Werbung

Nachricht vom 18.06.2012    

SPD Kirchen ehrte langjährige Mitglieder

Die Kirchener SPD hatte in ihrer Mitgliederversammlung die Ehrung langjähriger Mitglieder auf der Tagesordnung und einen Bericht von MdB Sabine Bätzing-Lichtenthäler. Natürlich stand auch die Einführung des Betreuungsgeldes das 70 Prozent aller Bundesbürger ablehen zur Diskussion.

Die Mitgliederehrung der SPD Kirchen mit MdB Sabine Bätzing-Lichtnethäler (links) und dem SPD-Kreisvorsitzenden Andreas Hundhausen (rechts). Foto: SPD

Kirchen. In der jüngsten Mitgliederversammlung der Kirchener SPD standen zwei Schwerpunkte auf der Tagesordnung: zum einen wurden langjährige Mitglieder geehrt und zum anderen ein politischer Bericht von Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Mitglied des Deutschen Bundestages.

Bätzing-Lichtenthäler berichtete von der aktuellen Situation in Berlin und dem „schwarz-gelben Gebaren“, was häufig in einem Koalitionskrach ende: „Es ist unerträglich, dass kaum ein politisches Projekt zur Entscheidung kommt, da sich die schwarz-gelbe Koalition nicht einigen kann“. Das führe, so die SPD-Abgeordnete, zu einem politischen Stillstand, den man sich nicht erlauben könne. Und wenn dann doch Projekte auf den Weg gebracht würden, handele es sich oftmals um „Dinge, die die Welt nicht braucht“, überspitzte die Abgeorndete und meinte damit beispielweise das Betreuungsgeld.
Vor allem die europäische Finanzkrise nehme derzeit viel Platz in den politischen Diskussionen in Berlin ein. „Den Fiskalpakt, den die Kanzlerin allen europäischen Staaten überstülpen will, reicht nicht aus, um die europäische Krise zu lösen. Es muss auch einen Wachstumspakt geben, der für mehr Beschäftigung in Europa sorgt. Entsprechende Wachstumspakete dürfen aber nicht über erneute Schulden finanziert werden, sondern durch die Einführung einer Finanztransaktionssteuer“, argumentiert die Politikerin die Haltung der SPD.



In der sich anschließenden Diskussion mit Sabine Bätzing-Lichtenthäler gingen viele Teilnehmer nochmals auf das Betreuungsgeld ein. Vielfach äußerte man großes Unverständnis für dieses Projekt, sähe man das Geld doch lieber direkt in den Ausbau der Kindertagesstätten investiert.
Ebenfalls an diesem Abend wurden auch mehrere Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Neben dem Wehbacher Gerardo Tulimiero (10 Jahre), wurden auch Elmar Tielmann (40 Jahre, Kirchen) und der Wehbacher Ortsvorsteher Bruno Schumann (40 Jahre) geehrt. Die Ehrungen nahmen Sabine Bätzing-Lichtenthäler MdB, der SPD-Kreisvorsitzende Andreas Hundhausen sowie die Ortsvereinsvorsitzende Zainab Molsberger gemeinsam vor.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD Kirchen ehrte langjährige Mitglieder

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Regionale Wisserland": Die Leistungsschau präsentiert die Region im Kulturwerk

Wissen. Die Verbandsgemeinde Wissen freut sich daher auf die 11. Auflage mit neuen Trends und Angeboten des heimischen Gewerbes. ...

Kunst, Politik und Wein zum Weltfrauentag: Lesung im Atelier "Liese"

Daaden. Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März lädt die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler traditionell ...

L120/L277: Sanierung der Landesstraße an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen ist abgeschlossen

Windeck/Region. Die Straßenbauarbeiten inklusive Markierung und der Erneuerung der Schutzplanken im vierten und letzten Bauabschnitt ...

Willkommen, kleine Maja! Schaltjahr-Baby mit Schaltjahr-Papa kommt in Kirchen zur Welt

Kirchen. Jede Geburt ist grundsätzlich ein Wunder, diese aber sogar eine kleine Sensation - wenn man die statistische Wahrscheinlichkeit ...

Vorsicht bei Erkältungsmedikamenten: Kombi-Präparate sind nicht immer geeignet

Region. Sie sind in der Regel ohne ärztliche Verordnung erhältlich und gerade in der jetzigen Erkältungszeit oft sichtbar ...

AKTUALISIERT: Wochenendhaus stand in Mudersbach in Flammen

Mudersbach. Wie die Polizeiinspektion Betzdorf berichtete, stand ein Wochenendhaus oberhalb des Friedhofs in der Bergstraße ...

Weitere Artikel


KÖB Wissen startet mit dem Lesesommer

Wissen. Während der Sommerferien 2012 findet in Rheinland-Pfalz wieder der Lesesommer statt – eine landesweite Initiative ...

25-jähriges Dienstjubiläum gefeiert

Hamm. Fünfundzwanzig Jahre im öffentlichen Dienst ist der bei den Verbandsgemeindewerken Hamm beschäftigte stellvertretende ...

JU fordert DSL-Ausbau unter aktuellen Standards

Kreis Altenkirchen. Die Junge Union JU Kreisverband Altenkirchen begrüßt natürlich die Fördermittel des Entwicklungsprogrammes ...

Lebenshilfe-Sportler bei den Special Olympics erfolgreich

Kreis Altenkirchen. Sportler mit Behinderung aus den Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen nahmen ...

Fachschule Wirtschaft feierte Premiere

Wissen. Eine Premiere feierten Absolventen, Schulleitung und Lehrer sowie Vertreter der Unternehmen und Landrat Michael Lieber ...

Tag der offenen Tür bei Auto-Adorf GmbH in Altenkirchen

Altenkirchen. Unter dem Motto „I love Hybrid“ hatte die Auto-Adorf GmbH in Altenkirchen am Samstag, 16. Juni, zum Tag der ...

Werbung