Werbung

Nachricht vom 18.06.2012    

Lebenshilfe-Sportler bei den Special Olympics erfolgreich

Die Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe im Landkreis hatten ein sportliches Team zusammengestellt und fuhren zu den Special Olympics Deutschland nach München. Da gab es Gold- und Silbermedaillen für die Altenkirchener Sportler.

Die Goldmedaille sicherte sich Patrick Hainbach im Weitsprung in seiner Altersklasse mit 4,08 Metern. Fotos: Lebenshilfe

Kreis Altenkirchen. Sportler mit Behinderung aus den Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen nahmen an den Nationalen Spielen von Special Olympics Deutschland teil.
„Dabei sein ist alles“ und: „Lass mich gewinnen – doch wenn ich nicht gewinne, lasst mich mutig mein Bestes geben“. Unter diesem Motto fanden die Special Olympics München, die nationalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung im Mai in den denkmalgeschützten Olympiahallen der olympischen Spiele des Jahres 1972 und rundherum statt.
Bei den Nationalen Spielen für Menschen mit geistiger Behinderung geben über 14.000 Teilnehmer, darunter 5.000 Athletinnen und Athleten mit und ohne geistige Behinderung, in 19 Sportarten ihr Bestes. Viele ehrenamtliche und professionelle Helfer sorgen dafür, dass dieses (Sport-) Fest zu einem unvergesslich schönen Ereignis wird.
Auch in diesem Jahr nahmen wieder neun Mitarbeiter der Westerwald-Werkstätten, zusammen mit ihrem Trainerstab am Wettkampf teil und heimsten dabei zahlreiche Preise in den Disziplinen Leichtathletik und Tischtennis ein. Sie ernteten somit die Früchte ihres intensiven Trainings, welches sie im Rahmen des sportlichen Angebotes in den Werkstätten absolvierten.
„Die Teilnahme unserer Betreuten an Bewegungsangeboten und sportlichen Aktivitäten ist uns ein wichtiges Anliegen“, so Klaus Gerhardus, Bereichsleiter der Lebenshilfe-Einrichtungen für erwachsene Menschen mit Behinderung. „Sport macht nicht nur Spaß. Er trägt auch dazu bei, dass Sportlern mit Behinderung mehr Respekt, Toleranz und Verständnis entgegengebracht wird.“



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Dass sich diese Haltung auszahlt, zeigt sich vor allem am Engagement der Sportler der Lebenshilfe, die immer wieder mit viel Begeisterung und Leidenschaft an dieser Veranstaltung teilnehmen. Zusammen mit vielen weiteren Athleten und Athletinnen haben sie in München tolle Leistungen und gute Platzierungen erbracht.

Und so fasst Heinz-Peter Brühl als erfahrener Teilnehmer seine Erfahrungen wie folgt zusammen: „München war toll. Die Stadt, die Trainer, die Unterkunft – alles wunderbar. Ich habe die Silbermedaille im Tischtennis gewonnen und bin total zufrieden.“
Mit einer Goldmedaille im Weitsprung kehrte Patrich Hainbach zurück.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Lebenshilfe-Sportler bei den Special Olympics erfolgreich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Regionale Wisserland": Die Leistungsschau präsentiert die Region im Kulturwerk

Wissen. Die Verbandsgemeinde Wissen freut sich daher auf die 11. Auflage mit neuen Trends und Angeboten des heimischen Gewerbes. ...

Kunst, Politik und Wein zum Weltfrauentag: Lesung im Atelier "Liese"

Daaden. Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März lädt die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler traditionell ...

L120/L277: Sanierung der Landesstraße an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen ist abgeschlossen

Windeck/Region. Die Straßenbauarbeiten inklusive Markierung und der Erneuerung der Schutzplanken im vierten und letzten Bauabschnitt ...

Willkommen, kleine Maja! Schaltjahr-Baby mit Schaltjahr-Papa kommt in Kirchen zur Welt

Kirchen. Jede Geburt ist grundsätzlich ein Wunder, diese aber sogar eine kleine Sensation - wenn man die statistische Wahrscheinlichkeit ...

Vorsicht bei Erkältungsmedikamenten: Kombi-Präparate sind nicht immer geeignet

Region. Sie sind in der Regel ohne ärztliche Verordnung erhältlich und gerade in der jetzigen Erkältungszeit oft sichtbar ...

AKTUALISIERT: Wochenendhaus stand in Mudersbach in Flammen

Mudersbach. Wie die Polizeiinspektion Betzdorf berichtete, stand ein Wochenendhaus oberhalb des Friedhofs in der Bergstraße ...

Weitere Artikel


SPD Kirchen ehrte langjährige Mitglieder

Kirchen. In der jüngsten Mitgliederversammlung der Kirchener SPD standen zwei Schwerpunkte auf der Tagesordnung: zum einen ...

KÖB Wissen startet mit dem Lesesommer

Wissen. Während der Sommerferien 2012 findet in Rheinland-Pfalz wieder der Lesesommer statt – eine landesweite Initiative ...

25-jähriges Dienstjubiläum gefeiert

Hamm. Fünfundzwanzig Jahre im öffentlichen Dienst ist der bei den Verbandsgemeindewerken Hamm beschäftigte stellvertretende ...

Fachschule Wirtschaft feierte Premiere

Wissen. Eine Premiere feierten Absolventen, Schulleitung und Lehrer sowie Vertreter der Unternehmen und Landrat Michael Lieber ...

Tag der offenen Tür bei Auto-Adorf GmbH in Altenkirchen

Altenkirchen. Unter dem Motto „I love Hybrid“ hatte die Auto-Adorf GmbH in Altenkirchen am Samstag, 16. Juni, zum Tag der ...

Kulturwerk jubelt für Deutschland

Wissen. Das Public Viewing im Wissener Kulturwerk erfreute sich auch am dritten Spiel der Gruppenphase der deutschen Nationalelf ...

Werbung