraten"

Gebhardshain. Auch in diesem Jahr bietet der AWO Kreisverband Altenkirchen gemeinsam mit der Verbandsgemeindeverwaltung Gebhardshain ...

Kyno-Shop Wissen hat neue Inhaberin

Wissen. Michaela Schade ist neue Inhaberin des Kyno-Shops in Wissen, Im Kreuztal 177. Mit einem kleinen Fest, zu dem Kunden, ...

Synode hat Zukunftsfragen im Programm

Daaden/Kreisgebiet. Mit 14 neuen Mitgliedern startet die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen am Samstag, ...

Etzbach erhält zeitnah schnelles DSL

Etzbach. In die 1,6 Kilometer lange und 60 Zentimeter breite Trasse zwischen den beiden Ortschaften werden für die Telekom ...

Nisterberg feierte 750 Jahre Dorfgeschichte

Nisterberg. Das kleine Dorf auf dem Westerwald, die höchst gelegene Gemeinde des Kreises Altenkirchen (ca. 520 m ü. NN) feierte ...

Technikmuseum Freudenberg feiert zehnjähriges Bestehen

Freudenberg. Das westfälische Erfolgsmuseum, das Technikmuseum Freudenberg, feiert sein zehnjähriges Bestehen und lädt Besuche ...

Werbung