Werbung

Nachricht vom 02.07.2012    

LVM-Kern feierte Umzug mit Party

Den Umzug zum neuen Standort am Markplatz in Wissen feierte die LVM-Agentur Manfred Kern. Das neue Domizil kann sich sehen lassen, ein reizvolles Ambiente und Büros mit Wohlfühlcharakter sind entstanden. Zur Umzugsparty gab es zahlreiche Glückwünsche und rund 400 Gäste genossen die Party mit Musik und Drinks.

LVM-Agenturleiter Manfred Kern freute sich über die vielen Glückwünsche und Komplimente zum Umzug in die neuen Räume am Marktplatz. Fotos: Helga Wienand-Schmidt

Wissen. Manfred Kern und sein Team erhielten nicht nur zahlreiche Glückwünsche und Komplimente für das neue LVM-Versicherungsbüro, sie waren freudig überrascht, dass so viele Kunden und Freunde des Unternehmens kamen und die „After work-Party“ genossen. Rund 400 Gäste begrüßte das LVM-Team zum Fest.

Am neuen Standort am Marktplatz in Wissen entstanden auf rund 300 Quadratmetern Fläche sechs moderne Büros mit einem besonderen Ambiente. Da macht das Arbeiten Spaß und auch die Kunden fühlen sich wohl. Insgesamt acht Arbeitsplätze sind entstanden, ein freundlich gestalteter Empfangsbereich lädt zum Verweilen ein.

„Es war unser Anliegen, die Gespräche und Beratungen mit den Kunden weniger stressfrei führen zu können. Am alten Standort war es eng und manchmal blieb da auch einiges, was sich Kunden heute wünschen, auf der Strecke. So zum Beispiel das Thema Vertraulichkeit und die persönliche Atmosphäre, die man braucht, um auf Kundenwünsche eingehen zu können“, so Manfred Kern. Er konzipierte den Umbau, natürlich unterstützt mit dem von der LVM entwickelten Konzept in Design und Farben. Die Umsetzung wurde mit den örtlichen Handwerkern in Angriff genommen.



Das fertige neue Domizil kann sich sehen lassen, wer das alte ehemalige Ladenlokal noch in Erinnerung hat, kennt das Neue kaum noch wieder. Auch der Marktplatz erfuhr mit dem sanierten Gebäude eine Aufwertung. Dies bestätigten die Nachbarn rund um, die zum Gratulieren kamen und sich riesig über die attraktive Nachbarschaft freuten.
Von einem wahrlich schönen Impuls für die Innenstadt sprachen viele Gratulanten. Dass man den Nachmittag mit Musik und kühlen Drinks genoss, zeigten die Gäste. Da gab es viel Zuspruch. Am 26. August will Manfred Kern zum Tag der offenen Tür einladen, für alle die sich informieren wollen und im Trubel des Festes vielleicht mit ihren Fragen oder Anliegen zu kurz gekommen sind.
Der Parkplatz am Buschkamp gilt übrigens nach wie vor, zum neuen Standort führt der Fußweg zum Marktplatz. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: LVM-Kern feierte Umzug mit Party

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Corona-Neuinfektionen im Kreis AK seit Freitag (23. Juli)

In der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf wurden seit Freitag, den 23. Juli, zwei Corona-Neuinfektionen nachgewiesen. Aktuell sind im Kreis Altenkirchen 15 Personen positiv auf eine Corona-Neuinfektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt weit unter dem Landesdurchschnitt.


Neue Gesichter im Vorstand des Fußballkreis Westerwald-Sieg

Marco Schütz führt jetzt den Fußballkreis Westerwald-Sieg an. Bei der Zusammenkunft, wo der neue Vorsitzende gewählt wurde, wurden auch mehrere Vorstandsmitglieder und Mitarbeiter verabschiedet. Unter anderem gab es auch Einblicke in das Geschehen im Fußballverband Rheinland.


Cyberangriff: Abfallgebührenbescheide aus Kreis AK abgegriffen

Ein für den Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis (AWB) Altenkirchen tätiger IT-Dienstleister war Ziel einer Cyber-Attacke. Den Angreifern ist gelungen, auf die Server der Firma zuzugreifen. Hierbei wurde auch eine Druckdatei des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen mit 10.000 Datensätzen (Abfallgebührenbescheide 2020) abgegriffen.


Berno Neuhoff "Ein Jahr im Amt" als Bürgermeister der Verbandsgemeinde

Es sind viele große und kleine wichtige Themen, die Berno Neuhoff als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wissen in Angriff genommen hat. Etwa vor einem Jahr (1. Juli 2020) übernahm er das Amt und hat dabei das des Stadtbürgermeisters von Wissen in Personalunion inne. Neben den regionalen Themen sieht er zukünftig große globale Herausforderungen auf die Kommunen zukommen.


Polizei Betzdorf hatte am Wochenende viel zu tun

Die Polizeiinspektion Betzdorf hatte am vergangenen Wochenende (23./24. und 25. Juli) viel zu tun. In drei Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Mit der neuen Assistierten Ausbildung gelingt der Berufsabschluss

Neuwied. Viele Ausbildungsstellen könnten derzeit noch im Agenturbezirk der Arbeitsagentur Neuwied besetzt werden. Dennoch ...

Daaden auch 2021 ohne Herbstfest - Heimatshoppen findet aber statt

Daaden. Ein Fest, welches draußen stattfindet, wo man sicherlich auch noch größere Abstände hätte realisieren können, sei ...

FDP-Bundestagsabgeordnete zu Besuch bei „Innovationsmotor“ für heimische Unternehmen

Wissen. Die heimische FDP-Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser war nach diesem Besuch des „Technologischen Instituts für Metall ...

IHK richtet Hotline und Spendenkonto für betroffene Betriebe ein

Koblenz. „Das Ausmaß der Überschwemmungen ist erschreckend. Wir fühlen mit den Gewerbetreibenden und allen Betroffenen in ...

Touch Tomorrow: Westerwald-Gymnasium begegnet der Zukunft

Altenkirchen. Er sah aus wie die Kulisse zu einem Star-Wars-Film und stand eine Woche lang mitten auf dem Schulhof des Westerwald-Gymnasiums. ...

Westwood Ice Cream - Westerwälder Naturprodukt zum Genießen

Deesen. Sandra Köster, Vorständin von „Wir Westerwälder“, der Regionalinitiative der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis ...

Weitere Artikel


Sommertour auf den Spuren Raiffeisens

Weyerbusch. „150 Jahre nach Raiffeisen: Genossenschaften im 21. Jahrhundert – ihre Chancen und Herausforderungen“ lautet ...

Noch freie Plätze für Leuphana-Sommerakademie

Landkreis Altenkirchen. In der „Leuphana Sommerakademie“ können Schülerinnen und Schüler vom 7. Juli bis 29. Juli 2012 in ...

C-Jugend des VfL Kirchen tritt auf der Stelle

Kirchen. Am 30. Juni und 1. Juli richtete der TSV Karlsdorf die Westdeutsche Meisterschaft der Jugend U14 im Feldfaustball ...

"Rainchen in Flammen" sorgte für begeisterte Gäste

Betzdorf. Wenn es ein Beispiel für Optimismus gibt, dann wohl die Organisatoren der Veranstaltung „Rainchen in Flammen“, ...

Hermann-Josef III. ist der 128. Schützenkönig in Wissen

Wissen. Es war ein spannendes Königsvogelschießen des Wissener Schützenvereins, gegen 20 Uhr machte mit dem 996. Schuss Hermann-Josef ...

Gute Stimmung beim Festumzug in Altenkirchen

Altenkirchen. Nachdem mit der „Toskanischen Nacht“ und „Rock im Zelt“ am Freitagabend der Auftakt zum diesjährigen Schützen- ...

Werbung