Werbung

Nachricht vom 24.06.2012    

Kunst unterm Förderturm

Die Skulptur des Künstlers Manfred Immel aus Neunkirchen trägt den Titel: "Eisenschmelzers Traum" und wurde kürzlich in der Außenanlage des Bergbaumuseums Herdorf-Sassenroth installiert. Damit startet das Museum ein neues Projekt.

Metallplastiker Manfred Immel (links) und Museumsleiter Achim Heinz stellen das Projekt vor. Foto: Museum

Herdorf-Sassenroth. Im Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen in Herdorf- Sassenroth wird jetzt nach und nach ein weiteres Projekt realisiert. Unter dem Titel „Kunst unterm Förderturm“ bietet das Bergbaumuseum Künstlerinnen und Künstlern nun auch in den Außenanlagen des Museums ein Forum, ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren.

In diesen Tagen wurde die Plastik "Eisenschmelzers Traum" des Neunkirchener Metallkünstlers Manfred Immel installiert. Ein riesiger stilisierter Stahllöffel hält eine glänzende Kugel, aus deren aufgerissener Außenhaut sich ein geheimnisvoller Inhalt ergießt und erstarrt.

Museumsleiter Achim Heinz: „Wir gehen damit über die reine Dokumentation der Montangeschichte unserer Region hinaus. Neben den Originalgeräten werden wir auch die Umsetzung von Themen der Arbeitswelt in der Kunst zeigen.“



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kunst unterm Förderturm

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Filmgespräch zu „ Stiller Kamerad“ in der Wied-Scala

Neitersen. In dem bewegenden Dokumentarfilm werden zwei Soldaten und eine Soldatin der Bundeswehr begleitet, die nach Einsätzen ...

Uhrtürmer und Gäste in der Galerie im Uhrturm Dierdorf

Dierdorf. Die Vernissage findet am Freitag, 29. November um 19 Uhr in Anwesenheit der Künstler statt. Alle Interessenten ...

Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen: „Zauber der Kammermusik“

Betzdorf. Mit dem Septett op. 20 präsentiert der neue Chefdirigent der Philharmonie Südwestfalen Nabil Shehata zusammen mit ...

Buchtipp: „Köln am Rhein“ von Rita Wagner

Dierdorf/Oppenheim. Mario Kramp stellt in ihrer „Bestandsaufnahme“ die beiden Fotografen Hugo Schmölz und dessen Sohn Karl ...

Erste Künstlerinnen-Residenz im Kreis Altenkirchen eröffnet

Kircheib. Die Vernissage findet am Samstag, den 23. November 2019 von 15 bis 17 Uhr in Form eines Spaziergangs mit interaktiven ...

Vortrag in Altenkirchen: Der „Hitler-Stalin-Pakt“ und seine Folgen

Altenkirchen. "Der Pakt – Hitler, Stalin und die Geschichte einer mörderischen Allianz 1939-1941", so lautet der Buchtitel, ...

Weitere Artikel


Ferienspaßaktionen der VG Gebhardshain

Gebhardshain. Im Rahmen der Ferienspaßaktion 2012 findet am Donnerstag, 9. August, eine Fahrt nach Elspe zu den Karl-May-Festspielen ...

Autokorso, zuviel Alkohol und "Wasserbomben"

Wissen. Wie bei den Europameisterschaftsspielen zuvor wurde in Wissen nach der EM-Begegnung Deutschland gegen Griechenland ...

Schönsteiner Festumzug trotzte dem Regen mit guter Laune

Wissen-Schönstein. Die St.-Sebastianus Schützenbruderschaft vom Heister zu Schönstein feierte ihr Schützenfest mit allen ...

1.200 neue Mitarbeiter im VRS-Gebiet

Region. 1.200 neue Mitarbeiter sollen bis zum Jahr 2015 den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Gebiet des Verkehrsverbunds ...

Friedewald erhält Landesmittel

Friedewald. Wie der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner mitteilt, erhält die Gemeinde Friedewald aus dem Dorferneuerungsprogramm ...

Kopernikus Gymnasium feierte großes Schulfest

Wissen. Zahlreiche Besucher fanden sich am Sonntag, 23. Juni, zwischen 11 und 17 Uhr auf dem Gelände des Kopernikus Gymnasiums ...

Werbung