Werbung

Nachricht vom 29.06.2012    

Siegtal pur startet am Sonntag

Die B 62 entlang der Sieg ist am Sonntag von 7 bis 19 Uhr für den motorisierten Verkehr im Landkreis gesperrt. Der offizielle Start des Rad-Erlebnistages erfolgt an der Landesgrenze auf der Siegbrücke zwischen Niederschelden und Niederschelderhütte um 10.30 Uhr durch die beiden Landräte Michael Lieber und Paul Breuer. In diesem Jahr lockt ein tolles Gewinnspiel.

Region. Ab 9 Uhr morgens können Radler und Skater am Sonntag, 1. Juli, das autofreie Siegtal genießen. Der offizielle Startschuss für den größten Radaktionstag der Region, „Siegtal Pur“, findet um 10.30 Uhr auf der Siegbrücke zwischen Niederschelden und Niederschelderhütte statt, die zugleich die Grenze zwischen den Kreisen Altenkirchen und Siegen-Wittgenstein und bzw. Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen markiert.
Dazu laden die Landräte Michael Lieber und Paul Breuer herzlich ein: „Welcher Ort könnte besser für unsere gemeinsamen, grenzüberschreitenden und sehr erfolgreichen Bemühungen stehen, das Siegtal von der Quelle bis zur Mündung touristisch zu erschließen. Das wird jedes Jahr mit Siegtal Pur ganz besonders deutlich“, so die beiden Landräte.

Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Vertreter aus dem öffentlichen Leben beider Kreise beim Startschuss dabei sein und sich im Anschluss mit den beiden Landräten zu einer „Prominentenfahrt“ aufmachen, unter ihnen beispielsweise die rheinland-pfälzischen Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach und Thorsten Wehner oder der Bundestagsabgeordnete Willi Brase. An dieser Fahrt kann sich jedermann gerne beteiligen: „Wir freuen uns über jeden, der gemeinsam mit uns ein Stück im autofreien Siegtal zurücklegt“, so Lieber und Breuer.
Umrahmt wird der offizielle Startschuss von den Siegtaler Musikanten aus Mudersbach, die bereits ab 10 Uhr ein Platzkonzert an der Landesgrenze geben.



Für die Inliner, die sich auf die Strecke begeben, gibt es einen wichtigen Tipp: Sie sollten in Wissen in die entsprechenden Züge steigen und bis Etzbach fahren. Denn die Siegquerung in Pirzenthal und dem IPS Etzbach ist für Inliner nur auf Schotterwegen zurückzulegen. Das THW baut dort wieder die Stahlbrücke, damit Radfahrer in Richtung Rhein-Sieg Kreis starten können.



Kommentare zu: Siegtal pur startet am Sonntag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Wegen unerwünschten Gästen kam es während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem Streit. Höhepunkt war das Abfeuern von zwei Warnschüssen in die Luft mit einer Schreckschusswaffe. Schließlich rückte die Polizei an, stellte die Waffe sicher und erteilte Platzverweise.


Artikel vom 26.09.2021

Live-Ticker zur Bundestagswahl

Live-Ticker zur Bundestagswahl

Die Wahllokale sind geschlossen. Laut der ersten Hochrechnung von Dimap liefern sich CDU und SPD ein spannendes Rennen um Platz 1, gefolgt von den Grünen mit 14,8 Prozent. Noch ist der Ausgang der Wahl unklar. Das gilt insbesondere für die Wahlkreiskreiskandidaten in der Region.


Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

21 Feuerwehrleute wurden nun in der Wiedhalle Neitersen in den aktiven Dienst übernommen. Davon sechs aus den Jugendfeuerfeuerwehren. Dies zeige, so der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, dass der Nachwuchs gesichert sei. Die gute Jugendarbeit in den Löschzügen sei wichtig.


Aus und vorbei: Impfzentrum in Wissen ist Geschichte

Die Lichter sind ausgegangen, die Türen verschlossen: Das Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen im Gebäude der Westerwald Bank in Wissen hat seine Schuldigkeit getan. Seit Freitagnachmittag (24. September) ist es nach knapp achteinhalbmonatigem Betrieb "dicht" - und das hoffentlich für immer.


Eindrucksvolle Klima-Demo in Altenkirchen

Am Freitag, den 24. September, streikten wieder in über 400 deutschen Städten Menschen für Klimagerechtigkeit. Unter dem Motto „AlleFürsKlima“ ging es dabei vor allem um die Bedeutung der anstehenden Bundestagswahl. In Altenkirchen veranstaltete „WWgoesgreen“ erneut eine groß angelegte Demonstration mit rund 300 Teilnehmern.




Aktuelle Artikel aus Region


Afghanistan-Veteran: Nichts war umsonst

Westerwaldkreis. Seit August steht Afghanistan unter der Herrschaft der Taliban. Oberst a. D. Hermann Meyer hat als Angehöriger ...

Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Derschen. Am Samstag, den 25. September, kam es gegen 23.30 Uhr während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem ...

Nicole nörgelt… übers Zetern und Schreien zu Wahlzeiten

Region. Und nun stellen Sie sich bitte mal vor, Mutti Merkel würde sich genauso benehmen. Unwahrscheinlich, zugegeben, aber ...

Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

Neitersen. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich ging in seiner kurzen Ansprache darauf ein, dass die Verpflichtungen ...

Westerwaldwetter: Samstag Altweibersommer - Sonntag Gewitter

Region. Zwischen Mitte September und Anfang Oktober, wenn das Tageslicht schon spürbar weniger wird und der Herbst kalendarisch ...

Corona: AK-Land verharrt in unterster Warnstufe

Kreisgebiet. Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn kreisweit 5703 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Die Kreisverwaltung ...

Weitere Artikel


Land bewilligt Zuwendung für Dorferneuerung in Bitzen

Bitzen. Aus dem Dorferneuerungsprogramm 2012 des Landes wurde der Gemeinde Bitzen eine Zuwendung in Höhe von 25.000 Euro ...

Kreis gewährt Zuschüsse im Bereich Sport und Kultur

Kreis Altenkirchen. Auch in diesem Jahr werden wieder Kulturprojekte und Baumaßnahmen an Sporteinrichtungen durch den Landkreis ...

Kreisvolkshochschule bietet Fortbildung zum Mediator an

Altenkirchen. Bei der Mediation handelt es sich um ein neues Verfahren der Konfliktregulierung. Mit dem ersten von insgesamt ...

FWG Weitefeld erneuerte die Grillstelle

Weitefeld. Im November 2011 beantragte die Freie Wählergruppe (FWG) aus Weitefeld in der Ortsgemeinderatssitzung, dass ein ...

Wolfgang Pfeifer verabschiedet

Kirchen/Siegen. Schon vor der Gründung des Zweckverbandes KDZ war Wolfgang Pfeifer aus Kirchen als Personalrat beim Kreis ...

Bürgermeister Michael Wagener startet in die dritte Amtszeit

Wissen. Von einem guten Tag für Wissen und die Bevölkerung in der Verbandsgemeinde sprach der Erste Beigeordnete Friedhelm ...

Werbung