Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 24.06.2012    

1.200 neue Mitarbeiter im VRS-Gebiet

Der steigende Personalbedarf im ÖPNV führt laut Pressemitteilung des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) zur Schaffung von 1.200 neuen Arbeitsplätzen bis 2015. Auch Teile des Landkreises Altenkirchen gehören zum VRS-Tarifgebiet.

Region. 1.200 neue Mitarbeiter sollen bis zum Jahr 2015 den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Gebiet des Verkehrsverbunds Rhein-Sieg (VRS) verstärken. Dies gab der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) gemeinsam mit der KVB und der DB Regio NRW in Köln bekannt. Gesucht wird vor allem nach Fahrpersonal. Dazu gehören zum Beispiel Busfahrer, Triebfahrzeugführer und Zugbegleiter.
Der VRS umfasst die Städte Köln, Bonn, Leverkusen und Monheim sowie den Kreis Euskirchen, den Rhein-Sieg-Kreis, Rhein-Erft-Kreis, den Rheinisch-Bergischen und Oberbergischen Kreis.
Grund für den hohen Personalbedarf ist neben dem demografischen Wandel vor allem die steigende Nachfrage: In NRW waren im vergangenen Jahr rund 2,5 Milliarden Fahrgäste im Nahverkehr unterwegs – rund 2,8 Prozent mehr als noch im Vorjahr.

Allein der VRS verzeichnet über 500 Millionen Fahrgäste im Jahr. Neben der internen Personalbeschaffung und Quereinsteigern setzen die Verkehrsunternehmen vor allem auf die Ausbildung junger Menschen: Über 40 verschiedene Ausbildungsberufe bietet der ÖPNV an. Dabei handelt es sich einerseits um spezielle Verkehrsberufe wie Omnibusfahrer, Triebfahrzeugführer oder Kundenbetreuer im Nahverkehr. Zum anderen wird aber auch Nachwuchs für Verwaltung, Werkstattbetrieb und Service-Berufe ausgebildet. Die Übernahmequote der Azubis liegt in der ÖPNV-Branche bei nahezu 100 Prozent.

Schon jetzt gehört der ÖPNV mit weit über 41.000 Beschäftigten in NRW zu den wichtigsten Arbeitgebern des Landes, der vergleichsweise zukunftssichere Arbeitsplätze bietet: Von Konjunkturschwankungen ist die ÖPNV-Branche weit weniger betroffen als andere Wirtschaftsbereiche. Zudem sind die Arbeitsplätze regional gebunden. Mit der Sicherheit des Arbeitsplatzes zeigten sich daher im Rahmen eines VDV-Gutachtens über 83 Prozent der Mitarbeiter sehr zufrieden.



Interessante Artikel




Kommentare zu: 1.200 neue Mitarbeiter im VRS-Gebiet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Adventsbasar 2019 in St. Michael in Kirchen

Kirchen. Die zweite Möglichkeit des Basarbesuchs besteht am 1. Advent um 09:30 Uhr. Angeboten wird alles, was zur Advents- ...

Drohnenbilder zeigen Ausmaß des Waldsterbens

Pracht/Westerwald. Es ist ein trauriges wie beeindruckendes Bild: Baumstämme liegen wie Streichhölzer in den abgeholzten ...

Unbekannte stehlen Geld von Wissener Schüler-Sozialprojekt

Wissen. Wut und Enttäuschung macht sich nicht nur unter den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 13 des Kopernikus ...

Küchenbrand verlief glimpflich

Wissen. Vermutlich war vergessenes Essen die Ursache für einen Küchenbrand in der Nacht zu Sonntag, 17. November. Die Freiwillige ...

Eine Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß in Herdorf

Herdorf. Am Samstag, 16. November, um 18.20 Uhr ereignete sich in der Hellerstraße in Herdorf ein Verkehrsunfall, bei dem ...

Tage der Berufsorientierung am Kopernikus-Gymnasium Wissen

Wissen. Dabei konnten die die Schülerinnen und Schüler jeden Tag jeweils einen neuen Betrieb erkunden, den sie im Vorfeld ...

Weitere Artikel


Kunst unterm Förderturm

Herdorf-Sassenroth. Im Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen in Herdorf- Sassenroth wird jetzt nach und nach ein weiteres ...

Ferienspaßaktionen der VG Gebhardshain

Gebhardshain. Im Rahmen der Ferienspaßaktion 2012 findet am Donnerstag, 9. August, eine Fahrt nach Elspe zu den Karl-May-Festspielen ...

Autokorso, zuviel Alkohol und "Wasserbomben"

Wissen. Wie bei den Europameisterschaftsspielen zuvor wurde in Wissen nach der EM-Begegnung Deutschland gegen Griechenland ...

Friedewald erhält Landesmittel

Friedewald. Wie der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner mitteilt, erhält die Gemeinde Friedewald aus dem Dorferneuerungsprogramm ...

Kopernikus Gymnasium feierte großes Schulfest

Wissen. Zahlreiche Besucher fanden sich am Sonntag, 23. Juni, zwischen 11 und 17 Uhr auf dem Gelände des Kopernikus Gymnasiums ...

Wechsel an der Spitze der DRK Trägergesellschaft Süd-West

Rainer Kaul, Vorsitzender des Aufsichtsrates der DRK-Trägergesellschaft Süd-West, ließ in seiner Rede anlässlich der Verabschiedung ...

Werbung